Seit 03:00: Nachtprogramm Zeit der Stille - Gebet und Betrachtungen

Seit 03:00
Nachtprogramm Zeit der Stille - Gebet und Betrachtungen
Danach: Nachtprogramm Impuls, Wdh. - eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
2018-10-24 04:00:00

Kalender

August 2018
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Dienstag, 14. August

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Renate Mewes
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung , Baldegg
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Auf Schatzsuche.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Das Herzstück des Apostolats der ICPE Mission in Mannheim ist die Aufgabe, Laien für ihre Berufung zur Heiligkeit und zur Mission zu schulen und auszurüsten. Das "Institut für Weltevangelisierung" führt Schulen, Exerzitien und Seminare durch, die sich mit dem christlichen Leben befassen. http://www.icpe.org/german
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Antonio Primaldo und 800 Gefährten im Martyrium - Die heiligen Märtyrer der Stadt Otranto.
Ref.: Gabriele Lemmen-Feldges
08:15

Interview des Tages

Sommerserie 'Pilgerwege und Wallfahrtsorte': der Overather Pilgerweg.
Ref.: Dechant Gereon Bonnacker , Leiter des Pfarrverbandes
„Overather Pilgerweg“ Mehr Informationen über diesen Pilgerweg finden Sie hier.
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

Mt 9,13 und Mt 12,7
09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

EHE wir uns trennen - Stress? Zeitgestaltung der Zweisamkeit.
Ref.: Dietlinde und ev. Pfr. Heiner Frank , Geistl. Leiter der Begegnungsstätte Schloss Craheim
Kontaktinformationen: 

Dietlinde und Pfr. Heiner Frank
Geistlicher Leiter der Begegnungsstätte Schloss Craheim
im Lebenszentrum für die Einheit der Christen
Craheim 1, 97488 Stadtlauringen - OT Wetzhausen 

E-Mail: h.frank@craheim.de
Tel.: 09724 / 91 00 23 

Im Netz: www.craheim.de   


Das Ehepaar Frank arbeitet bei proEHE (FLMD e.V.) mit.

proEHE (FLMD e.V.)
Christliche engagierte Ehepaare bieten Paargespräche, Einzelgespräche, mehrtägige Eheseminare, Ehetage, Gemeindeveranstaltungen, Candlelight Dinners, Referate, Eheseelsorge und Beratungen an. 

Infos finden Sie unter: http://www.flmd.de/  


Angebote von ProEHE finden auch auf Schloss Craheim statt.
http://www.craheim.de/index.php/tagungen/nach-kategorie/partnerschaft-und-familie/cat.listevents/2016/08/09/-     



Buchempfehlungen:

Stress und Partnerschaft: Gemeinsam den Alltag bewältigen
von Guy Bodenmann
Hogrefe Verlag

Hilfen bei Streß und Belastung:
Was wir für unsere Gesundheit tun können
von Reinhard Tausch
Rowohlt Taschenbuch Verlag  
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Das Todesurteil - Als ich Christ wurde im Irak Folge 7
Autor: Joseph Fadelle 1: Sebastian Waldemer
Das Todesurteil von Joseph Fadelle                          Folge 1 von 22
erschienen bei: fe-Medienverlags GmbH Hauptstrasse 22
88353 Kisslegg
Deutschland
Telefon +49 (0)7563 608 998 0
Fax +49 (0)7563 608 998 9
E-Mail info@fe-medien.de
Gesellschafter: Fatima Aktion e.V. Artikel-Nr.: 00254
5,00 € Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
/224 Seiten, Paperback https://www.fe-medien.de/epages/fe-medien.sf/sec85824b4ccb/?ObjectPath=/Shops/fe-medien/Products/00254  
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Gallspach (Bistum Linz)
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: P. Hermann Borg
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Sommerserie 'Pilgerwege und Wallfahrtsorte': der Overather Pilgerweg.
Ref.: Dechant Gereon Bonnacker , Leiter des Pfarrverbandes
„Overather Pilgerweg“ Mehr Informationen über diesen Pilgerweg finden Sie hier.
13:00

Talk und Musiksendung

EHE wir uns trennen - Was hält Paare zusammen?
Ref.: Dr. med. Jakob Derbolowsky , Psychopäde und Bestsellerautor
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.derbolowsky.de 

