Jetzt: Gebet und Betrachtungen
Gebet und Betrachtungen

Kalender

Mai 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Dienstag, 9. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Jesus und das Gewöhnliche.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Das Herzstück des Apostolats der ICPE Mission in Mannheim ist die Aufgabe, Laien für ihre Berufung zur Heiligkeit und zur Mission zu schulen und auszurüsten. Das "Institut für Weltevangelisierung" führt Schulen, Exerzitien und Seminare durch, die sich mit dem christlichen Leben befassen. http://www.icpe.org/german
08:00

Kalenderblatt

Sel. Theresia Gerhardinger, Ordensgründerin.
Ref.: Werner Loss
10:00

Lebenshilfe

Wenn die Kindheit Wunden hinterlässt - unser Herz kann heilen und stark werden!
Ref.: Peggy Paquet , Therapeutin für Logotherapie und Liebevolle Zwiesprache
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.peggypaquet.de

Peggy Paquet 

Praxis für Logotherapie
Liebevolle Zwiesprache®
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Nimrodstraße 55a, 82110 Germering 

Tel.: 089 / 80 99 16 61
Fax: 089 / 80 99 16 62
E-Mail: Praxis@Liebevolle-Zwiesprache.de



Im Lauf der Lebenshilfesendung hat Frau Paquet auf folgende Vorträge hingewiesen:

01.02.2016     Ich fühle mich nicht liebenswert – Heilungswege für die
                      innerseelische Wunde der Selbstablehnung.

13.06.2016      EHE wir uns trennen- Wie wirken Erfahrungen aus unserer Vergangenheit
                       auf unsere Beziehung?

22.09.2016      Narzissmus – von Gesund bis Leid erzeugend:
                       Erkennen, verstehen, sinnvoller Umgang.

12.12.2016      Nimm mich einfach in den Arm und halte mich.

28.02.2014      In mir selbst zu Hause sein – „liebevolle Zwiesprache“. Teil 1
01.03.2014      In mir selbst zu Hause sein – „liebevolle Zwiesprache“. Teil 2
04.03.2014     „Liebevolle Zwiesprache“ in der Praxis. 3. Teil 

18.12.2014      Die einsamen Kinderseelen - in uns. Heilung der Verlassenheitswunde.

Fordern Sie gerne die CD beim Rado Horeb CD-Dienst, Tel.: 08328-921 120 an oder hören die Sendung zeitunabhängig über Podcast: Rubrik Lebenshilfe - Leben in Beziehung  
13:00

Talk und Musiksendung aus unserem Studio München

Der Tiefpunkt meines Lebens war mein Wendepunkt!
Ref.: Pedro Holzhey , "www.set-free-network.de" Straffälligenhilfe
14:00

Spiritualität

„Das Bild Christi in meiner Seele“ – zur Spiritualität der Hl. Louise von Marillac.
Ref.: Sr. Veronika Häusler
16:30

Katechismus

Die theologische Symbolik der Erstkommunion und Taufe, 1. Teil.
Ref.: Prof. Dr. Klaus Peter Dannecker
20:30

Credo

Was sind Sakramentalien?
Ref.: Domherr Msgr. Andreas Fuchs , regionaler Generalvikar für Graubünden
351. Was sind Sakramentalien? (=KKK 1667-1672. 1677-1678) Sakramentalien sind von der Kirche eingesetzte heilige Zeichen, durch die gewisse Lebensumstände geheiligt werden. Sie enthalten ein Gebet, das vom Kreuzzeichen und anderen Zeichen begleitet wird. Unter den Sakramentalien nehmen die Segnungen einen wichtigen Platz ein. Sie sind Lobpreisungen Gottes und Gebete um seine Gaben sowie Weihen von Personen und Weihen von Gegenständen für den Gottesdienst.

Kalender

Mai 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So