Seit 15:15: Hörergrüsse

Seit 15:15
Hörergrüsse
Danach: Vatican News - Nachrichten.
2019-06-16 16:00:00

Kalender

Mai 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Samstag, 6. Mai

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Höre, Israel!, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Margit und Friedhelm Rex
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Brüder vom gemeinsamen Leben Waghäusel (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Maria und die Fragen unseres Lebens.
Ref.: Dr. Alexander Nawar , Privatdozent
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Alphons und Theodor Ratisbonne.
Ref.: Bastian Nagel
08:15

Interview des Tages

Politik aus christlicher Verantwortung - zum 50. Todestag Konrad Adenauers.
Ref.: Prof. em. Dr. Ulrich von Hehl , Historiker
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

St. Barbara , Gelsenkirchen (Bistum Essen)
Zelebrant: Pfr. Martin Lohof
10:00

Lebenshilfe

"Warum ich keine Abtreibungsklinik mehr leite." Teil 1
Ref.: Abby Johnson , Lebensschutzaktivistin
Das Buch zur Sendung:

Lebenslinie
Warum ich keine Abtreibungsklinik mehr leite
von Abby Johnson
Paulinus Verlag, ISBN: 9-783-7902-5774-8, Preis: 19,95 €


Im Oktober 2009 ändert sich Abby Johnsons Leben radikal. Die Leiterin einer Abtreibungsklinik tritt von ihrem Posten zurück und schließt sich der Pro Life-Bewegung an. Was ist geschehen? Wieso vollzieht die junge Frau diese Kehrtwende? Und wie reagierte ihr Arbeitgeber, die Organisation 'Planned Parenthood'? All das erzählt Johnson in ihrem Buch, das in den USA bereits für Furore gesorgt hat. Erstmals erfährt der Leser hier Details aus dem Alltag einer Abtreibungsklinik - und blickt tief in die Seele einer Frau, die lieber Lebensschützerin als Todesengel sein wollte.   
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Ägypten als Zeichen des Friedens
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Pfr. Richard Kocher
12:15

