Seit 15:15: Hörergrüsse

Seit 15:15
Hörergrüsse
Danach: Vatican News - Nachrichten.
2019-06-16 16:00:00

Kalender

Mai 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Dienstag, 30. Mai

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

Pfingstnovene - 5. Tag
06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung , Baldegg
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Licht in meinem Leben.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Das Herzstück des Apostolats der ICPE Mission in Mannheim ist die Aufgabe, Laien für ihre Berufung zur Heiligkeit und zur Mission zu schulen und auszurüsten. Das "Institut für Weltevangelisierung" führt Schulen, Exerzitien und Seminare durch, die sich mit dem christlichen Leben befassen. http://www.icpe.org/german
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Sel. Sr. Marta Maria Wiecka.
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

"Gott ist auf meiner Seite" - Der Sänger Peter Schilling über Höhen und Tiefen in seinem Leben.
Ref.: Peter Schilling , Sänger, Buchautor
Peter Schilling ist Gast beim Hörertag am Samstag, 17. Juni. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.horeb.org/index.php?id=1386
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

Raus aus der Pornographie! Aufhören - aber wie?
Ref.: Philip Pöschl , „Safer Surfing“ Kinder-, Jugend- und Erwachsenenschutz im Internet
  Kontaktinformationen:

Im Netz: www.loveismore.de und www.safersurfing.org

Safer Surfing
Industriestraße A 6, 2345 Brunn am Gebirge in Österreich
Tel.: +43 2236 360690
E-Mail: safer@safersurfing.eu


Initiator: Philip Pöschl



Buchempfehlungen:

Mein Weg zur Heilung (für betroffene Männer)
von Mike Genung

Ich war eine von vielen (für Partnerinnen)
von Illona Jacobs



Sendungen mit Herr Pöschl:

Standpunkt am 28.05.2017, 20:00 Uhr
Ausweg aus der Pornographie – mein Weg in die Freiheit.


In der Sendereihe Lebenshilfe jeweils um 10:00 Uhr

30.05.2017       Raus aus der Pornographie! Aufhören - aber wie?
13.07.2017       Raus aus der Pornographie! - Praktische Schritte auf dem Weg in die Freiheit.  
22.09.2017       Soll das Internet unsere Kinder aufklären?


Alle Sendungen stehen Ihnen als Podcast zur Verfügung und können zeitunabhängig angehört werden.
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Hirtenkinder von Fatima Teil 9
Autor: Sr. Lucia de Jesus Lektor: Katharina von Bühren
Erzählung aus dem Büchlein:

Francisco und Jacinta von Sr. Lucia de Jesus
zusammengestellt von Pater Fernando Leite
herausgegeben in einem portugiesischen Verlag 1980 ins Deutsche übertragen von Siegfried Dobritzberger


Pater Fernando Leite (1920-2009)
Der Jesuitenpater Fernando Leite starb in Braga am 2. Dezember 2009. Er wurde geboren am 25. Februar 1920, am Tag, an dem Jacinta, die kleine Seherin von Fatima auf dem  Friedhof von Ourém eingesetzt wurde. Man kann sagen, dass sein Leben von fast 90  Jahren eine wunderbarer Weg eines Zeitzeugen ist. Am 15.Juli 2001 feierte er sein  Goldenes Priesterjubiläum. Er erinnerte an seine Eltern, seine 10 Geschwister. Unter ihnen zwei Jesuitenpatres, José und Antonio, und Maria das Dores, eine Dorotheaschwester und  heute einzige Überlebende der Geschwister. Er bekannte: „Die Botschaft von Fatima hat  mein Herz erobert (…) Die Hirtenkinder waren für mich das, was Johannes Paul II. in seiner  Predigt in Fatima bei ihrer Seligsprechung gesagte hatte, „zwei Lichter, die Gott entzündete,  um der Menschheit zu leuchten“. Seit 1946 schrieb er viele Bücher und  Kleinschriften über die Botschaft von Fatima: Die Lebensgeschichte von Francisco und  Jacinta; „Die Erscheinungen von Fatima“; „Wenn ihr tut, was ich euch sage, wird Friede  werden“; und viele andere Schriften, die in verschiedene Sprachen übersetzt wurden in zahlreichen Ausgaben. Die Bibliothek des Heiligtums besitzt 77 Monographien, die er  verfasst hatte. Er war Mitarbeiter an der „Voz de Fatima“, der offi ziellen Monatszeitschrift  des Heiligtums von Fatima, mindestens seit 1958 bis zum Dezember 2006. Er schrieb darin  Artikel über die Hirtenkinder von Fatima, Geschichte und Botschaft Unserer Lieben Frau und   andere aktuelle Beiträge. Insgesamt verfasste er 372 Artikel. Es ist ein unschätzbares  Erbe, das sicher nicht verloren gehen wird. Pater Leite steht am Beginn der nationalen Kinderwallfahrt nach Fatima, seit der 50 Jahrfeier der Erscheinung des Engels  1966. Msgr. Luciano Guerra, Rektor des Heiligtums schickte ihm 2001 folgende Botschaft:  „Das Heiligtum von Fatima hat sehr grosse Freude, dass es sich bei der Feier Ihres   Goldenen Priesterjubiläums beteiligen kann durch die vielen veröffentlichten Arbeiten und  durch die Verbreitung der Botschaft von  Fatima. Sie haben das Leben und die Spiritualität der Hirtenkinder bekannt gemacht durch die grosse kindliche Verehrung zu Unserer Lieben Frau und durch den tiefen Ernst und die Bescheidenheit ihres priesterlichen und religiösen Lebens. Als ganz symbolisches Zeichen unserer Dankbarkeit bittet Sie das Heiligtum von  Fatima die offizielle Goldmedaille Nr. 7 anzunehmen. Unsere Liebe Frau von Fatima und die Seligen Francisco und Jacinta Marto mögen ihr kostbares Leben durch viele und fruchtbare  Jahre, mit viel Gesundheit und Freude verlängern“.

