Seit 07:00: Laudes - Morgenlob d. Kirche - Klarissen-Kapuzinerinnen Kloster Bethlehem ,...

Seit 07:00
Laudes - Morgenlob d. Kirche
Danach: Impuls - Gedanken für den Tag: Die 10 Gebote und die Freiheit.
2019-03-21 07:30:00

Kalender

April 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Samstag, 8. April

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Höre, Israel!, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

1: Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Brüder und Schwestern vom Gemeinsamen Leben Kloster Maria Bronnen Weilheim (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Luft zum Atmen.
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger , emeritierter Professor für Neutestamentliche Theologie, Bestsellerautor
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Marie Rose Julie Billart.
Ref.: Alma Schätzl
08:15

Interview des Tages

Gemeinsam Glauben erleben - Eine ökumenische Pilgerreise auf den Spuren Luthers.
Ref.: Diakon Ralph Prausmüller , Reiseleiter
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Kapelle im Kreissenioren- und Pflegeheim St. Josef , Reisbach (Bistum Regensburg)
Zelebrant: Pfr. Martin Ramoser
10:00

Lebenshilfe

„Als das Leben stehen blieb – meine Erfahrungen an der Schwelle des Todes.“
Ref.: Dr. Ute Horn , Buchautorin
Kontaktinformationen:

Homepage: www.ute-horn.de

Persönlicher Kontakt zu Ute Horn kann über den Hänssler Verlag aufgenommen werden:

SCM Hänssler
im SCM-Verlag GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Straße 41, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07031 7414-580
Telefax: 07031 7414-259

E-Mail: info@scm-haenssler.de   
Website: www.scm-haenssler.de 



Buch zur Sendung:

Als das Leben stehen blieb
Meine Erfahrungen an der Schwelle des Todes
von Ute Horn
SCM Hänssler Verlag, ISBN: 978-3-7751-5609-7, Preis: 14,95 €
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Pfr. Richard Kocher
Buchtitel: Lieber Papst Franziskus... Der Papst antwortet auf Briefe von Kindern aus aller Welt Kösel-Verlag
12:15

Wochenmagazin

Interview der Woche und Wochenkommentar.
Ref.: Dr. Tobias Klein , Publizist und Betreiber des Blogs "Huhn meets Ei"
Den Blog "Huhn meets Ei" von Dr. Tobias Klein finden Sie hier. --------------------------- Informationen zu den Nachtwallfahrten im Bistum augsburg:  https://bistum-augsburg.de/Seelsorge-in-den-Generationen/Maennerseelsorge/Veranstaltungen/Nachtwallfahrten-von-Gruendonnerstag-auf-Karfreitag2
12:50

Veranstaltungshinweise

  Aktuelle Veranstaltungen im Sendegebiet von Radio
Horeb und Radio Maria Südtirol ab dem 08.04.17      
      Fastenpredigten zum Thema
„Die 8 Seligpreisungen“       Wo:        St. Antonius Kirche (Kapuzinerkirche), Bregenz
Wann:    18:00 Uhr Aussetzung u. Beichtgelegenheit
             18:30 Uhr Rosenkranz
             19:00 Uhr Hl. Messe mit Predigt

Mi. 1.3.   „Selig, die arm sind vor Gott u. selig die Trauernden“
             Predigt: P. Peter Willi FSO   Fr. 3.3.   „Selig, die keine Gewalt anwenden“
             Predigt: P. Bruno Haider FSO   Fr. 10.3.  „Selig, die hungern u. dürsten nach der Gerechtigkeit“
             Predigt: P. Georg Gantioler FSO   Fr. 17.3.  „Selig, die Barmherzigen“
             Predigt: P. Alois Felder FSO   Fr. 24.3. „Selig, die ein reines Herz haben“
             Predigt: P. Johannes Nebel FSO   Fr. 31.3.  „Selig, die Frieden stiften“
              Predigt: P. Burkhard Feuerstein FSO   Fr. 7.4.   „Selig, die um des Herrn und um der Gerechtigkeit willen beschimpft, verfolgt u. auf alle möglichen Weisen verleumdet werden“
             Predigt: P. Bruno Haider FSO  
      „Wer ist der Mann auf dem Tuch? – Eine Spurensuche“
Sonderausstellung zum Turiner Grabtuch       Wann:    3. März – 17. April, täglich 10 - 17 Uhr   Wo:        Katholisches Vereinshaus
             Alte Dorfstraße 21
             39387 Oschersleben       Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Turiner Grabtuch und damit zusammenhängenden, häufig gestellten Fragen. Sie wurde von den Maltesern konzipiert. Kernstücke der Ausstellung sind das Turiner Grabtuch in originalgetreuer Kopie und eine dem Ausdruck des Tuches entsprechende Figur. 20 Stelen, sieben Exponate und acht Sitzwürfel laden zu einer erkenntnisreichen und zugleich besinnlichen Ausstellung ein.
Die Ausstellung verbindet Glauben und Wissen auf beeindruckende Weise: Texte der Heiligen Schrift zum Kreuzweg Jesu Christi und wissenschaftliche Untersuchungsergebnisse zum Abdruck eines Mannes auf dem Turiner Grabtuch verdichten die Annahme, dass der Mann auf dem Tuch Jesus von Nazareth ist.   Der Eintritt ist frei.       Anmeldung
Bei Gruppen ist mit Absprache Mittagessen oder Kaffee in der Cafeteria des Kardinal Jäger Hauses möglich.
Anmeldung unter
grabtuch@kathleben.de
oder 03949-2602       Weitere Informationen:
www.malteser-turinergrabtuch.de      
      Einfach gemeinsam beten
Eigene Whats-App-Gruppen für Erwachsene       Wann:           Start am 19. März

