Seit 15:15: Hörergrüsse

Seit 15:15
Hörergrüsse
Danach: Vatican News - Nachrichten.
2019-06-16 16:00:00

Kalender

Juni 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 22. Mai

02:25

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Nacht-WH zum Mariathon 2017

Mariathon 2017: Interview mit Kardinal John Njue von Nairobi/Kenia
04:45

Nachtprogramm WH - Mariathon Irland

Hoffnung für die grüne Insel! Mariathon
05:10

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Oliver Gierens
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen Kloster Bethlehem , Koblenz-Pfaffendorf (Bistum Trier)
07:30

Impuls

Mit dem Rosenkranz auf Maria schauen.
Ref.: Inge Brück , ehem. Sängerin und Schauspielerin, gründete die Initiatve „Künstler für Christus“
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Rita von Cascia.
Ref.: Alma Schätzl
08:15

Interview des Tages

"Eine Hilfe für die Evangelisierung." - Rückblick auf den Mariathon.
Ref.: P. Anselm Kamuyu Kamamo , Pfarrer in Nairobi, Kenia
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Gnadenkapelle , Altötting (Bistum Passau)
Zelebrant: Pfr. Thomas Steinberger
10:00

Lebenshilfe

Religionen im Reich der Mitte - greift China in die religiösen Lehren ein?
Ref.: Michaela Koller , Referentin für Religionsfreiheit und verfolgte Christen bei der IGFM (Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte) und Herr Man-yan Ng (sprich: Man jan Nang) ??) , Beisitzer des Vorstands der Deutschen Sektion der IGFM
Kontaktinformationen:

Internationale Gesellschaft für Menschenrechte IGFM
Borsigallee 16, 60388 Frankfurt
Tel.: 069-420 108-0, FAX: 069-420 108-33

Im Internet: www.igfm.de


Ansprechpartner
Allgemeine Anfragen: info@igfm.de  
Geschäftsführender Vorsitzender: Karl Hafen, info@igfm.de  
Sprecher des Vorstandes: Martin Lessenthin, presse@igfm.de 



KIRCHE IN NOT hat in kostenloses Faltblatt mit Gebeten, Fürbitten und Hintergrund-Informationen zu China herausgebracht:

Ein Teil des Faltblattes informiert über die komplizierte Situation der Christen im Reich der Mitte. In einer kurzen und verständlichen Zusammenfassung werden darin die wichtigsten Tatsachen über das Glaubensleben in China dargestellt.

Außerdem laden wir zum Gebet für China ein. Das Faltblatt enthält Fürbitten für das Land sowie das Gebet, das Papst Benedikt XVI. anlässlich des ersten Weltgebetstags für China am 16. Mai 2008 an “Unsere Liebe Frau von Sheshan” gerichtet hat.

Das Faltblatt zum weltweiten Gebetstag für die Kirche in China können Sie unentgeltlich bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62, 81545 München
Tel.: 089 - 64 24 888 – 0,
Fax: 089 - 64 24 888 – 50,
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Hirtenkinder von Fatima Teil 3
Autor: Sr. Lucia de Jesus Lektor: Katharina von Bühren
Erzählung aus dem Büchlein:

Francisco und Jacinta von Sr. Lucia de Jesus
zusammengestellt von Pater Fernando Leite
herausgegeben in einem portugiesischen Verlag 1980 ins Deutsche übertragen von Siegfried Dobritzberger


Pater Fernando Leite (1920-2009)
Der Jesuitenpater Fernando Leite starb in Braga am 2. Dezember 2009. Er wurde geboren am 25. Februar 1920, am Tag, an dem Jacinta, die kleine Seherin von Fatima auf dem  Friedhof von Ourém eingesetzt wurde. Man kann sagen, dass sein Leben von fast 90  Jahren eine wunderbarer Weg eines Zeitzeugen ist. Am 15.Juli 2001 feierte er sein  Goldenes Priesterjubiläum. Er erinnerte an seine Eltern, seine 10 Geschwister. Unter ihnen zwei Jesuitenpatres, José und Antonio, und Maria das Dores, eine Dorotheaschwester und  heute einzige Überlebende der Geschwister. Er bekannte: „Die Botschaft von Fatima hat  mein Herz erobert (…) Die Hirtenkinder waren für mich das, was Johannes Paul II. in seiner  Predigt in Fatima bei ihrer Seligsprechung gesagte hatte, „zwei Lichter, die Gott entzündete,  um der Menschheit zu leuchten“. Seit 1946 schrieb er viele Bücher und  Kleinschriften über die Botschaft von Fatima: Die Lebensgeschichte von Francisco und  Jacinta; „Die Erscheinungen von Fatima“; „Wenn ihr tut, was ich euch sage, wird Friede  werden“; und viele andere Schriften, die in verschiedene Sprachen übersetzt wurden in zahlreichen Ausgaben. Die Bibliothek des Heiligtums besitzt 77 Monographien, die er  verfasst hatte. Er war Mitarbeiter an der „Voz de Fatima“, der offi ziellen Monatszeitschrift  des Heiligtums von Fatima, mindestens seit 1958 bis zum Dezember 2006. Er schrieb darin  Artikel über die Hirtenkinder von Fatima, Geschichte und Botschaft Unserer Lieben Frau und   andere aktuelle Beiträge. Insgesamt verfasste er 372 Artikel. Es ist ein unschätzbares  Erbe, das sicher nicht verloren gehen wird. Pater Leite steht am Beginn der nationalen Kinderwallfahrt nach Fatima, seit der 50 Jahrfeier der Erscheinung des Engels  1966. Msgr. Luciano Guerra, Rektor des Heiligtums schickte ihm 2001 folgende Botschaft:  „Das Heiligtum von Fatima hat sehr grosse Freude, dass es sich bei der Feier Ihres   Goldenen Priesterjubiläums beteiligen kann durch die vielen veröffentlichten Arbeiten und  durch die Verbreitung der Botschaft von  Fatima. Sie haben das Leben und die Spiritualität der Hirtenkinder bekannt gemacht durch die grosse kindliche Verehrung zu Unserer Lieben Frau und durch den tiefen Ernst und die Bescheidenheit ihres priesterlichen und religiösen Lebens. Als ganz symbolisches Zeichen unserer Dankbarkeit bittet Sie das Heiligtum von  Fatima die offizielle Goldmedaille Nr. 7 anzunehmen. Unsere Liebe Frau von Fatima und die Seligen Francisco und Jacinta Marto mögen ihr kostbares Leben durch viele und fruchtbare  Jahre, mit viel Gesundheit und Freude verlängern“.

http://www.santuario-fatima.pt/files/2417_Alemao1-8_4b9a5ce4df432.pdf
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Grieskirchen (Bistum Linz)
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Ref.: Pfr. Thomas Huckemann , Missionspriester in der Prälatur Yauyos
Pfr. Thomas Huckemann ein deutscher Missionspriester, der seit 20 Jahren in der Prälatur Yauyos in Peru wirkt. http://www.prelaturayauyos.org.pe/   Auch in Peru wird die Marienfrömmigkeit gefördert. www.fatima.org.pe/inicio.html    Mit einer Petition soll die Bitte an den Staatspräsidenten ergehen, das Jahr 2012 offiziell als „Jubiläumsjahr der Heiligsprechung des Heiligen Martin von Porres“ auszurufen. http://www.elolivardefraymartin.com   Der Heilige Martin von Porres war ein peruanischer Dominikanermönch. http://www.heiligenlexikon.de/BiographienM/Martin_von_Porres.html
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

"Eine Hilfe für die Evangelisierung." - Rückblick auf den Mariathon.
Ref.: P. Anselm Kamuyu Kamamo , Pfarrer in Nairobi, Kenia
13:00

Talk und Musiksendung Musikmagazin

"…aufgefahren in den Himmel"
Ref.: Simon Dach
Vor dem Fest der Himmelfahrt Christi widmet sich das Musikmagazin dem zentralen Artikel unseres Glaubensbekenntnisses über Jesu Heimkehr zum Vater. Wie man in unserer Welt der Raketenstarts und Schwerelosigkeit dieses biblisch bezeugte Geschehen verstehen kann, dem möchte sich Simon Dach in seiner musikalischen Betrachtung annähern.
Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung:   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de  
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Hl. Gemma Galgani - der Weg der geistlichen Armut.
Ref.: P. Gregor Lenzen
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Katechismus

Wie drückt die Kirche ihren Glauben an die Dreifaltigkeit aus?
Ref.: Pfr. Thorsten Daum
Kompendium Nr. 48: Wie drückt die Kirche ihren Glauben an die Dreifaltigkeit aus? (=KKK 249-256) Die Kirche drückt ihren Glauben an die Dreifaltigkeit aus, indem sie einen einzigen Gott in drei Personen bekennt: Vater, Sohn und Heiliger Geist. Die drei göttlichen Personen sind ein einziger Gott, denn jede von ihnen ist mit der Fülle der einzigen und unteilbaren göttlichen Natur identisch. Sie sind real voneinander verschieden durch die gegenseitigen Beziehungen: Der Vater zeugt den Sohn, der Sohn wird vom Vater gezeugt, der Heilige Geist geht aus dem Vater und dem Sohn hervor.

