Jetzt: Gebet und Betrachtungen
Gebet und Betrachtungen

Kalender

Juli 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 8. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Durch Maria zu Jesus.
Ref.: Pfr. Richard Schitterer
08:00

Kalenderblatt

Sel. Ulrika Franziska Nisch.
Ref.: Werner Loss
10:00

Lebenshilfe

Das Leben und seine Würde brauchen Schutz bis zum Ende.
Ref.: Robert Antretter , Mitglied des bayerischen Ethikrates
Kontaktinformationen:

E-Mail: Robert Antretter  robert.antretter@ipp-beratung.de
14:00

Spiritualität

Theologie des Leibes, 20. Teil.
Ref.: Pfr. Christoph Heinzen , Akademischer Referent für Theologie des Leibes nach Johannes Paul II.
16:30

Katechismus

Die Sünde und das verwundete Gewissen, 1. Teil.
Ref.: Prälat Prof. DDr. Anton Ziegenaus
Kompendium Nr. 376: Kann das Gewissen Fehlurteile fällen? (=KKK 1790-1794. 1801-1802) Die Person muss dem sicheren Urteil ihres Gewissens stets Folge leisten. Aber aus Gründen, die nicht immer frei von persönlicher Schuld sind, kann das Gewissen auch Fehlurteile fällen. Das Böse, das eine Person aus unverschuldeter Unwissenheit begeht, kann ihr jedoch nicht zur Last gelegt werden, auch wenn es objektiv etwas Böses bleibt. Aus diesem Grund müssen wir uns bemühen, Irrtümer des Gewissens zu beheben.
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Mit den Steyler-Missionaren in Indien - Benjamin, Redaktionspraktikant von Radio Horeb erzählt Teil 2
Ref.: Benjamin Herges
20:15

A. d. J. - Spurensuche - Glaube nachgefragt

Johannes Höfer LIVE
Ref.: Johannes Höfer

Dienstag, 9. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Jesus und das Gewöhnliche.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Das Herzstück des Apostolats der ICPE Mission in Mannheim ist die Aufgabe, Laien für ihre Berufung zur Heiligkeit und zur Mission zu schulen und auszurüsten. Das "Institut für Weltevangelisierung" führt Schulen, Exerzitien und Seminare durch, die sich mit dem christlichen Leben befassen. http://www.icpe.org/german
08:00

Kalenderblatt

Sel. Theresia Gerhardinger, Ordensgründerin.
Ref.: Werner Loss
10:00

Lebenshilfe

Wenn die Kindheit Wunden hinterlässt - unser Herz kann heilen und stark werden!
Ref.: Peggy Paquet , Therapeutin für Logotherapie und Liebevolle Zwiesprache
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.peggypaquet.de

Peggy Paquet 

Praxis für Logotherapie
Liebevolle Zwiesprache®
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Nimrodstraße 55a, 82110 Germering 

Tel.: 089 / 80 99 16 61
Fax: 089 / 80 99 16 62
E-Mail: Praxis@Liebevolle-Zwiesprache.de



Im Lauf der Lebenshilfesendung hat Frau Paquet auf folgende Vorträge hingewiesen:

01.02.2016     Ich fühle mich nicht liebenswert – Heilungswege für die
                      innerseelische Wunde der Selbstablehnung.

13.06.2016      EHE wir uns trennen- Wie wirken Erfahrungen aus unserer Vergangenheit
                       auf unsere Beziehung?

22.09.2016      Narzissmus – von Gesund bis Leid erzeugend:
                       Erkennen, verstehen, sinnvoller Umgang.

12.12.2016      Nimm mich einfach in den Arm und halte mich.

28.02.2014      In mir selbst zu Hause sein – „liebevolle Zwiesprache“. Teil 1
01.03.2014      In mir selbst zu Hause sein – „liebevolle Zwiesprache“. Teil 2
04.03.2014     „Liebevolle Zwiesprache“ in der Praxis. 3. Teil 

18.12.2014      Die einsamen Kinderseelen - in uns. Heilung der Verlassenheitswunde.

Fordern Sie gerne die CD beim Rado Horeb CD-Dienst, Tel.: 08328-921 120 an oder hören die Sendung zeitunabhängig über Podcast: Rubrik Lebenshilfe - Leben in Beziehung  
13:00

Talk und Musiksendung aus unserem Studio München

Der Tiefpunkt meines Lebens war mein Wendepunkt!
Ref.: Pedro Holzhey , "www.set-free-network.de" Straffälligenhilfe
14:00