  Die Vision:     Entdeckung und Vertiefung der Freundschaft
                    mit Jesus Christus durch das tägliche Gebet.

                      Aufgrund der positiven Resonanz und zahlreicher
                    Nachfragen, wird das Gebetsnetz ab jetzt über
                    Jugendliche hinaus gespannt       Fakten:   täglich ein persönliches Morgen- und kurzes Abendgebet                       Gebetshilfe über regionale Whats App Gruppe                Audio-Impuls für Dein Beten von kompetenten Impulsgebern   Das Konzept:  Einfach: Sei Teil eines unkomplizierten Projekts!
             - keine Voraussetzungen nötig
             - nur 15 min pro Tag
             - Christsein heißt beten                              Gemeinsam: Du betest im Netzwerk der Kirche
             mit vielen Christen!
             - geistig durch Dein persönliches Gebet
             - virtuell in Deiner WhatsApp Gruppe
             - konkret bei Treffen in Deiner regionalen
       Gruppe                              Beten: Entscheide Dich, 15 min pro Tag GOTT
             zu schenken!
             - 10 min persönliches Morgengebet +2 min                      Audio-Impuls
             - 3 min Abendgebet mit Tagesrückblick
             - Dein Gebet in Taten der Liebe konkret werden        lassen   Mach mit! Netzwerker werden   -     Teile die Vision!   -     Werde Netzwerker in Deiner Region!   -     Hilf damit anderen Menschen in Deiner Region eine Freundschaft mit Jesus Christus aufzubauen oder diese zu vertiefen.   Bewerbung als Netzwerker   -     Kontaktiere den Koordinator Deiner Region per Whats App und gibt Deinen Namen und deinen Ort an.   -     Alle weiteren Infos bekommst Du von Deinem Koordinator.       Kontakt & Info
- www.credo-online.de
- Gebetsnetzt@credo-online.de
- 0049 152 21031561          
          Denken. Fühlen. Malen.
Kunstausstellung bei Radio Horeb in München       Wann:    montags bis mittwochs von 15 bis 17 Uhr   Wo:        Studio Radio Horeb, Maistraße 5 am Sendlinger Tor   Was:        Bilder von Künstlern mit Multipler Sklerose sind bis zum 20. April im Münchner Radio-Horeb-Studio zu sehen. Unter dem Motto „Denken. Fühlen. Malen.“ zeigen 20 Malerinnen und Maler ihre Werke. Organisiert wird die Ausstellung von Susanne Kempf, die seit einigen Jahren selbst an Multipler Sklerose leidet und durch Malen ihre Krankheit verarbeitet. Die Bilder können ab sofort montags bis mittwochs von 15 bis 17 Uhr in den Studioräumen von Radio Horeb in der Münchner Innenstadt besichtigt werden.      
       „Glieder des Leibes Christi“ – Taufe, mehr als eine Familienfeier“
Taufkatechese       Wann:    Mittwoch, 29. April 19:30 Uhr
Wo:        Basilika St. Lambertus
             Stiftsplatz 7
             40213 Düsseldorf       Ein Abendlob mit Einführung in die Glaubenspraxis findet in der Fastenzeit um 19:30 Uhr in der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz statt. Das Motto der Reihe lautet „Lebendige Steine“ – als Getaufte auf dem pastoralen Zukunftsweg“.      
      Jungfamilientreffen in Pöllau       Wo:        Schlosspark Pöllau
             Österreich