Wochenmagazin

"Wir über uns" und Interview der Woche.
Ref.: Pfr. Richard Kocher,
12:50

Veranstaltungshinweise

Aktuelle Veranstaltungen im Sendegebiet von Radio
Horeb und Radio Maria Südtirol ab dem 06.05.2017  
    Bruder-Konrad-Ritt Wann:    Sonntag, 7. Mai
Wo:        Pfarrei Hl. Bruder Konrad Martinshöhe Zweibrücker Str. 63, 66894 Martinshöhe Was: Die Pfarrei Hl. Bruder Konrad lädt ganz herzlich ein zum alljährlichen „Bruder-Konrad-Ritt“. Die Reiter und Wagen treffen sich um 9 Uhr an der Kirche in Labach. Von dort startet die Reiterprozession, angeführt vom Reliquienreiter Ortspfarrer Bernhard Selinger in Richtung Wallhalben. Um 10 Uhr wird dort auf dem Kirchplatz einen feierlicher Gottesdienst mit anschließender Pferdesegnung gefeiert.  
  Thalbachkatechese   Wann:    Sonntag, 7. Mai, 14:30 Uhr
Wo:        Geistliche Familie „das Werk“
             Thalbachgasse 10
             6900 Bregenz   In dieser Katechese geht es um die Wirklichkeit des Teufels, so wie sie im neuen Testament dargestellt ist.
Dabei kommen manche seiner Strategien, seine Wirkweise, seine Macht aber auch Ohnmacht, seine Pläne und Absichten zur Sprache.
Und da ist Jesus, der ihn in die Schranken weist, der uns ermutigt und seinen Jüngern Kraft und Ausdauer schenkt, damit sie ihm nicht unterliegen.  
  Filmdokumentation über das Sonnenwunder von Fatima   Wann:    Sonntag, 7. Mai, 21:00 Uhr
Wo:        Würzburg
             Pfarrkirche St. Peter und Paul Aus Anlass des Jahrhundertjubiläums der Fatimabotschaft hat das Fatimaweltapostolat Würzburg eine Filmdokumentation über die Ereignisse des Jahres 1917 in Auftrag gegeben unter dem Titel "Das große Finale / Das Sonnenwunder von Fatima". Anhand historischen Materials mit einzigartigen Bilddokumenten zeigt der Film Einblick in die Ereignisse zwischen Mai und Oktober 1917. In Interviews wird dem Phänomen nachgespürt und aufgegriffen, was Augenzeugen erlebt haben. Die Premiere ist am morgigen Sonntag, 7. Mai, um 21:00 Uhr in Würzburg, Pfarrkirche St. Peter und Paul.    
  Die Muttergottes von Lourdes
Impulsvortrag Wann:    Dienstag, 09. Mai, 20:00 bis 21:30 Uhr
Wo:        Pfarrheim St. Maurinus
             Von-Knoeringen-Str. 3
             Leverkusen-Lützenkirchen   Monsignore Dr. Markus Hofmann, Köln: Die Muttergottes von Lourdes  Was geschah genau, als dem Mädchen Bernadette bei dem südfranzösischen Dorf Lourdes die „wunderschöne Dame“ erschien? Wie haben die Erscheinungen über die Jahrzehnte von damals bis heute gewirkt? Und was kann Unsere Liebe Frau von Lourdes für die Zukunft des Glaubens, der Kirche und der Welt bedeuten? Lourdes ist heute der größte Marien-Wallfahrtsort in Europa. Jedes Jahr kommen bis zu 6 Millionen Pilger. Viele von ihnen hoffen, von einer schweren Krankheit geheilt zu werden, und es wurden schon etliche unerklärliche Heilungen bestätigt. – Monsignore Dr. Markus Hofmann vom Deutschen Lourdes-Verein ist Priester im Erzbistum Köln. Er ist außerdem als Bischofsvikar zuständig für die Ordensgemeinschaften und die internationale katholische Seelsorge. Und er gehört zum Domkapitel, das heißt, dass er die Erzbischöfe von Köln mit wählt. –  Veranstalter:
Arbeitsgruppe „Treffpunkt in Maurinus – Kirche Glaube Kultur“
der katholischen Gemeinde St. Maurinus und Marien Leverkusen (mit Pfarrer H. Korell) Dieser Themenabend ist Teil der Bildungsreihe „Treffpunkt in Maurinus: Kirche Glaube Kultur“ der katholischen Gemeinde St. Maurinus und Marien Leverkusen. Kontakt: Telefon: 02171-5 16 25  oder  02171-5 17 61. –
e-Mail:    pfarrbuero@maurinus-und-marien.de      
  Akademieabend   Wann:    Dienstag, 09. Mai 2017 um 19.00 Uhr Wo:        Bonifatiushaus Fulda, Neuenbergerstr. 3-5 36041 Fulda Was:
Der Eintritt in den Ruhestand stellt für viele Männer einen gravierenden Einschnitt dar. Gewohnte Tätigkeiten und Anerkennungsfelder fallen weg oder tragen nicht mehr. Frühere Kollegen sind doch keine Freunde. Die Lebensdimension Arbeit/Tätigkeit, soziales Netz, Körper/Gesundheit, materielle Sicherheit sowie Sinn/Werte müssen oft neu gewichtet und ausgerichtet werden. Männer bewältigen dies unterschiedlich gut, zwischen erlösendem Eintritt in einen neuen Raum nachberuflicher Freiheit und Selbstentfaltung einerseits und riskanter Zunahme der Wahrscheinlichkeit von Kontaktverlusten, Depression und  Suizidalität andererseits. Was trägt dazu bei, um gut zu altern? Darüber ist wenig bekannt und wenig erforscht. Aber es gibt Erfahrungen und Hinweise, dass Männer oft Anderes brauchen und leben als Frauen. Referent des Akademieabends sind: Dr. Hans Prömper, Pädagoge, Theologe und Erwachsenenbildner, Offenbach Leitung: Guter Geiger Der Eintritt ist frei Abendessen um 18:15 Uhr möglich (Kostenbeitrag 9,00€)
  Multimedia-Vortrag von Pater Johannes Maria Schwarz   Wann:    10.05.2017, 19.00 Uhr
Wo:        im Pfarrheim St. Mauritius in Immenstadt-Stein Was:      459 Tage, 13969 Kilometer, eine Viertelmillion Höhenmeter, 26 Länder. Das sind ein paar Fakten die die Reise von Pater Johannes Maria Schwarz nach Israel und zurück begleiten. Mehr davon können Sie am Mittwoch, den 10. Mai in Immenstadt hören. Der Pater hält dann einen Multimedia-Vortrag und erzählt von seinen Erlebnissen mit Gott und den Menschen.  
  Orff-Konzert des Münchener Bach-Chores   Wann:    Freitag, 12. Mai, 20:00 Uhr
Wo:        Pfarrkirche St. Nikolaus
             Pfronten   Und Wann:    Sonntag, 14. Mai, 20:00 Uhr
Wo:        Pfarrkirche St. Benno
             München Maxvorstadt   Der Münchner Bach-Chor unter der künstlerischen Leitung von Hansjörg Albrecht präsentiert im Rahmen des Orff-Konzerts Werke von Carl Orff, Sergei Rachmaninoff und Olivier Messiaen.
  Begegnungstag mit Kirche in Not   Wann:    13. Mai, 12:30 Uhr
Wo:        Marienheiligtum Kevelar   Die Päpstliche Stiftung KIRCHE IN NOT lädt zu einem Begegnungstag in das niederrheinische Marienheiligtum Kevelaer ein und zwar an einem ganz besonderen Tag: Am 13. Mai, dem hunderten Jahrestag der Erscheinungen von Fatima, denen KIRCHE IN NOT sehr eng verbunden ist. Um 12:30 Uhr beginnt der Begegnungstag mit einem Mittagsimbiss im Bühnenhaus Kevelaer. Als ranghoher Gast der Weltkirche wird der emeritierte Bischof von Honkong, Joseph Kardinal Zen Ze-Kiun, über die aktuelle Situation der Kirche in China berichten. Zum Thema „Das Fatima-Jahrhundert – wie Gott in die Geschichte eingriff“ spricht Erfolgsautor Michael Hesemann. Um 17:00 Uhr feiern die Teilnehmer die heilige Messe in der Wallfahrtsbasilika von Kevelaer. Der Wallfahrtspfarrer und ernannte Weihbischof des Bistums Münster, Rolf Lohmann, wird die Messe zelebrieren und die Predigt halten. Mit einer Lichterprozession rund um die Gnadenkapelle endet der Begegnungstag. Herzliche Einladung am 13. Mai ab 12:30 Uhr in Kevelaer!      
  Holiness   Wann:    Samstag, 13. Mai, 19:00 Uhr
             anlässlich dem 100. Jubiläumstag der ersten                    Marienerscheinung in Fatima
Wo:        Stadtpfarrkirche St. Anton
             Kempten Beginn:   19:00 Uhr Heilige Messe mit Pfarrer Bernhard Hesse
             20:15 Uhr Eucharistische Anbetung mit Heilungsgebet
             Einzelsegen und Beichtgelegenheit.