17:15

Zum Nachdenken

"Knechte Christi" von Karl Rahner - Betrachtungen zum Priestertum - 41. Teil
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach , Bregenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Talita Kum Magazin für Horeb Kids

Das Abenteuer einer großen Liebe -Therese von Lisieux, Teil 1
Ref.: Diakon Martin Bader
Buch "Das Abenteuer einer großen Liebe" von Monika-Maria Stöcker, Paulinus-Verlag, www.paulinus-verlag.de
19:00

Rosenkranz

Sebastian Waldemer betet mit jungen Erwachsenen Studio München
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Der Brief des Papstes an die Jugendlichen zur Bischofssynode 2018 - Pfarrer Daniel Rietzler im Gespräch Teil 2
Ref.: Pfr. Daniel Rietzler
20:15

A. d. J. - Spurensuche - Glaube nachgefragt

50 Jahre Charismatische Erneuerung in der katholischen Kirche - Die Charismen als Werkzeug des Hl. Geistes und die Pfingstnovene
Ref.: Sr. M. Petra Grünert
"Die Charismen - das Handswerkzeug des Heiligen Geistes" - von Marie-Luise Winter, erschienen im D&D Verlag, 2016.

21:00

A. d. J. - Abgemischt

Vorstellung der neuen CD "Greater Life" von Danyelle Vanes und Sebastian Cuthbert.
21:20

A. d. J. - Draht n. Oben

Gebetsimpuls und Gebet am Abend der Jugend.
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Klaus Wolfmaier
22:00

Knast- und Szenefunk

Der Rosenkranz: Ein Weg zu Gott in schwerer Zeit.
Ref.: Kamillo Nowak
Kontakt zu free!ndeed: www.free-indeed.de info@free-indeed.de
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
22:50

Nachtprogramm WH - Mariathon Irland

Wiederholung vom Freitag, 19. Mai: Hoffnung für die grüne Insel
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Jugendmagazin, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Dienstag, 23. Mai

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Oliver Gierens
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung , Baldegg
07:30

Impuls

Mit dem Rosenkranz auf Maria schauen.
Ref.: Inge Brück , ehem. Sängerin und Schauspielerin, gründete die Initiatve „Künstler für Christus“
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Pater Reinhold Unterberg.
Ref.: Anna-Mathilda Gomboc
08:15

Interview des Tages

"Ordnung auf der Frequenz" - Zu den geänderten Sendezeiten auf UKW in München.
Ref.: Peter Sonneborn , Geschäftsführer von Radio Horeb
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

Vom Neid: "Spieglein, Spieglein an der Wand …".
Ref.: Dr. Ute Horn , Buchautorin
Kontaktinformationen:

Homepage: www.ute-horn.de

Persönlicher Kontakt zu Ute Horn kann über den Hänssler Verlag aufgenommen werden:

SCM Hänssler
im SCM-Verlag GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Straße 41, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07031 7414-580
Telefax: 07031 7414-259

E-Mail: info@scm-haenssler.de   
Website: www.scm-haenssler.de 


Buchempfehlungen:

Wie uns der Teufel reitet: Von der Aktualität der 7 Todsünden
von Heiko Ernst
HERDER spektrum, nur noch antiquarisch erhältlich

Die 3 Farben der Gemeinschaft: Wie die 7 Gemeinschaftsmerkmale
Ihnen dabei helfen, die 7 Todsünden zu überwinden
von Christian A Schwarz
NCD Media Verlag, Preis: 14 €

Lass deine Liebe an!
Beziehung, Kommunikation, Grenzen
von Danny Silk
Grain- Press- Verlag, Preis: 13,95 €

Sünde - Was den Menschen heute von Gott trennt
von Thorsten Dietz
SCM R Brockhaus Verlag, Preis: 16,95 €


Weitere Sendungen zum Thema die 7 Todsünden bei Radio Horeb:

31. 01.2017     Liebt Gott Schnäppchenjäger? - Von den sieben
                      Motivationen menschlichen Handelns im Lichte der Bibel. (Einführung)

21.03.2017      Von Stolz und Vorurteil(en).

23.05.2017      Vom Neid: Spieglein, Spieglein an der Wand….

20.06.2017      Liebt Gott Schnäppchenjäger? – Von Habgier und Geiz

11.07.2017      Ist Scham die Wurzel für Zorn?

12.09.2017      Was hat der Prophet Jona mit Trägheit zu tun?

09.11.2017      Maßlosigkeit– Von Völlerei, Diätenwahn und Selbstsucht



11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Hirtenkinder von Fatima Teil 4
Autor: Sr. Lucia de Jesus Lektor: Katharina von Bühren
Erzählung aus dem Büchlein:

Francisco und Jacinta von Sr. Lucia de Jesus
zusammengestellt von Pater Fernando Leite
herausgegeben in einem portugiesischen Verlag 1980 ins Deutsche übertragen von Siegfried Dobritzberger


Pater Fernando Leite (1920-2009)
Der Jesuitenpater Fernando Leite starb in Braga am 2. Dezember 2009. Er wurde geboren am 25. Februar 1920, am Tag, an dem Jacinta, die kleine Seherin von Fatima auf dem  Friedhof von Ourém eingesetzt wurde. Man kann sagen, dass sein Leben von fast 90  Jahren eine wunderbarer Weg eines Zeitzeugen ist. Am 15.Juli 2001 feierte er sein  Goldenes Priesterjubiläum. Er erinnerte an seine Eltern, seine 10 Geschwister. Unter ihnen zwei Jesuitenpatres, José und Antonio, und Maria das Dores, eine Dorotheaschwester und  heute einzige Überlebende der Geschwister. Er bekannte: „Die Botschaft von Fatima hat  mein Herz erobert (…) Die Hirtenkinder waren für mich das, was Johannes Paul II. in seiner  Predigt in Fatima bei ihrer Seligsprechung gesagte hatte, „zwei Lichter, die Gott entzündete,  um der Menschheit zu leuchten“. Seit 1946 schrieb er viele Bücher und  Kleinschriften über die Botschaft von Fatima: Die Lebensgeschichte von Francisco und  Jacinta; „Die Erscheinungen von Fatima“; „Wenn ihr tut, was ich euch sage, wird Friede  werden“; und viele andere Schriften, die in verschiedene Sprachen übersetzt wurden in zahlreichen Ausgaben. Die Bibliothek des Heiligtums besitzt 77 Monographien, die er  verfasst hatte. Er war Mitarbeiter an der „Voz de Fatima“, der offi ziellen Monatszeitschrift  des Heiligtums von Fatima, mindestens seit 1958 bis zum Dezember 2006. Er schrieb darin  Artikel über die Hirtenkinder von Fatima, Geschichte und Botschaft Unserer Lieben Frau und   andere aktuelle Beiträge. Insgesamt verfasste er 372 Artikel. Es ist ein unschätzbares  Erbe, das sicher nicht verloren gehen wird. Pater Leite steht am Beginn der nationalen Kinderwallfahrt nach Fatima, seit der 50 Jahrfeier der Erscheinung des Engels  1966. Msgr. Luciano Guerra, Rektor des Heiligtums schickte ihm 2001 folgende Botschaft:  „Das Heiligtum von Fatima hat sehr grosse Freude, dass es sich bei der Feier Ihres   Goldenen Priesterjubiläums beteiligen kann durch die vielen veröffentlichten Arbeiten und  durch die Verbreitung der Botschaft von  Fatima. Sie haben das Leben und die Spiritualität der Hirtenkinder bekannt gemacht durch die grosse kindliche Verehrung zu Unserer Lieben Frau und durch den tiefen Ernst und die Bescheidenheit ihres priesterlichen und religiösen Lebens. Als ganz symbolisches Zeichen unserer Dankbarkeit bittet Sie das Heiligtum von  Fatima die offizielle Goldmedaille Nr. 7 anzunehmen. Unsere Liebe Frau von Fatima und die Seligen Francisco und Jacinta Marto mögen ihr kostbares Leben durch viele und fruchtbare  Jahre, mit viel Gesundheit und Freude verlängern“.

