Jetzt: Dr. Margarete Eirich - Verklärung des Herrn.
Dr. Margarete Eirich - Verklärung des Herrn.

Kalender

März 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 13. März

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Reichtum bei Gott.
Ref.: Dr. Johannes Hartl , Leiter der Initiative Gebetshaus Augsburg
08:00

Kalenderblatt

Hl. Leander von Sevilla.
Ref.: Alma Schätzl
10:00

Lebenshilfe

Sicherheit durch Prävention – Augen auf im Internet.
Ref.: Arno Helfrich , Kriminalprävention München
Kontaktinformationen:

Prävention/Opferschutz
Technische Prävetnion
Ettstr. 2, 80333 München

Beratungstelefon: 089 2910-4444
Mo-Fr  8-11 Uhr und Mo-Do 13-15 Uhr

E-Mail: pp-mue.muenchen.k105@polizei.bayern.de

Im Internet: http://www.polizei.bayern.de/muenchen/



Mehr zu Internetprävention erfahren Sie auf der Seite der Bundesregierung

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik:

https://www.bsi.bund.de/DE/Home/home_node.html



Buch von Arno Helfrich:

Auf Nummer sicher.
So schützen Sie sich, Ihre Kinder und Ihr Eigentum
von Arno Helfrich
Linde Verlag, ISBN: 978-3-7093-0090-9, Preis: Taschenbuch 9,90 €

14:00

Spiritualität

Über die Gebete von Fatima.
Ref.: Pfr. Thomas Sauter
16:30

Katechismus

Welche Bedeutung hat die Verklärung?
Ref.: Claudia Sperlich , Schriftstellerin und Bloggerin
Kompendium Nr. 110: Welche Bedeutung hat die Verklärung? (=KKK 554-556) In der Verklärung erscheint die Dreifaltigkeit: „der Vater in der Stimme, der Sohn als Mensch, der Heilige Geist in der leuchtenden Wolke“ (hl. Thomas von Aquin). Indem Jesus mit Mose und Elija über sein „Ende“ spricht (Lk 9, 31), zeigt er, dass seine Herrlichkeit den Weg über das Kreuz nimmt. Die Verklärung gewährt eine Vorahnung der Auferstehung und der Wiederkunft Christi in Herrlichkeit, „der unseren armseligen Leib verwandeln wird in die Gestalt seines verherrlichten Leibes“ (Phil 3, 21). „Du wurdest auf dem Berg verklärt, und soweit sie dazu fähig waren, schauten deine Jünger deine Herrlichkeit, Christus Gott, damit sie, wenn sie dich gekreuzigt sehen werden, begreifen, dass dein Leiden freiwillig war, und damit sie der Welt verkünden, dass du wirklich der Abglanz des Vaters bist“ (Byzantinische Liturgie).
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Das Gebetsnetzwerk "Einfach gemeinsam beten" - Johannes Steber im Gespräch
Ref.: Johannes Steber und Sabine Lambrecht und Elisabeth Heine
20:15

A. d. J. - Spurensuche - Glaube nachgefragt

Johannes Höfer LIVE - "In 80 Tagen durch die Bibel"
Ref.: Johannes Höfer
Lied 1:

Lied 2:

Kalender

März 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So