Musikalische Gestaltung: Everlasting Joy          
  Fatimatag in Maria Brünnlein zu Wemding   Wann:    Samstag, 13. Mai   Während Papst Franziskus mit vielen hunderttausend Pilgern den 100 Jahrestag der ersten Erscheinung Mariens in Fatima begeht und dabei die beiden seligen Hirtenkinder Jacinta und Francisco Marto heiligspricht, feiert auch die Wallfahrt Maria Brünnlein den monatlichen Fatimatag: mit hl. Messen, Gelegenheit zur Beichte und dem Rosenkranzgebet wird am Samstag, 13. Mai 2017, in der Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein in Wemding der monatliche Fatimatag begangen. Von 7.00 bis 11.00 Uhr besteht die Möglichkeit zum Empfang des Bußsakramentes bei mehreren Priestern. Um 7.30 Uhr beten die Gläubigen den Rosenkranz in Vorbereitung auf die hl. Messe um 8 Uhr. Um 8.45 Uhr ist der zweite Rosenkranz. Um 9.30 Uhr feiert Generalpropst Maximilian Kern CRV aus der Propstei Paring das Pontifikalamt in den Anliegen der Wallfahrer und hält die Predigt. Wie immer werden am Fatimatag die mitgebrachten Andachtsgegenstände der Wallfahrer gesegnet. Der Pilgertag in Wemding endet mit der Maiandacht um 11.30 Uhr, danach können die Pilger den Einzelsegen mit Reliquien der beiden Seherkinder Jacinta und Francisco empfangen. Am Abend ist um 20.00 Uhr feierliche Maiandacht mit anschließender Lichterprozession.   Neben den „Fatimatagen“ am Dreizehnten eines jeden Monats wird während das Jahr über an jedem Mittwoch ein Gebetsvormittag im Geist der Botschaft von Fatima gehalten: „In der Schule Mariens“. Dieser beginnt jeweils um 8.15 Uhr mit der Beichtgelegenheit, um 9.00 Uhr ist feierliches Pilgeramt mit Predigt. Anschließend wird vor dem Ausgesetzten Allerheiligsten der Rosenkranz betrachtet. Nach dem Eucharistischen Segen können sich die Gläubigen die Reliquien der beiden Seherkinder Jacinta und Francisco Marto auflegen lassen.          
  Fatimatag Thalbach   Wann:    Samstag, 13. Mai, 18:00 Uhr
Wo:        Kapuzinerkirche St. Antonius Bregenz   Mit Weihbischof em. Manfred Grothe aus Paderborn.