http://www.santuario-fatima.pt/files/2417_Alemao1-8_4b9a5ce4df432.pdf
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Gallspach (Bistum Linz)
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Pfr. Dietmar Schöneich
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Thema u.a.: "Ordnung auf der Frequenz" - Zu den geänderten Sendezeiten auf UKW in München.
Ref.: Peter Sonneborn , Geschäftsführer von Radio Horeb
Homepage der Philharmonie Junger Christen Augsburg:
http://www.musikfreizeit.de/de/homepage.html
Anmeldung über das Online-Formular oder den Flyer auf der Homepage oder über Kontakt: Moritz Walcher Fliederweg 5 86161 Augsburg 0172/9178902 info@musikfreizeit.de
13:00

Talk und Musiksendung

"Viele tausend Zeugnisse" - Das war der Mariathon 2017.
Ref.: Pfr. Richard Kocher , Programmdirektor von Radio Horeb Ref.: Bernhard Mitterrutzner , Kontinentalverantwortlicher der Radio-Maria-Weltfamilie für Europa
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Reinhold Schneider (1903-1958).
Ref.: P. Prof. Dr. Michael Schneider , Prof. für Dogmatik und Liturgiewissenschaft u. Leiter des Instituts für Dogmen- und Liturgiegeschichte, Spiritual am Priesterseminar St. Georgen
Sie können das Manuskript auf der Homepage nachlesen: www.kath.de/zentrum//index2.htm
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Katechismus

Was bedeutet die Himmelfahrt?
Ref.: Pfr. Robert Schmäing
Kompendium Nr. 132: Was bedeutet die Himmelfahrt?

(=KKK 659-667)

Als vierzig Tage vergangen waren, seit Christus den Aposteln unter der Gestalt einer gewöhnlichen Menschennatur, die seine Herrlichkeit als Auferstandener verhüllte, erschienen war, fährt er in den Himmel auf und setzt sich zur Rechten des Vaters. Er ist der Herr, der nun mit seiner Menschennatur in der ewigen Herrlichkeit des Sohnes Gottes herrscht und unablässig beim Vater für uns eintritt. Er sendet uns seinen Geist und gibt uns die Hoffnung, eines Tages zu ihm zu gelangen, weil er einen Platz für uns bereitet hat.
17:15

Zum Nachdenken

"Knechte Christi" von Karl Rahner - Betrachtungen zum Priestertum - 42. Teil
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

100 Jahre Kodex des Kirchenrechts Folge 4
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Ritterin für GOTT - die Heilige Johanna von Orléans, Teil 1
Ref.: Miriam Fernández Molina
Angelehnt an das Buch Therese von Lisieux - Theaterstücke, Theresienwerk e. V. Augsburg www.theresienwerk.de
19:00

Rosenkranz

Gebetsgruppe , Alfred Ingenhaag , Essen
19:45

Anbetung

Pfr. Fritz May , Langenfeld
20:30

Credo

Frieden, das schönste Geschenk Gottes.
Ref.: Diakon Werner Kießig
22:00

Evangelium der Befreiung

Evangelium für Suchende: Der Auferstandene, Du kannst Ihm begegnen.
Ref.: Br. Jan Hermanns
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Mittwoch, 24. Mai

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Oliver Gierens
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Brüder und Schwestern vom Gemeinsamen Leben Kloster Maria Bronnen Weilheim (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Mit dem Rosenkranz auf Maria schauen.
Ref.: Inge Brück , ehem. Sängerin und Schauspielerin, gründete die Initiatve „Künstler für Christus“
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Abt Franz Pfanner.
Ref.: Johannes Guckel
08:15

Interview des Tages

Ein Stück Lebensqualität - Mahlzeiten-Patenschaften bei den Maltesern.
Ref.: Peter Volk , Projektleiter bei den Maltesern
Informationen zu den Mahlzeiten-Patenschaften: http://www.malteser-bayern.de/dienste-und-leistungen/leben-im-alter/sozialpatenschaften.html Telefon: 0861-98 66 00 
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Gnadenkapelle , Altötting (Bistum Passau)
Zelebrant: Stadtpfarrer Prälat Günther Mandl
09:45

Generalaudienz beim Papst

Übers.: Peter Sonneborn
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Hirtenkinder von Fatima Teil 5
Autor: Sr. Lucia de Jesus Lektor: Katharina von Bühren
Erzählung aus dem Büchlein:

Francisco und Jacinta von Sr. Lucia de Jesus
zusammengestellt von Pater Fernando Leite
herausgegeben in einem portugiesischen Verlag 1980 ins Deutsche übertragen von Siegfried Dobritzberger


Pater Fernando Leite (1920-2009)
Der Jesuitenpater Fernando Leite starb in Braga am 2. Dezember 2009. Er wurde geboren am 25. Februar 1920, am Tag, an dem Jacinta, die kleine Seherin von Fatima auf dem  Friedhof von Ourém eingesetzt wurde. Man kann sagen, dass sein Leben von fast 90  Jahren eine wunderbarer Weg eines Zeitzeugen ist. Am 15.Juli 2001 feierte er sein  Goldenes Priesterjubiläum. Er erinnerte an seine Eltern, seine 10 Geschwister. Unter ihnen zwei Jesuitenpatres, José und Antonio, und Maria das Dores, eine Dorotheaschwester und  heute einzige Überlebende der Geschwister. Er bekannte: „Die Botschaft von Fatima hat  mein Herz erobert (…) Die Hirtenkinder waren für mich das, was Johannes Paul II. in seiner  Predigt in Fatima bei ihrer Seligsprechung gesagte hatte, „zwei Lichter, die Gott entzündete,  um der Menschheit zu leuchten“. Seit 1946 schrieb er viele Bücher und  Kleinschriften über die Botschaft von Fatima: Die Lebensgeschichte von Francisco und  Jacinta; „Die Erscheinungen von Fatima“; „Wenn ihr tut, was ich euch sage, wird Friede  werden“; und viele andere Schriften, die in verschiedene Sprachen übersetzt wurden in zahlreichen Ausgaben. Die Bibliothek des Heiligtums besitzt 77 Monographien, die er  verfasst hatte. Er war Mitarbeiter an der „Voz de Fatima“, der offi ziellen Monatszeitschrift  des Heiligtums von Fatima, mindestens seit 1958 bis zum Dezember 2006. Er schrieb darin  Artikel über die Hirtenkinder von Fatima, Geschichte und Botschaft Unserer Lieben Frau und   andere aktuelle Beiträge. Insgesamt verfasste er 372 Artikel. Es ist ein unschätzbares  Erbe, das sicher nicht verloren gehen wird. Pater Leite steht am Beginn der nationalen Kinderwallfahrt nach Fatima, seit der 50 Jahrfeier der Erscheinung des Engels  1966. Msgr. Luciano Guerra, Rektor des Heiligtums schickte ihm 2001 folgende Botschaft:  „Das Heiligtum von Fatima hat sehr grosse Freude, dass es sich bei der Feier Ihres   Goldenen Priesterjubiläums beteiligen kann durch die vielen veröffentlichten Arbeiten und  durch die Verbreitung der Botschaft von  Fatima. Sie haben das Leben und die Spiritualität der Hirtenkinder bekannt gemacht durch die grosse kindliche Verehrung zu Unserer Lieben Frau und durch den tiefen Ernst und die Bescheidenheit ihres priesterlichen und religiösen Lebens. Als ganz symbolisches Zeichen unserer Dankbarkeit bittet Sie das Heiligtum von  Fatima die offizielle Goldmedaille Nr. 7 anzunehmen. Unsere Liebe Frau von Fatima und die Seligen Francisco und Jacinta Marto mögen ihr kostbares Leben durch viele und fruchtbare  Jahre, mit viel Gesundheit und Freude verlängern“.