Spiritualität

„Das Bild Christi in meiner Seele“ – zur Spiritualität der Hl. Louise von Marillac.
Ref.: Sr. Veronika Häusler
16:30

Katechismus

Die theologische Symbolik der Erstkommunion und Taufe, 1. Teil.
Ref.: Prof. Dr. Klaus Peter Dannecker
20:30

Credo

Was sind Sakramentalien?
Ref.: Domherr Msgr. Andreas Fuchs , regionaler Generalvikar für Graubünden
351. Was sind Sakramentalien? (=KKK 1667-1672. 1677-1678) Sakramentalien sind von der Kirche eingesetzte heilige Zeichen, durch die gewisse Lebensumstände geheiligt werden. Sie enthalten ein Gebet, das vom Kreuzzeichen und anderen Zeichen begleitet wird. Unter den Sakramentalien nehmen die Segnungen einen wichtigen Platz ein. Sie sind Lobpreisungen Gottes und Gebete um seine Gaben sowie Weihen von Personen und Weihen von Gegenständen für den Gottesdienst.

Mittwoch, 10. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Liebst du mich?
Ref.: Pfr. Bodo Windolf
08:00

Kalenderblatt

Hl. Damian de Veuster.
Ref.: Werner Loss
09:45

Generalaudienz beim Papst

Übers.: Peter Sonneborn
13:00

Talk und Musiksendung aus unserem Studio München

Umgang mit Wut und Aggression.
Ref.: Dipl.-Theol. Claus Stegfellner , Heilpraktiker für Psychotherapie
Im Internet: http://www.claus-stegfellner.de/

Kontaktinformationen:

Claus Stegfellner
Kaulbachstr. 47, 80539 München

Tel.:    089 - 95 99 39 38
E-Mail: claus.stegfellner@gmx.de



14:00

Spiritualität

Marianische Spiritualität: "Mein Unbeflecktes Herz wird deine Zuflucht sein."
Ref.: Pfr. Werner Ludescher
Wegen Krankheit spielen wir die Sendung vom 4.2.2017
16:30

Katechismus

Die Zehn Gebote der Gelassenheit des Hl. Johannes XXIII., 2. Teil.
Ref.: Spiritual Andreas Brüstle
20:30

Credo

Radioakademie: Weltreligionen, 3. Teil.
Ref.: DDDr. Peter Egger

Donnerstag, 11. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Die Gabe der Demut.
Ref.: Pfr. Wernher Bien
08:00

Kalenderblatt

Sel. Sára Salkaházi
Ref.: Werner Loss
10:00

Lebenshilfe

Dem barmherzigen Vater begegnen, die große Sehnsucht in meinem Herzen.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Kontkatinformationen:

Patricia und Michael Papenkordt
Sankt Andreas Schule für Evangelisierung
ICPE-Mission
Sommerstr. 19, 68219 Mannheim
Tel:. 0621 84 55 89 43

E-Mail: info@icpe.de 
Im Internet: www.neueva.de (Sankt Andreas Schule für Evangelisierung)



Link zur Enzyklika

Dives in misericordia - Über das göttliche Erbarmen
von dem Hl. Papst Johannes Paul II.

gegeben in Rom, zu St. Peter, am 30. November 1980, dem ersten Sonntag im Advent, im dritten Jahr seines Pontifikates: http://w2.vatican.va/content/john-paul-ii/de/encyclicals/documents/hf_jp-ii_enc_30111980_dives-in-misericordia.html



Buchtipp:

Wenn dein Herz nach Hause kommt
Bild und Geschichte vom Barmherzigen Vater
von Henri Nouwen
Herder Verlag, ISBN: 978-3-4513-2306-5, Preis: 16,99 €
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Ref.: P. Stjepan Fridl , Programmdirektor von Radio Maria Kroatien
13:00