18:00 – 19:00 Uhr Fatimaandacht und Beichtgelegenheit
18:00 Uhr             Festmesse mit Predigt, anschließend                               Lichterprozession und Marienweihe.  
  Heilige Messe in Heiligenkreuz mit Uraufführung   Wann:    Sonntag, 14. Mai, 10:00 Uhr
Wo:        Abteikirche Heiligenkreuz
             Heiligenkreuz 1
             2532 Heiligenkreuz im Wienerwald
             Österreich
             Die eigens komponierte „Fatima-Messe“ von Werner Pelinka wird an diesem Tag uraufgeführt. Die Predigt wird Abt Maximilian Heim halten.

Um 14:30 Uhr spielt das Ostarrichi Jugendtheater das Theaterstück „Die Hirtenkinder von Fatima“ im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz (Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten!)    
„Geh Du für mich!“ / „Ich geh‘ für Dich!“   Menschen, denen der Marsch für das Leben ein wichtiges Anliegen ist, die aber selbst nicht daran teilnehmen können, spenden die Reisekosten für junge Leute, die gerne mitgehen möchten, aber keine ausreichenden finanziellen Mittel haben.   Marsch für das Leben   Wann:    Samstag, 16. September
Wo:        Berlin   ALfA – Aktion Lebensrecht für Alle e.V.
www.alfa-ev.de      
  Exerzitien mit Pater Dr. Ivo Pavic, OFM
und Bischof Dr. Elmar Fischer

Wann:    vom 28.05. – 31.05.2017
Wo:        Schloss Fürstenried
             Forst-Kasten-Allee 103
             81475 München   Thema:   Jesus ist Gott   Informationen und Anmeldung:
Elisabeth Skokanitsch
Zugspitzstr. 22
82205 Gilching Elisabeth.skokanitsch@web.de
  Pilgerreise in das Hl. Land nach Israel mit P. Wolfgang Held SAC   Wann:    10. August bis 21. August Abreise:  Flughafen München   Was:
Geistliche Reise zur Glaubensvertiefung und Erschließung der Hl. Schrift, jeden Tag Gottesdienst.
Auf den Spuren des Gottesvolkes. Von Jericho, Totes Meer, Qumran, Jakobsbrunnen, Nazareth, Kana, Berg Tabor, zum See Gennesaret an die Wirkungsorte Jesu, Emmaus, Bethlehem, Jerusalem. Geht in alleWelt: Cäsarea am Meer. Reiseleitung: P.Wolfgang Held SAC   Reisepreis:
€ 1450.-- (ohne Flug) Flug : € 525.— Einzelzimmerzuschlag € 515.-- Im Reisepreis sind enthalten: Halbpension Klimatisierte Busse alle Eintritte lt. Programm Trinkgelder Bademöglichkeit ist gegeben Nicht enthalten sind: Bustransfer nach München u. zurück.   Überweisung des Flugpreis 525.00 Euro bei der Anmeldung auf Liga Bank Augsburg: BIC: GENODEF1M05 IBAN: DE43750903000100209953 Vermerk: Israel 2017 P. Wolfgang Held SAC Dennewitzstr. 32 - 86167 Augsburg Email: p.w.held@web.de Tel: 08216610380 Fax 0821
 
13:00

Musikmagazin

Musik mit Werken großer Meister.
Ref.: Dr. Hansmartin Lochner
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

S. - Maiandacht aus unserer "Pfarrei der Woche"

Mariä Himmelfahrt , Villingen-Schwenningen (Bistum Rottenburg-Stuttgart)
Zelebrant: Pfr. Michael Schumacher
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Gebete um Heilung

Ref.: P. Wolfgang Held
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

Wer ist Jesus Christus?
Ref.: Justin Arickal , ehemaliger Pharmakonzernmanager, angehender Theologe
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Hl. Messe - Sonntag Vorabend

Basilika St. Marien , Kevelaer (Bistum Münster)
19:45

Rosenkranz

Gebetsgruppe , Anneliese Fechler , Ankum (LKR Osnabrück, Nordrhein-Westfalen)
20:30

Hörergrüsse

21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Winfried Disser
22:00

Taize Abendgebet

von Samstag Abend im internationalen Jugendwallfahrtsort Taize im französischen Burgund
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Wdh., Kurs 0

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag

Kalender

Mai 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So