http://www.santuario-fatima.pt/files/2417_Alemao1-8_4b9a5ce4df432.pdf
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Studio Balderschwang
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Pfr. Stefan Czepl
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Thema u.a.: Ein Stück Lebensqualität - Mahlzeiten-Patenschaften bei den Maltesern.
Ref.: Peter Volk , Projektleiter bei den Maltesern
Informationen zu den Mahlzeiten-Patenschaften: http://www.malteser-bayern.de/dienste-und-leistungen/leben-im-alter/sozialpatenschaften.html Telefon: 0861-98 66 00 
13:00

Talk und Musiksendung

Alltagswerkstatt: Werde der, der du bist!
Ref.: Dr. med. Jakob Derbolowsky , Psychopäde und Bestsellerautor
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.derbolowsky.de 

Private Akademie für Psychopädie
Dr. med. Jakob Derbolowsky
Waldstr. 2B, 82110 Germering
Tel.: 089-84 75 71
Fax: 089-89 48 121
eMail: info@derbolowsky.de 

Link zu den Terminen der Akademie: http://www.derbolowsky.de/termine.html 

Buchempfehlungen: 
Liebenswert bist du immer.
So schützen Sie Ihre seelische Gesundheit
von Udo und Jakob Derbolowsky
Junfermann Verlag, ISBN: 978-3-87387-473-2, Preis: 19,90 €

Wodurch wurde ich, wie ich bin?
Erfahrungen in jungen Jahren - Auswirkungen und Auflösungen
von Dr. Jakob Derbolowsky
Verlag Psychopädica, ISBN: 978-3-93340-019-2, Preis: 24,50 €

Vergeben ja, vergessen nie: Die eigene Vergangenheit: Kraftquelle oder Last
von Jakob Derbolowsky
Psychopädica Verlag,  ISBN: 978-3-93340-021-5, Preis: 9,90 €

TrophoTraining - So fühle ich mich wohl
Siebenmeilenstiefel - zu zielgerichteter Entspannung
(Das Anleitungsbuch)
von Jakob Derbolowsky
Verlag Psychopädica, ISBN: 978-3-93340-018-5, Preis: 10,50 €

Das Hintergrundbuch zum TrophoTraining: 
TrophoTraining
Dreimal täglich eine Minute gegen Stress und für Gesundheit
von Jakob Derbolowsky
Junfermann Verlag, ISBN 978-3-87387-959-1, Preis: 19,90 €


 
Die Bücher können gerne direkt bei Dr. Derbolowsky bestellt werden

Waldstr. 2B, 82110 Germering
Tel: 089-84 75 71, FAX: 089-89 48 121
eMail: info@psychopaedica.de 
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Die Charismen als Handwerkzeug des Hl. Geistes.
Ref.: Sr. M. Petra Grünert
Buch von Marie-Luise Winter, „Die Charismen – Das Handwerkzeug des Heiligen Geistes“ im D&D Medien Verlag, 2016 Die Pfingstnovene https://bistum-augsburg.de/Bischofsvikare/Institut-fuer-Neuevangelisierung/Materialien/Pfingstnovene zum Download und http://franziskanerinnen-am-dom.de/pfingstnovene-2017/
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

mit Radio Maria Südtirol
Radio Maria Südtirol Studio Brixen
15:15

Hörergrüsse

Radio Maria Südtirol Studio Brixen
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Katechismus

Wie vermeidet man das Ärgernis?
Ref.: Pfr. Richard Schitterer
Kompendium Nr. 473: Wie vermeidet man das Ärgernis?

(=KKK 2284-2287. 2326)

Das Ärgernis besteht darin, andere zum Bösen zu verleiten. Man vermeidet das Ärgernis, wenn man die Seele und den Leib der Person achtet. Wenn man andere absichtlich zu einer schlimmen Verfehlung verleitet, begeht man eine schwere Sünde.
17:15

Zum Nachdenken

"Knechte Christi" von Karl Rahner - Betrachtungen zum Priestertum - 43. Teil
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Emmi - Mutmachgeschichten für Kinder, Teil 5
Ref.: Adelheid Nicklaser
19:00

Rosenkranz

St. Gertrudkreis , Msgr. Josef Hochenauer , Durach
19:45

Gott hört dein Gebet

20:30

Credo

Radioakademie: Weltreligionen, 5. Teil.
Ref.: DDDr. Peter Egger
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Berthold Ransmayr
22:00

Nachtprogramm Heilungsgebete, Wdh.

Heilungsgebete
Ref.: Programmdirektor Pfr. Richard Kocher
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Generalaudienz, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Donnerstag, 25. Mai

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen Kloster Bethlehem , Koblenz-Pfaffendorf (Bistum Trier)
07:30

Impuls

Mit dem Rosenkranz auf Maria schauen.
Ref.: Inge Brück , ehem. Sängerin und Schauspielerin, gründete die Initiatve „Künstler für Christus“
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hochfest Christi Himmelfahrt.
Ref.: Adelheid Nicklaser
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

erwähntes Buch:
Benedikt XVI. - Letzte Gespräche
mit Peter Seewald

Autor:Peter Seewald
Verlag:Droemer
09:00

Lebenshilfe

Christi Himmelfahrt – Gegenwart und Zukunft.
Ref.: Pfr. Winfried Schnur
Kontaktinformationen:

Blandine-Merten-Haus / Blandinen-Kapelle
Schöndorfer Str. 37, 54292 Trier

Ansprechtpartnerin:  Sr. Christel, Tel.: 0651/27415
Sie kann Kontakt zu Pfr. Schnur vermitteln. 
 
 
Heilige Messe in der Blandinen-Kapelle:
(in der Regel mit Pfr. Winfried Schnur)

Montag, Donnerstag, Samstag um 11 Uhr
Dienstag, Freitag um 15 Uhr

Am „18.“ jeden Monats um 15.00 Uhr (auch am Sonntag)
Am Mittwoch sowie an Sonn- und Feiertagen findet keine Hl. Messe in der Kapelle statt.

An folgenden vier Tagen im Jahr bleibt die Kapelle geschlossen:
Am 1. Weihnachtstag, Ostersonntsg, Karfreitag und Rosenmontag
10:00

Heilige Messe - aus unserer 'Pfarrei der Woche'

Pfarrei der Woche: Herz Jesu in Schotten.
Herz Jesu , Schotten (Bistum Mainz)
Zelebrant: Pfr. Christoph Hinke
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Hirtenkinder von Fatima Teil 6
Autor: Sr. Lucia de Jesus Lektor: Katharina von Bühren
Erzählung aus dem Büchlein:

Francisco und Jacinta von Sr. Lucia de Jesus
zusammengestellt von Pater Fernando Leite
herausgegeben in einem portugiesischen Verlag 1980 ins Deutsche übertragen von Siegfried Dobritzberger


Pater Fernando Leite (1920-2009)
Der Jesuitenpater Fernando Leite starb in Braga am 2. Dezember 2009. Er wurde geboren am 25. Februar 1920, am Tag, an dem Jacinta, die kleine Seherin von Fatima auf dem  Friedhof von Ourém eingesetzt wurde. Man kann sagen, dass sein Leben von fast 90  Jahren eine wunderbarer Weg eines Zeitzeugen ist. Am 15.Juli 2001 feierte er sein  Goldenes Priesterjubiläum. Er erinnerte an seine Eltern, seine 10 Geschwister. Unter ihnen zwei Jesuitenpatres, José und Antonio, und Maria das Dores, eine Dorotheaschwester und  heute einzige Überlebende der Geschwister. Er bekannte: „Die Botschaft von Fatima hat  mein Herz erobert (…) Die Hirtenkinder waren für mich das, was Johannes Paul II. in seiner  Predigt in Fatima bei ihrer Seligsprechung gesagte hatte, „zwei Lichter, die Gott entzündete,  um der Menschheit zu leuchten“. Seit 1946 schrieb er viele Bücher und  Kleinschriften über die Botschaft von Fatima: Die Lebensgeschichte von Francisco und  Jacinta; „Die Erscheinungen von Fatima“; „Wenn ihr tut, was ich euch sage, wird Friede  werden“; und viele andere Schriften, die in verschiedene Sprachen übersetzt wurden in zahlreichen Ausgaben. Die Bibliothek des Heiligtums besitzt 77 Monographien, die er  verfasst hatte. Er war Mitarbeiter an der „Voz de Fatima“, der offi ziellen Monatszeitschrift  des Heiligtums von Fatima, mindestens seit 1958 bis zum Dezember 2006. Er schrieb darin  Artikel über die Hirtenkinder von Fatima, Geschichte und Botschaft Unserer Lieben Frau und   andere aktuelle Beiträge. Insgesamt verfasste er 372 Artikel. Es ist ein unschätzbares  Erbe, das sicher nicht verloren gehen wird. Pater Leite steht am Beginn der nationalen Kinderwallfahrt nach Fatima, seit der 50 Jahrfeier der Erscheinung des Engels  1966. Msgr. Luciano Guerra, Rektor des Heiligtums schickte ihm 2001 folgende Botschaft:  „Das Heiligtum von Fatima hat sehr grosse Freude, dass es sich bei der Feier Ihres   Goldenen Priesterjubiläums beteiligen kann durch die vielen veröffentlichten Arbeiten und  durch die Verbreitung der Botschaft von  Fatima. Sie haben das Leben und die Spiritualität der Hirtenkinder bekannt gemacht durch die grosse kindliche Verehrung zu Unserer Lieben Frau und durch den tiefen Ernst und die Bescheidenheit ihres priesterlichen und religiösen Lebens. Als ganz symbolisches Zeichen unserer Dankbarkeit bittet Sie das Heiligtum von  Fatima die offizielle Goldmedaille Nr. 7 anzunehmen. Unsere Liebe Frau von Fatima und die Seligen Francisco und Jacinta Marto mögen ihr kostbares Leben durch viele und fruchtbare  Jahre, mit viel Gesundheit und Freude verlängern“.