http://www.santuario-fatima.pt/files/2417_Alemao1-8_4b9a5ce4df432.pdf
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Gallspach (Bistum Linz)
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Pfr. Richard Kocher
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Thema u.a.: "1000 Kreuze für das Leben."
Ref.: Wolfgang Hering , Gründer der "Helfer für Gottes kostbare Kinder"
Gebetsprozession "1000 Kreuze für das Leben" München, Pfingstsamstag, 03. Juni 2017 14.30 Uhr Treffpunkt am Dom / Frauenplatz Informationen bei:  Lebenszentrum München: Tel. 089/ 72655530 E-Mail: europrolife@yahoo.de München: Pfingstsamstag 3. Juni 2017 Weitere Termine für Gebetszüge sind: Straßburg: Dienstag, 13. Juni 2017 Salzburg: Dienstag, 25. Juli 2017 Fulda: Samstag, 19. August 2017 London: Samstag, 11. November 2017
13:00

Talk und Musiksendung

Zu Fuß nach Jerusalem und zurück. - Ein Pilgerbericht.
Ref.: Pfr. Johannes Schwarz , Jerusalempilger
http://www.4kmh.com/neo/ Buchtipp: Schwarz, Johannes Maria: Tagebuch eines Jerusalempilgers: 14.000 Kilometer - 14.000 Hunde - Ein Priester. Von Liechtenstein ins Heilige Land. Eigenverlag:2015. ISBN:  978-3-200-03977-3
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Theologie des Leibes, 21. Teil.
Ref.: Pfr. Christoph Heinzen , Akademischer Referent für Theologie des Leibes nach Johannes Paul II.
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Katechismus

Warum offenbart Jesus das Reich Gottes durch Zeichen und Wunder?
Ref.: P. Jörg Thiemann , Mariannhiller Missionar
Kompendium Nr. 108: Warum offenbart Jesus das Reich Gottes durch Zeichen und Wunder? (=KKK 547-550) Jesus begleitet sein Wort durch Zeichen und Wunder, um zu zeigen, dass in ihm, dem Messias, das Reich Gottes gegenwärtig ist. Er heilt zwar einige Menschen, ist aber nicht gekommen, um alle Übel auf Erden zu beheben, sondern um uns vor allem aus der Sklaverei der Sünde zu befreien. Die Austreibung der Dämonen kündigt an, dass sein Kreuz über den „Herrscher dieser Welt“ (Joh 12, 31) siegen wird.
17:15

Zum Nachdenken

"Knechte Christi" von Karl Rahner - Betrachtungen zum Priestertum - 45. Teil
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

100 Jahre Kodex des Kirchenrechts Folge 5
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Ritterin für GOTT - die Heilige Johanna von Orléans, Teil 2
Ref.: Miriam Fernández Molina
Angelehnt an das Buch Therese von Lisieux - Theaterstücke, Theresienwerk e. V. Augsburg www.theresienwerk.de
19:00

Rosenkranz

Gebetsgruppe des "Foyer de charité" , Ahn
19:45

Anbetung

Lobpreisgruppe "E Maria"
20:30

Credo

"Amoris Laetitia" - das päpstliche Schreiben zu Ehe und Familie, 5. Teil.
Ref.: Pfr. Dr. Christian Schulz
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

P. Karl Liesner
22:00

Evangelium der Befreiung

Der neue Weg der Jünger Jesu
Ref.: Br. Jan Hermanns
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Kalender

Mai 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So