Talk und Musiksendung aus unserem Studio München

'Das große Finale.' - ein Film über die Marienerscheinungen von Fatima.
Ref.: Max Kronawitter , Ikarus-Filmproduktion, Regisseur des Films "Das große Finale" und Günther Weth , ehem. Laien-Leiter des Fatimaweltapostolats in Würzburg
Der Film "Das große Finale - Das Sonnenwunder von Fatima" kann über das Fatimaweltapostolat Würzburg bestellt werden. Die Kontaktdaten sind: Mail: film@fwa-wuerzburg.de Tel.: +49 (0)931 407531 Preis: DVD € 9,90 zzgl. Porto und Verpackung € 3,20 Mehr Informationen über das Fatimaweltapostolat und seine Aktivitäten erfahren Sie auf der Homepage: www.fwa-wuerzburg.de Mehr Informationen über die Ikarus Filmproduktion erhalten Sie auf der Homepage: www.ikarus-film.de Ikarus-Filmproduktion
Happerger Str. 5
82547 Eurasburg
Tel: 08179/997257
14:00

Spiritualität

Vom Schein zum Sein. Ein Top Model kommt zum Glauben.
Ref.: Amada Rosa Perez
16:30

Katechismus

Die Sünde und das verwundete Gewissen, 2. Teil.
Ref.: Prälat Prof. DDr. Anton Ziegenaus
Kompendium Nr. 376: Kann das Gewissen Fehlurteile fällen? (=KKK 1790-1794. 1801-1802) Die Person muss dem sicheren Urteil ihres Gewissens stets Folge leisten. Aber aus Gründen, die nicht immer frei von persönlicher Schuld sind, kann das Gewissen auch Fehlurteile fällen. Das Böse, das eine Person aus unverschuldeter Unwissenheit begeht, kann ihr jedoch nicht zur Last gelegt werden, auch wenn es objektiv etwas Böses bleibt. Aus diesem Grund müssen wir uns bemühen, Irrtümer des Gewissens zu beheben.
20:30

Credo

Highlights aus dem Neuen Testament, 20. Teil.
Ref.: Pfr. Ulrich Filler

Freitag, 12. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Auf der Suche nach der Wahrheit.
Ref.: P. Dr. Manfred Entrich , Dominikaner, Leiter des Instituts für Pastoralhomiletik (Predigtlehre)
Kontaktinformationen: Im Internet: http://www.institutpastoralhomiletik.de/index.php?id=8


Bücher von Pater Manfred Entrich:

Taxi to Heaven
Man kann ja über alles reden
Pattloch Verlag, ISBN: 9-783-6290-2246-2, Preis: 14,99 €

In fremder Welt zu Hause
Anstösse für eine neue Pastoral
von Manfred Entrich und Joachim Wanke
Katholisches Bibelwer, ISBN: 9-783-4603-3048-1, Preis: 14,90 €

Graffiti der Hoffnung
Katholisches Bibelwerk, ISBN: 9-783-4603-3057-3, Preis: 5,90 €

Überzeugend predigen
Ein Leitfaden für die Praxis
Katholisches Bibelwerk, ISBN: 9-783-4603-3062-7, Preis: 16,50 €

Gott an der Tankstelle
Himmlische Begegnungen im Alltag
Pattloch, ISBN: 9-783-6291-3026-6, Preis: 14,99 €

Was mich täglich atmen lässt
Spirituelle Streiflichter
Butzon & Bercker, ISBN: 9-783-7666-1869-6. Preis: 14,95 €
08:00

Kalenderblatt

Hl. Domingo de la Calzada.
Ref.: Ulrich Schwab
10:00

Lebenshilfe

„Großeltern-ABC – Was man wissen muss, um mit Kindern und Enkeln glücklich zu werden.“
Ref.: Christa Meves , Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
Kontaktinformationen:

Christa Meves
Albertstr. 14, 29525 Uelzen

E-Mail: ChristaMeves@aol.com 
Im Internet: www.christa-meves.de  
14:00

Grundkurs des Glaubens

Der Aufbau und Ablauf der Hl. Messe. Teil 3
Ref.: Pfr. Ulrich Filler
Bücher von Pfarrer Ulrich Filler:

Liturgie – Das Herz der Kirche (Kißlegg, 2. Auflage 2004), fe-medien-verlag, ISBN 3-928929-42-9
 „Ein Buch das in die Tiefe geht und zugleich ganz praktisch ist. Ich bin sicher, dass dieses Buch vielen jungen Priestern und suchenden Gläubigen helfen wird, wieder Zugang zur Liturgie und zu ihrem rechten Verständnis zu finden.“ (Joseph Kardinal Ratzinger / Papst Benedikt XVI.)
 