http://www.santuario-fatima.pt/files/2417_Alemao1-8_4b9a5ce4df432.pdf
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Pfr. i. R. Manfred Müller
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Thema u.a.: Brauchtum am "Auffahrtstag."
Ref.: Dr. Albert Bichler , Brauchtumsforscher
13:00

Talk und Musiksendung

Pfarrei der Woche bei Radio Horeb: St. Maria Magdalena in Geldern.
Ref.: Pfr. Arndt Thielen
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Vatertag - Männertag - Lebenszeugnisse.
Ref.: P. Paulus Maria Tautz , Franziskaner der Erneuerung
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

S. - Rosenkranz und Maiandacht aus unserer "Pfarrei der Woche"

Rosenkranz und Maiandacht aus unserer Pfarrei der Woche.
Herz Jesu , Schotten (Bistum Mainz)
Zelebrant: Pfr. Christoph Hinke
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach , Bregenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Der allerbeste Papa: Christi Himmelfahrt und Vatertag.
Ref.: Adelheid Nicklaser
Verwendetes Buch: "Der allerbeste Papa" von Steve Smallman und Sean Julian, www.brunnen-verlag.de "Unser Vater im Himmel" Herausgeber: Referat für Ehe und Familie in Salzburg, www.glaube-und-leben.at
19:00

Rosenkranz

St. Gertrudkreis , Msgr. Josef Hochenauer , Durach
19:45

Lobpreis

Gebetskreis Magnifikat Gratkorn , Gratkorn
20:30

Credo

Der Katechistenkurs für die Evangelisation.
Ref.: P. Hans Buob , Exerzitienmeister und Barbara Huber Gregor Dornis
"Seid die Apostel des neuen Jahrtausends!". Diesen Ruf richtete der heilige Papst Johannes Paul II. an die Laien. Mit dem einzigartigen Katechistenkurs bietet das Exerzitienhaus St. Ulrich in Hochaltingen wieder ab Herbst 2017 Getauften die Möglichkeit, sich für die Evangelisation im Alltag fit zu machen. Der zweijährige Kurs richtet sich an alle, die eine sinnhafte Aufgabe im Reich Gottes suchen und ehrenamtlich ihre Fähigkeiten, Talente und Charismen in den Dienst der Evangelisation stellen möchten. Ziel des Kurses ist die Befähigung zur gelebten Jüngerschaft mit theologischem Grundwissen.

Nähere Information und Anmeldung bekommen Sie beim Exerzitienhaus St. Ulrich:
Haus St. Ulrich, Hochaltingen
St.-Ulrich-Str. 4, 86742 Fremdingen
Tel. 0 90 86 - 221 (vormittags)
info@haus-st-ulrich.org
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

P. Jörg Thiemann
22:00

Hl. Stunde

Zum Hochfest Christi Himmelfahrt.
Gebetsgruppe Pfarrei St. Anton , Kempten (Bistum Augsburg)
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Freitag, 26. Mai

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Christine Flickinger
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

Pfingstnovene - 1. Tag
06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung , Baldegg
07:30

Impuls

Mit dem Rosenkranz auf Maria schauen.
Ref.: Inge Brück , ehem. Sängerin und Schauspielerin, gründete die Initiatve „Künstler für Christus“
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Philipp Neri.
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

"Eine lebendige Beziehung zu Christus." - Das Gebetshaus in Kevelaer
Ref.: Rüdiger Enders , Mitarbeiter der Öffentlichkeitsarbeit von Radio Horeb, Gründer des "Gebetsateliers" in Kevelaer
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

Hormone natürlich und behutsam regulieren, wie geht das?
Ref.: Elisabeth Buchner , Gründerin der Hormonselbsthilfe
Kontaktdaten:

Im Internet: www.hormonselbsthilfe.de


Hormonselbsthilfe Elisabeth Buchner
Höhenröthstr. 9,  91077 Kleinsendelbach
Tel.:  091 26 - 2749 270
Fax:  091 26 - 2749 297
E-Mail: info@hormonhilfen.de 

Geschäftszeiten: 
Mo - Fr: 9:00 bis 13:00 Uhr; Mo - Do: 14:00-17:00 Uhr
Freitag: 14:00-16:00 Uhr



Bücher von und mit Elisabeth Buchner:

Wenn Körper und Gefühle Achterbahn spielen
Hormone natürlich ins Gleichgewicht bringen
von Elisabeth Buchner
Familien Verlag Buchner, ISBN: 978-3-934246-03-4, Preis: 21,00 € 
 
Krebs besiegen ohne Nebenwirkungen
Die erstaunliche Erfolgsgeschichte von Ukrain
von Monika Berthold und Elisabeth Buchner
Familien Verlag Buchner, ISBN: 978-3-934246-05-8, nur noch antiquarisch

Wie Männer stark bleiben
Natürlicher Hormonausgleich für Männer
von Dr. John R. Lee und Elisabeth Buchner
Familien Verlag, ISBN: 978-3-934246-01-0, nur noch antiquarisch

Natürliches Progesteron
Ein bemerkenswertes Hormon
von John R. Lee
AKSE Verlag, ISBN: 978-3-9805706-0-2, Preis: 25,00 €



Weitere Lebenshilfesendungen mit Elisabeth Buchner:

13.08.2013
Auswege aus der Erschöpfung.

28.09.2013
Gedächtnis, Haut und Haare - Alter oder Hormone?

02.11.2013
Was haben Ängste mit Hormonen zu tun?

11.12.2014
Bevor unser Hormongleichgewicht das Husten kriegt - Wie unterstützen unsere Hormone das Immunsystem?

27.06.2015
Alternative Hormonregulation – neue Erkenntnisse aus Küche und Garten.

18.12.2015
Wenn Hormone das Gewicht steigen lassen.

11.03.2016
Kopf und Knochen brauchen bis ans Lebensende ein natürliches Hormongleichgewicht.


Weitere Sendunge zum Thema Hormone:

27.10.2015
Schwermut, wenn das Gemüt Achterbahn fährt - Lebensphasen und Hormonentwicklung.
Referent: Dr. med. Siegfried Schlett

30.09.2016
Tanz der Hormone – NFP "Natürliche Familienplanung" in den Wechseljahren.
Referent: Dr. med. Ursula Sottong  

11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Hirtenkinder von Fatima Teil 7
Autor: Sr. Lucia de Jesus Lektor: Katharina von Bühren
Erzählung aus dem Büchlein:

Francisco und Jacinta von Sr. Lucia de Jesus
zusammengestellt von Pater Fernando Leite
herausgegeben in einem portugiesischen Verlag 1980 ins Deutsche übertragen von Siegfried Dobritzberger