Private Akademie für Psychopädie
Dr. med. Jakob Derbolowsky
Waldstr. 2B, 82110 Germering
Tel.: 089-84 75 71
Fax: 089-89 48 121
eMail: info@derbolowsky.de 

Link zu den Terminen der Akademie: http://www.derbolowsky.de/termine.html

Eheseminar  "Grenzenlos Liebe"
für Ehepaar oder Paare, die es werden wollen.
Beginn: Donnerstag, 8. Juni 2017, 18.00 Uhr mit Sektempfang und Abendessen
Ende:    Sonntag, 11. Juni 2017 nach dem Mittagessen (ca. 14.00 Uhr)

Nehmen Sie sich Zeit für die wesentlichen Fragen der Liebe und des Lebens, entdecken Sie praktische Hilfen für den Alltag, entwickeln Sie Ihre Vision für eine noch bessere Zukunft!

Adresse:    
Haus Marienhof , Königswinterer Str. 414, 53639 Königswinter, www.haus-marienhof.de

Anmeldung/Info:   
Renate Anzinger  von der Initiative Liebe Leben / Regnum Christi
Tel.: +49(0) 80 39 / 24 61
Email: renate.anzinger@liebeleben.com


Bücher von Dr. Derbolowsky:

Liebenswert bist du immer.
So schützen Sie Ihre seelische Gesundheit
Junfermann Verlag, ISBN: 978-3-87387-473-2, Preis: 19,90 €

Wodurch wurde ich, wie ich bin?
Erfahrungen in jungen Jahren - Auswirkungen und Auflösungen
Verlag Psychopädica, ISBN: 978-3-93340-019-2, Preis: 24,50 €

Vergeben ja, vergessen nie: Die eigene Vergangenheit: Kraftquelle oder Last
Psychopädica Verlag,  ISBN: 978-3-93340-021-5, Preis: 9,90 €

 
Die Bücher können gerne direkt bei Dr. Derbolowsky bestellt werden

 

Weitere Informationen:

Damit unsere Ehe schöner werde!

Übersicht zu ehespirituellen Kursen zusammengestellt von Diakon Kleinrahm: http://www.familienmitchristus.de/artikel-vortraege-radio/ehespirituelle-angebote-in-deutschland.php

Diakon Franz-Adolf Kleinrahm ist Gründer der Familiengemeinschaft "Familien mit Christus"
www.FamilienMitChristus.de

Familien mit Christus
Heiligenbrunn, 84098  Hohenthann
Tel.: 08784-278, FAX: 08784-771
E-Mail:  kleinrahm@familienmitchristus.de

Schönstatt-Familien

Innerhalb des Schönstatt-Werkes (1914 von P. Josef Kentenich bei Koblenz gegründet, ca. 100.000 Mitglieder) sind drei der fünfundzwanzig Untergliederungen familienorientiert: Familienliga, Familienbund, Institut der Schönstattfamilien. Zusammen bilden sie die Schönstatt-Familienbewegung. Die Botschaft Schönstatts ist, Menschen hineinzuführen in das tiefgreifende Bündnis mit der Gottesmutter Maria, damit das Liebesbündnis mit dem dreifaltigen Gott unverlierbar, tief, unzerreißbar wird und bleibt. Die drei Familienformationen unterscheiden sich durch den Grad ihrer Verpflichtung zum Apostolat, zur Selbstheiligung und zur Gemeinschaft.

Ehe- und Familientrainer-Ausbildung der Schönstatt-Familienbewegung www.akademie-ehe-familie.de.
Schönstatt-Familienbüro, Höhrer Str. 111, 56179 Vallendar. www.familienbewegung.de

Schönstatt-Familienbund, Emser Straße, 56204 Hillscheid. www.familienbund.de, www.eheteam.de

Institut der Schönstattfamilien, Höhrer Str. 111, 56179 Vallendar. www.schoenstatt-familien.de


Ehepaar-Newsletter:  http://www.schoenstatt.de/de/aktuell/nachrichten-archiv/archiv-ehepaar-newsletter.htm

Die Schönstatt-Familienbewegung gibt monatlich einen Ehepaar-Newsletter heraus, der eine Einladung an Paare ist, über ihre persönliche Beziehung im Gespräch zu bleiben und dadurch ihre Liebesbeziehung und "Bündniskultur" frisch und lebendig zu halten. Der Newsletter wird auf den Internetseiten von www.schoenstatt.de und www.familienbewegung.de angeboten. Er kann in einer PDF-Version kostenlos bestellt werden unter: ehe.newsletter@schoenstatt.de