Neben der Arbeit in der Pfarrseelsorge hat Kaplan Ulrich Filler weitere spannende Bücher zum Thema Kirche geschrieben u.a.: 
 
Deine Kirche ist ja wohl das Letzte! – Fragen – Argumente – Standpunkte (Kißlegg, 7. Auflage 2004), fe-medien verlag, ISBN 3-928929-20-8
„…vermittelt in knapper Form Glaubenswissen, besonders in den Bereichen, in denen wir häufig angefragt werden. Sie ist zum eigenen Studium ebenso geeignet wie für Glaubensgespräche und damit eine echte Hilfe, „Rede und Antwort“ stehen zu können. Daher wünsche ich der Schrift eine gute Verbreitung.“ (Joachim Kardinal Meisner in seinem Geleitwort zur 3. Auflage)
 
 
Jenseits der Klischees – 36 Katholische Antworten (Kißlegg 2003), fe-medien-verlag, ISBN 3-928929-51-8 
 
Himmel – Hölle – Fegefeuer · Was geschieht uns nach dem Tod? (Kißlegg 2004), fe-medien-verlag, ISBN 3-928929-64-X) 

http://www.fe-medien.de

Lied 1:

Lied 2:

16:45

S. - Fatima Symposium

Die Verkündigung des Engels an Maria als Grundlage der Mariologie.
Exerztitienhaus St. Paulus , Stadtbergen Ortsteil Leitershofen (Bistum Augsburg)
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor von Radio Horeb
18:30

Bambambini Kindersendung

100 Jahre Fatima - Die Hirtenkinder und die wunderbare Erscheinung.
Ref.: Gabi Fröhlich
19:00

S. - Fatima Symposium

Die Erscheinungen und die Botschaft von Fatima – historischer Kontext und Wirkung in das 20. Jahrhundert hinein.
Exerztitienhaus St. Paulus , Stadtbergen Ortsteil Leitershofen (Bistum Augsburg)
Ref.: Prälat Prof. DDr. Anton Ziegenaus
21:00

S. - 100-Jahre Fatima

Über die Gebete von Fatima.
Ref.: Pfr. Thomas Sauter

Samstag, 13. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Das Zeugnis der Seherkinder.
Ref.: Sr. M. Siglinde Hilser , Schönstätter Marienschwester auf der Liebfrauenhöhe in Rottenburg
08:00

Kalenderblatt

Seherkinder von Fatima.
Ref.: Margit Rex
08:15

S. - Fatima Symposium

Fatima nimmt kein Ende – die bleibende Bedeutung der Botschaft der Gottesmutter in Fatima.
Exerztitienhaus St. Paulus , Stadtbergen Ortsteil Leitershofen (Bistum Augsburg)
Ref.: Sr. Dr. Theresia Mende
10:00

S. - Fatima Symposium

Die Botschaft von Fatima – ihre Bedeutung für die Neuevangelisierung.
Exerztitienhaus St. Paulus , Stadtbergen Ortsteil Leitershofen (Bistum Augsburg)
Ref.: Weihbischof Florian Wörner
14:00

Spiritualität

Feuer und Licht: Fatima.
Ref.: Christa Pfenningberger, , Chefredakteurin der Zeitschrift "Feuer und Licht" und Werner Pfenningberger,
http://feuerundlicht.org Es können auch Gratisprobehefte über die Homepage bestellt werden. Bei Fragen zu Abonnement, Zusendung,
Bestellung usw. hilft Ihnen gerne: Sr. Simone Harrer
Feuer und Licht – Versand
Ostwall 5
D – 47589 Uedem Tel.: 02825 / 535873
abo@feuerundlicht.org

Sonntag, 14. Mai

07:30

Kalenderblatt

Hl. Maria Dominika Mazzarello, Ordensfrau.
Ref.: Werner Loss
08:00

Weltkirche aktuell

Aleppo - Leben und Überleben in einer Trümmerstadt.
Ref.: Karin Maria Fenbert , Geschäftsführerin von KIRCHE IN NOT Deutschland
14:00

Spiritualität

Botschaft zum Weltgebetstag um geistliche Berufe.
Ref.: Pfr. Fritz May
https://w2.vatican.va/content/francesco/de/messages/vocations/documents/papa-francesco_20161127_54-messaggio-giornata-mondiale-vocazioni.html
20:00

Standpunkt

Versöhnung und Gerechtigkeit - Frieden für Afrika.
Ref.: Domkapitular Msgr. Wolfgang Huber , Präsident des Internationalen Katholischen Missionswerkes Missio in München

Kalender

Juli 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So