Pater Fernando Leite (1920-2009)
Der Jesuitenpater Fernando Leite starb in Braga am 2. Dezember 2009. Er wurde geboren am 25. Februar 1920, am Tag, an dem Jacinta, die kleine Seherin von Fatima auf dem  Friedhof von Ourém eingesetzt wurde. Man kann sagen, dass sein Leben von fast 90  Jahren eine wunderbarer Weg eines Zeitzeugen ist. Am 15.Juli 2001 feierte er sein  Goldenes Priesterjubiläum. Er erinnerte an seine Eltern, seine 10 Geschwister. Unter ihnen zwei Jesuitenpatres, José und Antonio, und Maria das Dores, eine Dorotheaschwester und  heute einzige Überlebende der Geschwister. Er bekannte: „Die Botschaft von Fatima hat  mein Herz erobert (…) Die Hirtenkinder waren für mich das, was Johannes Paul II. in seiner  Predigt in Fatima bei ihrer Seligsprechung gesagte hatte, „zwei Lichter, die Gott entzündete,  um der Menschheit zu leuchten“. Seit 1946 schrieb er viele Bücher und  Kleinschriften über die Botschaft von Fatima: Die Lebensgeschichte von Francisco und  Jacinta; „Die Erscheinungen von Fatima“; „Wenn ihr tut, was ich euch sage, wird Friede  werden“; und viele andere Schriften, die in verschiedene Sprachen übersetzt wurden in zahlreichen Ausgaben. Die Bibliothek des Heiligtums besitzt 77 Monographien, die er  verfasst hatte. Er war Mitarbeiter an der „Voz de Fatima“, der offi ziellen Monatszeitschrift  des Heiligtums von Fatima, mindestens seit 1958 bis zum Dezember 2006. Er schrieb darin  Artikel über die Hirtenkinder von Fatima, Geschichte und Botschaft Unserer Lieben Frau und   andere aktuelle Beiträge. Insgesamt verfasste er 372 Artikel. Es ist ein unschätzbares  Erbe, das sicher nicht verloren gehen wird. Pater Leite steht am Beginn der nationalen Kinderwallfahrt nach Fatima, seit der 50 Jahrfeier der Erscheinung des Engels  1966. Msgr. Luciano Guerra, Rektor des Heiligtums schickte ihm 2001 folgende Botschaft:  „Das Heiligtum von Fatima hat sehr grosse Freude, dass es sich bei der Feier Ihres   Goldenen Priesterjubiläums beteiligen kann durch die vielen veröffentlichten Arbeiten und  durch die Verbreitung der Botschaft von  Fatima. Sie haben das Leben und die Spiritualität der Hirtenkinder bekannt gemacht durch die grosse kindliche Verehrung zu Unserer Lieben Frau und durch den tiefen Ernst und die Bescheidenheit ihres priesterlichen und religiösen Lebens. Als ganz symbolisches Zeichen unserer Dankbarkeit bittet Sie das Heiligtum von  Fatima die offizielle Goldmedaille Nr. 7 anzunehmen. Unsere Liebe Frau von Fatima und die Seligen Francisco und Jacinta Marto mögen ihr kostbares Leben durch viele und fruchtbare  Jahre, mit viel Gesundheit und Freude verlängern“.

http://www.santuario-fatima.pt/files/2417_Alemao1-8_4b9a5ce4df432.pdf
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Pfr. Richard Kocher
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Thema u.a.: "Eine lebendige Beziehung zu Christus." - Das Gebetshaus in Kevelaer
Ref.: Rüdiger Enders , Mitarbeiter der Öffentlichkeitsarbeit von Radio Horeb, Gründer des "Gebetsateliers" in Kevelaer
13:00

Talk und Musiksendung

Hörergrüße.
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Grundkurs des Glaubens

Das Bibelparadoxon - Widersprüche in der Bibel geklärt, Teil 5
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger , Professor für neutestamentliche Exegese
Eine kleine Auswahl der Bücher von Prof. Dr. Klaus Berger: Die Bibelfälscher. Wie wir um die Wahrheit betrogen werden. Gebundene Ausgabe: 352 Seiten Verlag: Pattloch (2. Mai 2013) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3629021859 ISBN-13: 978-3629021854 Größe und/oder Gewicht: 12,5 Der Wundertäter - Die Wahrheit über Jesus Gebundene Ausgabe: 280 Seiten Verlag: Verlag Herder; Auflage: 1 (2. November 2010) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3451332000 ISBN-13: 978-3451332005 Jesus Gebundene Ausgabe: 704 Seiten Verlag: Pattloch (21. Februar 2007) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3629101909 ISBN-13: 978-3629101907 Kommentar zum Neuen Testament Gebundene Ausgabe: 1056 Seiten Verlag: Gütersloher Verlagshaus; Auflage: 2 (19. Dezember 2011) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3579081292 ISBN-13: 978-3579081298  
15:00

Gebet zur Todesstunde des Herrn mit Barmherzigkeitsrosenkranz

Barmherzigkeitsrosenkranz
Ref.: Florian Ripka, , Stellv. Geschäftsführer
15:15

Lichtweg

Gebetsgruppe , Ludger u. Hildegard Baumeister , Schermbeck, NRW
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Höre, Israel! Vorbereitung auf den Sonntag

7. Sonntag der Osterzeit. --- Sprechen sie mit in der Sendung unter der 089 517 008 008
Ref.: Sr. M. Petra Grünert
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Lieber Gott, bist Du da? - Geschichten für Kindergartenkinder, Teil 2
Ref.: Bettina Hentschel
Buch "Lieber Gott, bist Du da?" - Geschichten für Kindergartenkinder Bärbel Löffel-Schröder, www.gerth.de
19:00

Rosenkranz

Fam. Thomas Werkmann , Struppen
19:45

Quellgrund - Christliche Meditation

Chiara Corbella Petrillo - ein österliches Lebenszeugnis.
Ref.: Sr. M. Michaela Mayer
20:30

Credo

Grundkurs Philosophie, 124. Teil: Philosophie der Aufklärung, 12. Teil.
Ref.: DDDr. Peter Egger
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Msgr. Georg Holzschuh
22:00

Gott hört dein Gebet

22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Samstag, 27. Mai

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Höre, Israel!, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

Pfingstnovene - 2. Tag
06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Brüder und Schwestern vom Gemeinsamen Leben Kloster Maria Bronnen Weilheim (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Mit dem Rosenkranz auf Maria schauen.
Ref.: Inge Brück , ehem. Sängerin und Schauspielerin, gründete die Initiatve „Künstler für Christus“
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Augustinus von Canterbury, Erzbischof.
Ref.: Ingrid Seyringer
08:15

Interview des Tages

"Eine Hilfe für die Evangelisierung." - Rückblick auf den Mariathon.
Ref.: P. Anselm Kamuyu Kamamo , Pfarrer in Nairobi, Kenia
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Augsburg
Zelebrant: P. Wolfgang Held SAC (Pallottiner)
10:00

Lebenshilfe

Grenzfragen zwischen Psychiatrie und Spiritualität – Urlaub: Erholung für Körper, Geist und Seele.
Ref.: Univ. Doz. DDr. Raphael Bonelli , Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin
Kontaktinformationen zu unserem Gesprächsgast:

Univ.-Doz. Dr. med. Dr. scient. Raphael M. Bonelli
Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin
Facharzt für Neurologie

Privatordination
Himmelpfortgasse 15, 1010 Wien
Tel: 0043 664-962 1525

E-Mail: ordination@bonelli.info
Im Internet: www.bonelli.info


DDr. Raphael Bonelli hat folgende Bücher geschrieben:

Selber schuld!
Ein Wegweiser aus seelischen Sackgassen
Droemer Taschenbuch Verlag, ISBN: 978-3-4263-0093-0, Preis: 9,99 €

Perfektionismus
Wenn das Soll zum Muss wird
Pattloch Verlag, ISBN: 978-3-629-13056-3, Preis: 19,99 €

Der Glaube auf der Couch
Plädoyer für ein friedliches Miteinander von Psychotherapie und Religion
Patrimonium Verlag, ISBN: 9-783-864-17023-2, Preis: 16,80€


11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Die Emmausgeschichte - eine Schule der Hoffnung.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Pfr. Richard Kocher
12:15

Wochenmagazin

Interview der Woche und Wochenkommentar.
Ref.: Peter Winnemöller , Freier Journalist und Betreiber des Blogs "Katholon"
Den Blog "Katholon" von Peter Winnemöller finden Sie unter www.katholon.de. ---------------------------
12:50