  Wann:    18. – 23. Juli 2017   Was:      Eingeladen sind junge Familien, also Ehepaare jung an Jahren oder frisch verheiratet und Familien mit Kindern bis 13 Jahre. Ältere Kinder können ebenfalls gerne teilnehmen, jedoch können wir kein spezielles altersgemäßes Programm für sie anbieten. Für alle Helfer unter 18 Jahren: Junghelfercamp Sonntag 16.7. bis Dienstag 18.7.2017!                       Als Referenten dürfen wir heuer begrüssen:  P. Daniel Ange, P. Luc Emmerich scj, Birgit Gams, Pfr. Roger Ibounigg, Bischofsvikar Helmut Prader, P. Andreas Hasenburger, Sr. Kaspar Sanikova, erfahrende Ehepaare und nicht zu vergessen die Puppe Emma, Biene Maja und Willi.       Anmeldung und weitere Informationen unter:
http://christlichefamilie.at/jungfamilientreffen-1707/      
      Gebet für Berufungen       Wo:       St. Anton Kempten (Allgäu)
Wann:    Palmsonntag, 09. April, 19:00 Uhr       Was:      „Wenn wir richtig beten wollen, müssen wir zuerst lernen, zuzuhören, denn Gott spricht in der Stille des Herzens.“   (Mutter Teresa)   Im Rahmen der Aktion „Anbetung um Berufungen“, wird gerade eine von Papst Johannes Paul II. gesegnete Berufungsmonstranz durch unsere Diözese Augsburg von Dekanat zu Dekanat weitergereicht. Zu uns nach Kempten St. Anton, Immenstädter Str. 50, kommt sie am Palmsonntag, 09. April 2017.   Daher versammeln wir uns an diesem Sonntagabend zu einem besonderen Gebet um Berufungen um 19.00 Uhr in der Kapelle der Göttlichen Barmherzigkeit. Herzliche Einladung hierzu!      
          Abend der Barmherzigkeit       Wo:        Klosterkirche Altenhohenau
Wann:    10. April, 18:30 Uhr – 21:30 Uhr
             18:30 Heilige Messe mit Hwst. H. Weihbischof Wörner       Was:      Stille – Gebet – Musik – Wort Gottes – Beichte -
             persönlicher Segen      
      „Tag der Barmherzigkeit“       Wann:    Dienstag, 11. April 10:00 – 19:30 Uhr
Wo:        St. Johann Baptiste Krefeld       Was:      ab 10 Uhr stille eucharistische Anbetung,
12 Uhr Angelus, ab 13 Uhr Beichtgelegenheit bis 19 Uhr, 15 Uhr Barmherzigkeitsrosenkranz, stille eucharistische Anbetung, 17:30 Uhr Rosenkranz, eucharistischer Einzelsegen,
18:30 Uhr Hl. Messe,   ENDE  19:30 Uhr 