13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Hl. Maximilian Kolbe - sein Leben für die Immaculata.
Ref.: Pfr. Thomas Sauter
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Vatican News

Nachrichten
16:30

Katechismus

Gott wird gegenwärtig – das Sakrament der Eucharistie.
Ref.: Pfr. Winfried Henze
Kompendium Nr. 274: Welche Bedeutung hat die Eucharistie im Leben der Kirche? (=KKK 1324-1327) Sie ist Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens. In der Eucharistie gipfelt das heiligende Handeln Gottes uns gegenüber und unsere Verehrung ihm gegenüber. Die Eucharistie enthält das Heilsgut der Kirche in seiner ganzen Fülle: Christus selbst, unser Osterlamm. Die Teilnahme am göttlichen Leben und die Einheit des Volkes Gottes werden durch die Eucharistie bezeichnet und bewirkt. Durch die Eucharistiefeier vereinen wir uns schon jetzt mit der Liturgie des Himmels und nehmen das ewige Leben vorweg.
17:15

Zum Nachdenken

Ignatius von Loyola: „Exerzitienbüchlein“ - „Geistliche Übungen” - Teil 10
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Vatican News

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Anna und Lukas: Die Helferbande im Kindergarten, Teil 1
Ref.: Adelheid Nicklaser
Hörspiel von Bärbel Löffel-Schröder, SCM-ERF-Verlag, Witten, www.scm-erf-verlag.de Leider sind die Kassetten mit den Hörspielen von "Anna und Lukas" nicht mehr lieferbar!!!
19:00

Rosenkranz

Gebetsgruppe , Ludger u. Hildegard Baumeister , Schermbeck, NRW
19:45

Anbetung

Pfr. Fritz May , Langenfeld
20:30

Credo

Aktuelles: u.a.: das Magnifikat. Und: "Du musst kämpfen!".
Ref.: Spiritual Andreas Brüstle , Priesterseminar Collegium Borromäum 1: Dr. Markus Günther , Publizist und Schriftsteller
In dieser Sendung hören wir zum Einen Spiritual Andreas Brüstle über das Magnifikat "Meine Seele preist die Größe des Herrn" (Lk 1,44-56)

Und dann sprechen wir mit dem Publizisten und Schriftsteller Dr. Markus Günther über seinen vielbeachteten Essay in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung mit dem Titel „Du musst kämpfen“. Diesen geradezu martialischen Satz "Du musst kämpfen" hören unzählige Patientinnen und Patienten nach einer Krebsdiagnose von Angehörigen, Freunden und Klinikpersonal. Dieser Satz, so motivierend er gemeint ist, bewirkt jedoch in den Betroffenen fast ausnahmslos das Gegenteil. Er macht das Leben mit der Diagnose nicht leichter, sondern schwerer. Und allzu oft auch das Sterben. Wir sprechen mit Markus Günther über seinen Essay, für den ihm im Mai dieses Jahres Bundesfamilienministerin Franziska Giffey den Kommunikationspreis der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin überreichte.

Das in der Sendung erwähnte Buch von Markus Günther:

Weiß.
Dörlemann-Verlag
ISBN: 978-3038200437
€ 20,00

»Das Schmerzhafteste war: sein Gesichtsausdruck, der von so einer erschütternden Intensität war, von einer Gefühlskraft, die sie an Jo nie gesehen hatte. Es war ein Ausdruck tief empfundenen Glücks.«
"Hannah führt mit Jo ein glückliches Leben und teilt mit ihm die Begeisterung für moderne Kunst und Architektur, für alles Schöne und Feinsinnige. Doch eines Tages macht Hannah eine Entdeckung, die alles in Frage stellt, was zwischen ihr und Jo an Nähe und Vertrauen gewachsen ist.
Ein Roman über Täuschung und Selbsttäuschung, über die Grenzen des Verstehens und über eine eigenartige Obsession: Weiß." (Verlagstext)

21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly
22:00

Evangelium der Befreiung

Single-Sein als Chance: Allein mit Gott, 3. Teil.
Ref.: Br. Jan Hermanns
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Kalender

August 2018
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So