Veranstaltungshinweise

Aktuelle Veranstaltungen im Sendegebiet von Radio
Horeb und Radio Maria Südtirol ab dem 27.05.2017  
  Camps von Totus Tuus   Für Mädchen:

Wann:    8. – 11. Juni
Wo:        Kloster Waghäusel
             Bischof-von-Rammung-Straße 2
             68753 Waghäusel Bist Du zwischen 9 und 13 Jahren alt? …und suchst Du schon lange Mädchen in Deinem Alter, mit denen Du über das reden kannst, was wirklich in Deinem Herzen ist?
…Mädchen, mit denen Du beten und Deinen Glauben teilen kannst?
Hast Du Lust auf Freude, Spaß und Action? Du glaubst, die gibt es nicht?
Doch!!   Gemeinsam wollen wir; beten, tanzen, singen, basteln, schwimmen, spielen

Kontakt:
Maria Schrembs
Adalbert-Stifter-Str. 14
86825 Bad Wörishofen
08247-3349697   Weitere Informationen:
http://www.totus-tuus.de/site/wp-content/uploads/2015/01/Maedchencamp_2017.pdf     Camp für Jungs:   Wann:    9. – 11. Juni
Wo:        Kloster Waghäusel
             Bischof-von-Rammung-Straße 2
             68753 Waghäusel   Bist Du zwischen 9 und 14 Jahren alt?
Hast Du Lust auf Freude, Spaß, Action und Gemeinschaft? Gemeinsam wollen wir beten, Fußball spielen, basteln, singen.   Anmeldung:
Nikolaus Albert
Dorf 6
87538 Balderschwang
  Weitere Informationen:
http://www.totus-tuus.de/site/wp-content/uploads/2015/01/Jugencamp_07.pdf    
  Glaubensseminar mit Pfr. Peter Meyer Wann:    Fr.   23.06.2017,   15:00 Uhr bis
             So. 25.06.207,     15:00 Uhr Wo:        Franziskushaus
             84503 Altötting
             Neuöttinger Str. 53   Programm:     Lobpreis, Vorträge, Verkündigung des Wort Gottes, Beichte, Rosenkranz, hl. Messe,
Heilungsgebete und Gebet um die Ausgießung
des hl. Geistes   Anmeldung erforderlich: Seminarkosten:     40€ Bitte vor Ort bezahlen! Info:                    seminaroe@yahoo.com Tel.:                     0049/08679-3070744
       0049/0177-1400340   Anmeldung/Zimmerbuchung: 086719800
www.franziskushaus-altoetting.de     Pfarrer Peter Meyer wurde 1980 in Münster zum Priester geweiht. Er hat in den verschiedensten Pfarreien gewirkt. Während seines priesterlichen Wirkens hat er sieben Monate die Priesterschule der Fokularbewegung in Italien besucht. Seit 1998 begann seine Exerzitienarbeit mit deutschen und indischen Priestern und Ordensleuten.
Bekannt ist er durch die Exerzitien mit Sr. Margaritha Vallapila, Radio Horeb und Priesterexerzitien. Seit Oktober 2014 hat er eine Freistellung für die Exerzitienarbeit. Er ist bei uns in der Gegend noch nicht so bekannt, doch kommen sie zu seinem Seminar, Sie werden es nicht bereuen.
Vorträge auf YouTube: www.pfarer-peter-meyer.de
  18. Fest der Jugend
„Neues Feuer braucht das Land“   Wo:        Salzburger Dom (und Umgebung)
              Domplatz 1a
             5020 Salzburg, Österreich   Wann:    Freitag, 02. Juni bis Montag, 05. Juni 2017     Mit: Franz Lackner – Erzbischof von Salzburg
Danielle Strickland – Salvation Army, Los Angeles
Stefan Oster – Bischof von Passau Programm: Freitag 02.06.    ab 17.00 Anmeldung VOR DEM DOM
19.45 Beginn IM DOM (Einlass ab 19:00 Uhr) Lobpreis,
Musical, Grußworte des Erzbischofs Samstag 03.06.  7.30    Frühstück
8.30   Morgenlob IM DOM, danach Katechese
11.00  Hl. Messe
15.30  Workshops IM INNENHOF DER UNI
17.00  Lobpreis, Katechese IM DOM
20.00  Abend der Barmherzigk IM DOM Sonntag 04.06.  7.30    Frühstück
8.30   Morgenlob IM DOM, danach Zeugnis
10.00  Pfingsthochamt, Hl. Messe IM DOM
15.30  Lobpreis, Katechese, Gebet um den Hl. Geist
19.30  Gebet für Stadt & Land (Treffpunkt VOR DEM DOM) Montag 05.06.   7.30    Frühstück
8.30    Morgenlob IM DOM, danach Katechese
11.00  Hl. Messe mit Firmung
13.15  Mittagessen, danach Kongressende        
  Ausbildung zum Katechisten für die Evangelisation
2017 – 2020 (in Kooperation mit Radio Horeb)   Was:      Diese Ausbildung richtet sich an alle, die eine                   sinnhafte Aufgabe im Reich Gottes suchen und
             ehrenamtlich ihre Fähigkeiten, Talente und
             Charismen in den Dienst der Evangelisation stellen
             möchten. Ziel des Kurses ist die Befähigung zur
             gelebten Jüngerschaft mit theologischem                        Grundwissen.   Vorträge gibt es u.a. zu diesen Themengebieten:
- Altes Testament
- Neues Testament
- Moraltheologie
- Kirchengeschichte
- Weltreligionen
- Spirituelle Theologie   Wann:    Die Themengebiete werden jeweils mittwochs um 20:30 gesendet unter Beteiligung bewährter Referenten von Radio Horeb. Die Vorträge sind auch über Download bzw. beim CD-Dienst von Radio Horeb erhältlich.   Weitere Informationen: https://www.horeb.org/index.php?id=1331    
  Männerkonferenz   Wann:    28. Mai ab 10:00 Uhr Wo:        Marienfried

Programm:
10:00     Vortrag von Dr. Phil Mango „Mannsein: die ganze                    Wahrheit“
12:00     Mittagessen zum Kaufen
13:00     Zeugnisse
14:00     Vortrag von Dr. Phil Mango
15:00     Lobpreis und Heilungsgebet mit Lobpreis-Band aus           NY u. London
17:00     Hl. Messe und Aussendung   Eintritt:   20.- Euro vor Ort zu zahlen
Teilnahme auch ohne Anmeldung möglich   Geistliche Leitung: Pater Paulus Maria CFR Weitere Informationen unter:
www.gottesmaenner.de
www.ostwind.zone  
Glaubensfest Himmelszelt im Festzelt Seeg     Wann:    28. Mai, ab 09:30
Wo:        87637 Seeg   Programm:
09:30 Coming In
10:00 Heilige Messe mit Pater Johannes Rothärmel
11:10 Lobpreisgottesdienst
12:00 Mittagessen bei traditioneller Allgäuer Volksmusik der Familienmusik Paulsteiner
14:00 Lobpreiskonzert von Albert Frey   Eintritt frei, Verpflegung im Zelt
Direkt neben dem Bahnhof in Seeg, Parkplätze vorhanden   Kontakt und Infos: Katholische Jugendstelle Kaufbeuren Spitaltor 4, 87600 Kaufbeuren, Tel.: 08341/9382-11 jugendstelle-kaufbeuren@bistum-augsburg.de www.himmelszelt.net        
  Gestaltete Maiandacht im Schönstattzentrum   Wann:    31. Mai, 19:30 Uhr
Wo:        Schönstattzentrum Canisishof
             Theißinger Str. 101
             85092 Kösching Maischluss – mit dem Kasinger Männerchor    
  Einkehrtag in Sittard
„Verschenke Dich an den Heiligen Geist“     Wann:    03. Juni, 10:00 Uhr – 21:00 Uhr
Wo:        Besinnungshaus Regina Carmeli
             Kollenberg 2
             6132 Al Sittard (NL)              
    Exerzitien mit Pater Dr. Ivo Pavic, OFM
und Bischof Dr. Elmar Fischer