     
      „Kreuzweg Jesu Christi in 15 bewegenden Liedern“   mit Adonai Music       Wann:    Dienstag, 11.04. 19:30 Uhr   Wo:        Klosterkirche St. Anton
             Immenstädter Str. 50
             87435 Kempten (Allgäu)   Am Dienstag, 11.04.2017, findet um 19.30 Uhr in der Klosterkirche St. Anton in 87435 Kempten (Allgäu),
Immenstädter Str. 50, ein Jugendkreuzweg statt. Dieser „Kreuzweg Jesu Christi in 15 bewegenden Liedern“
wird musikalisch vom Chor und Orchester „Adonai Music“ und Hwst. Bischof Dr. Konrad Zdarsa gestaltet.
Anschließend ist Begegnung im Pfarrheim Antoniushaus.
Veranstalter sind das Bischöfliche Jugendamt Augsburg und Jugend2000.              
          Abend der Versöhnung       Wann:    Mittwoch, 12. April, 19:00 – 22:00 Uhr   Wo:        Klosterkirche St. Anton
             Immenstädter Str. 50
             87435 Kempten (Allgäu)       Zu einem weiteren „Abend der Versöhnung“ lädt die Pfarrei St. Anton in die Klosterkirche St. Anton,
Immenstädter Str. 50, 87435 Kempten (Allgäu), ein. Am Mittwoch, 12. April 2017 ist von 19.00 Uhr bis
22.00 Uhr dann Zeit gegeben für Anbetung, Stille, Gemeinschaft, Gespräch, Gebet, Beichte, Musik und Segnung unter dem Motto „Sie können kommen, wann Sie möchten und gehen, wann Sie möchten!“.
Es werden auch mehrere Beichtväter anwesend sein.      
      Europäischer Pilgerweg – Pilgern zu Ostern       Wann:    Mittwoch, 12. April
Wo:        Ziel: Obernberg       Vier Pilgergruppen werden sich am Mittwoch, den 12.April von St. Marienkirchen, Mining, Geinberg/ Oberösterreich und Rotthalmünster/ Bayern auf den Weg machen und aufeinander zugehen. Ihr gemeinsames Ziel ist Obernberg. Dort feiern sie miteinander in der Pfarrkirche um 16:00 Uhr Gottesdienst. „Aufstehen - aufeinander zugehen - voneinander lernen - miteinander umzugehen“ heißt das Motto dieses vorösterlichen Pilgertages. In Texten, Liedern, Gesprächen und Schweigezeiten wird dieses Thema immer wieder anklingen. Für die Etappen von St. Marienkirchen, Mining, Geinberg ist der Treffpunkt 4982 Obernberg, Marktplatz 36. Von da gibt es ab 8:00 Uhr einen Bustransfer zum jeweiligen Startort.
Franz Muhr 0043(0) 664 7670135 für die Route von St. Marienkirchen/Bustransfer um 8:00   Berta Altendorfer 0043(0) 664 5124785 für die Route von Mining/Bustransfer um 8:45   Anna Höfer 0043(0) 699 11730909 für die Route von Geinberg/Bustransfer um 9:15       Die Rotthalmünsterer Pilgergruppe trifft sich um 9:30 Uhr bei der Wieskapelle.   Mittags ist in Kirchham eine Einkehr mit Pilgersuppe geplant.   Die gesamte Gehstrecke beträgt ca. 12 km. Der Rücktransfer um 17:15 Uhr wird organisiert.   Monika Zellner Tel.: 0049(0) 8503 924692 und Hans Mandlmaier 0049(0) 8533 7880.       Hier gibt es auch nähere Informationen.   www.pilgerweg-vianova.eu   Anmeldung erforderlich bei den Pilgerwegbegleitern      
      Fatimatag in Maria Brünnlein zu Wemding       Wann:    Mittwoch, 12. April       Während der Karwoche wird mit Gottesdiensten und Gelegenheit zur Beichte am Mittwoch, 12. April 2017, in der Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein in Wemding der monatliche Fatimatag begangen. Von 7-11.00 Uhr besteht die Möglichkeit zum Empfang der hl. Beichte für das Hohe Osterfest bei mehreren Priestern. Um 7.30 Uhr beten die Gläubigen den Rosenkranz in Vorbereitung auf die hl. Messe um 8.00 Uhr. Um 8.45 Uhr ist der zweite Rosenkranz. Um 9.30 Uhr feiert Norbert Traub, Wallfahrtsrektor von Maria Brünnlein, das Pilgeramt in den Anliegen der Wallfahrer. Dabei werden auch die von den Pilgern mitgebrachten Andachtsgegenstände gesegnet. Der Fatimatag in Wemding endet mit der Kreuzwegandacht und dem Segen um 11.30 Uhr.   Der „Vorfatimatag“ der Stadtpfarrei St. Emmeram, Wemding, ist am Dienstag, 11.04.2017, mit der Prozession vom Marktplatz um 19.00 Uhr und der Hl. Messe in der Basilika um 19.30 Uhr.                                  
   
13:00

Musikmagazin

Musik mit Werken großer Meister.
Ref.: Dr. Hansmartin Lochner
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Johannespassion, 3.Teil.
Ref.: P. Dr. Josef Weber , Dozent für Christliche Spiritualität und Biblische Theologie
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Seelsorgesprechstunde

Ref.: Prof. Dr. Stephan E. Müller
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:20

S. - Fastenimpuls

Mit der Bibel durch die Fastenzeit.
Lektor: Hans Augustin
Eine Zeit, um aufzublicken. - Mit der Bibel durch die Fastenzeit Basil Hume Verlag Neue Stadt ISBN 978 -3 - 87996 - 757 - 5
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

Wer ist der Mensch?
Ref.: Justin Arickal , Ehemaliger Pharmakonzernmanager, angehender Theologe
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

S. - live aus Rom

Gebetsvigil mit Papst Franziskus in der Basilika Santa Maria Maggiore zur Vorbereitung des Weltjugendtages.
Radio Vatikan
19:45

Rosenkranz

Gebetsgruppe , Anneliese Fechler , Ankum
20:30

Hörergrüsse

21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Eberhard Jacob
22:00

Taize Abendgebet

von Samstag Abend im internationalen Jugendwallfahrtsort Taize im französischen Burgund
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Wdh., Kurs 0

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag

Kalender

April 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So