Wann:    vom 28.05. – 31.05.2017
Wo:        Schloss Fürstenried
             Forst-Kasten-Allee 103
             81475 München   Thema:   Jesus ist Gott   Informationen und Anmeldung:
Elisabeth Skokanitsch
Zugspitzstr. 22
82205 Gilching Elisabeth.skokanitsch@web.de
  Pilgerreise in das Hl. Land nach Israel mit P. Wolfgang Held SAC   Wann:    10. August bis 21. August Abreise:  Flughafen München   Was:
Geistliche Reise zur Glaubensvertiefung und Erschließung der Hl. Schrift, jeden Tag Gottesdienst.
Auf den Spuren des Gottesvolkes. Von Jericho, Totes Meer, Qumran, Jakobsbrunnen, Nazareth, Kana, Berg Tabor, zum See Gennesaret an die Wirkungsorte Jesu, Emmaus, Bethlehem, Jerusalem. Geht in alleWelt: Cäsarea am Meer. Reiseleitung: P.Wolfgang Held SAC   Reisepreis:
€ 1450.-- (ohne Flug) Flug : € 525.— Einzelzimmerzuschlag € 515.-- Im Reisepreis sind enthalten: Halbpension Klimatisierte Busse alle Eintritte lt. Programm Trinkgelder Bademöglichkeit ist gegeben Nicht enthalten sind: Bustransfer nach München u. zurück.   Überweisung des Flugpreis 525.00 Euro bei der Anmeldung auf Liga Bank Augsburg: BIC: GENODEF1M05 IBAN: DE43750903000100209953 Vermerk: Israel 2017 P. Wolfgang Held SAC Dennewitzstr. 32 - 86167 Augsburg Email: p.w.held@web.de Tel: 08216610380 Fax 0821
  „Offene Sonntage“ Gemeinschaft der Seligpreisungen Uedem Wann:    Sonntag, 02.6., ab 10:30 Uhr
Wo:        Gemeinschaft der Seligpreisungen
             Ostwall 5
             47589 Uedem Programm:
10:30     Rosenkranz
11:00     Hl. Messe
             anschl. Mittagessen
14:00     Verschiedene Angebote: -     Eucharistische Anbetung -     Impulsvortrag / Austausch -     Segnungsteams -     Beichtmöglichkeit -     Kinderbetreuung (14 – 16 Uhr) 16:00     Kaffeezeit
17:00     Abschluss in der Kapelle   Zum Mittagessen oder zum gemeinsamen Kaffee wird gebeten, dass jeder etwas mitbringt, das dann miteinander geteilt werden kann. Kontakt:
Tel. 02825/553871
info@seligpreisungen-uedem.de
www.seligpreisungen-uedem.de    
 
13:00

Musikmagazin

Musik mit Werken großer Meister.
Ref.: Dr. Hansmartin Lochner
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Marianische Heiligtümer: Fatima.
Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Seelsorgesprechstunde

Ref.: P. Hans Buob
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

"Du sollst nicht die Ehe brechen!“ (Ex 20,14). Das sechste Gebot unter der Lupe. Teil 1
Ref.: Pfr. Peter van Briel , Sprecher der Karl-Leisner-Jugend
Verschiedene Bucherscheinungen von Pfr. van Briel:

Grundkurs zum Glauben: Der Glaube der katholischen Kirche in 24 Katechesen erklärt Taschenbuch: 394 Seiten Verlag: Pneuma Verlag; Auflage: 1 (19. Januar 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3942013339 ISBN-13: 978-3942013338 Weg der Liebe: Das Beichtbuch Broschiert: 158 Seiten Verlag: Sankt Ulrich Verlag; Auflage: 1., Auflage (1. Juni 2010) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3867441332 ISBN-13: 978-3867441339
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Hl. Messe - Sonntag Vorabend

Basilika St. Marien , Kevelaer (Bistum Münster)
19:45

Rosenkranz

Gebetsgruppe aus der Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen Waghäusel (Bistum Freiburg)
20:30

Hörergrüsse

21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Reinhard Stauch
22:00

Taize Abendgebet

von Samstag Abend im internationalen Jugendwallfahrtsort Taize im französischen Burgund
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Wdh., Kurs 0

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag

Sonntag, 28. Mai

02:00

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh., So

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Wochenkommentar, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Im Schutz des Höchsten

Gedanken zur Nacht
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Annemone und Eugen Burth
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

Pfingstnovene - 3. Tag
07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Klarissen - Kapuzinerinnen, Kloster der Ewigen Anbetung , Mainz
07:30

Kalenderblatt

Hl. Bischof Germanus von Paris.
Ref.: Manfred Holtermann
08:00

Weltkirche aktuell

Flüchtlinge integrieren - Wie kann das gehen?
Ref.: Andreas Lieb , Bürgermeister von Irsee
08:45

Auslegung des Sonntagsevangeliums

durch Christoph Kardinal Schönborn, Erzbischof von Wien.
Radio Maria Österreich
09:00

Erzählung am Sonntag

Psalm 23 - Aus der Sicht eines Schafhirten Folge 4
Autor: W. Philipp Keller Lektor: Günter Schmitz
W. Phillip Keller
Psalm 23 (Hörbuch 3 CD)
EUR[D] 9,99
Laufzeit: 180 Minuten AUCH ERHÄLTLICH ALS
W. Phillip Keller
Psalm 23 (eBook)
EUR[D] 8,99
Nr. 5516955 W. Phillip Keller
Psalm 23 (Buch)
EUR[D] 14,00
Nr. 817259
ab Lager lieferbar
09:30

Nachrichten

Weltnachrichten.
09:33

Dies Domini

"Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat!" - Musikalische Hinführung zur Sonntagsliturgie.
Ref.: Simon Dach
Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung "Dies Domini":   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de
10:00

Heilige Messe - aus unserer 'Pfarrei der Woche'

Pfarrei der Woche: St. Maria Magdalena in Geldern.
St. Maria Magdalena , Geldern (Bistum Münster)
Zelebrant: Pfr. Arndt Thielen
11:15

Matinee

Wallfahrt in Kevelaer.
Ref.: Pastor Rolf Lohmann , Domkapitular, Rektor der Wallfahrt
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

mit dem Hl. Vater live aus Rom.
Radio Vatikan Rom Übers.: Marion Kuhl
12:30

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Die Emmausgeschichte - eine Schule der Hoffnung.
13:00

Musikmagazin

Singet dem Herrn ein neues Lied.
Ref.: Dr. Hansmartin Lochner
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Pfingsten – Treffen des Papstes mit der internationalen Charismatischen Erneuerung in Rom.
Ref.: Sr. M. Petra Grünert
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Rosenkranz

Kinder beten mit Wilma Hiemer , Studio Balderschwang
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

„Reden über Gott und Welt“ – Das Sonntagsmagazin von Radio Vatikan“
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Peters Märchenstunde: Die Geschichte von den Tieren und den Menschen.
Ref.: Peter Eisert
19:00

Treffpunkt Magazin für junge Menschen

Gottes Liebe macht den Weg frei, dass jeder ein Königskind sein kann. Königskinder heisst die neue Liedersammlung von Katharina Neudeck.
20:00

Standpunkt

Ausweg aus der Pornographie – mein Weg in die Freiheit.
Ref.: Philip Pöschl , „Safer Surfing“ Kinder-, Jugend- und Erwachsenenschutz im Internet
Kontaktinformationen:

Im Netz: www.loveismore.de und www.safersurfing.org

Safer Surfing
Industriestraße A 6, 2345 Brunn am Gebirge in Österreich
Tel.: +43 2236 360690
E-Mail: safer@safersurfing.eu


Initiator: Philip Pöschl



Buchempfehlungen:

Mein Weg zur Heilung (für betroffene Männer)
von Mike Genung

Ich war eine von vielen (für Partnerinnen)
von Illona Jacobs



Sendungen mit Herr Pöschl:

In der Sendereihe Lebenshilfe jeweils um 10:00 Uhr

30.05.2017       Raus aus der Pornographie! Aufhören - aber wie?
13.07.2017       Raus aus der Pornographie! - Praktische Schritte auf dem Weg in die Freiheit.  
22.09.2017       Soll das Internet unsere Kinder aufklären?


Alle Sendungen stehen Ihnen als Podcast zur Verfügung und können zeitunabhängig angehört werden.
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Stephan Weber
22:00

Gott hört dein Gebet

23:00

Nachtprogramm Angelusgebet mit dem Papst, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:20

Nachtprogramm Jugendmagazin Taizé, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Samstag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Quellgrund, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Freitag
01:45

Nachtprogramm Weltkirche aktuell, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag

Kalender

Juni 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So