Jetzt: Sext, Schwestern von der Göttlichen Vorsehung, Baldegg
Sext, Schwestern von der Göttlichen Vorsehung, Baldegg

Kalender

März 2020
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Dienstag, 24. März

01:00

Nachtprogramm Jugendmagazin, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Renate Mewes
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

06:55

Sondersendung - live aus Rom

Heilige Messe mit Papst Franziskus.
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Das Zeichen des Kreuzes.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Das Herzstück des Apostolats der ICPE Mission in Mannheim ist die Aufgabe, Laien für ihre Berufung zur Heiligkeit und zur Mission zu schulen und auszurüsten. Das "Institut für Weltevangelisierung" führt Schulen, Exerzitien und Seminare durch, die sich mit dem christlichen Leben befassen. http://www.icpe.org/german
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. P. Antonius Maria Zaccaria.
Ref.: Nicole Daiber
08:15

Interview des Tages

Aus der Qurantäne: Ein Gespräch mit Erzbischof Stefan Heße.
Ref.: Erzbischof Stefan Heße
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

Geheimnis des Angenommenseins und die geänderte Lebensmotivation.
Ref.: Walter Nitsche , Ausbildungsleiter der AsB (Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater)
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.asb-seelsorge.com

Ausbildung zum "Ganzheitlich seelsorglichen Begleiter (AsB)"
Hier finden Sie die Termine zu denBasis- und Aufbaukursen.


AsB - Arbeitsgemeinschaft seelsorglicher Berater

Hauptsitz Schweiz
CH-8335 Hittnau
E-Mail:  info@asb-seelsorge.com 

Kontaktstelle Schweiz
Seestr. 34, CH-3700 Spiez
Tel: 0041-(0)33-222 00 90
E-Mail: info@asb-seelsorge.com

Kontaktstelle Deutschland
friends-media e.K.
Baumgartenstr. 44, D-75217 Birkenfeld
Tel.: 0049-(0)7231-47 29 917
E-Mail: info@asb-seelsorge.com


Wünschen Sie seelsorgerliche Beratung, dann schreiben Sie an
die Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater fragen@cpdienst.com


Eine Empfehlungsliste mit seelsorgerlichen Beratern kann  per Post oder Mail beim Büro Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater angefordert werden:

Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater
Baumgartenstr. 44, D-75217 Birkenfeld
Mail: info@asb-seelsorge.com
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Wunden unseres HERRN Folge 1
Autor: Sr. Maria-Marthe Chambon Lektor: Barbara & Wolfgang Ziegelmayer
Die Wunden unseres Herrn
von Sr. Marie-Marthe Chambon erschienen bei:
fe-Medienverlags GmbH
Hauptstrasse 22
88353 Kisslegg
Deutschland Telefon +49 (0)7563 608 998 0
Fax +49 (0)7563 608 998 9
E-Mail info@fe-medien.de Artikel-Nr.: 50131 10,00 € Preis inkl. MwSt. https://www.fe-medien.de/epages/fe-medien.sf/de_DE/?ObjectID=71822
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Gallspach (Bistum Linz)
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Pfr. Richard Kocher
Buchtitel: "Dämonische Mächte unserer Zeit - Exorzisten im Gespräch mit Psychiatern"; Autor: Gabriele Amorth; Verlag: UNIO-Verlag; ISBN-10: 3935189109, ISBN-13: 978-3935189101
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

In der Quarantäne - wir sprechen mit Erzbischof Stefan Heße.
13:00

Talk und Musiksendung

Tipps zum Empfang.
Ref.: Josef Pfister und Iris Mäder , von der Sankt Lukas Handels GmbH
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
15:00

Wundenrosenkranz

15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Aktuelles: Gedanken zur Corona-Krise: 089 517 008 008.
Ref.: Diakon Werner Kießig
17:15

Zum Nachdenken

Mittendrin.... - Zur Corona-Krise.
Ref.: P. Hubert Lenz
Corona zwingt uns alle zu einer "Unterbrechung". Massiv werden wir auf uns selbst zurück geworfen und mit unserem Leben konfrontiert. Neben der Sorge um uns selbst, unsere Familien und Freunde, melden sich Fragen: Was ist mit mir und meinem Leben? - Was habe ich eigentlich in der Hand? - Wo finde ich Halt?
Im normalen Alltag kann man diesem Blick in den Spiegel oft ausweichen - jetzt nicht. Die 12-teilige Serie lädt ein, sich persönlich auf diese Fragen einzulassen. Vielleicht wird uns dabei ein neuer, sehr persönlicher und existenzieller Blick auf das Evangelium geschenkt.
Hören Sie montags bis donnerstags an dieser Stelle P. Hubert Lenz SAC (Pallottiner) vom Team der WeG-Initiative "Glaube hat Zukunft".
https://glaube-hat-zukunft.de/tv-und-radio-sendungen/
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz
18:00

Hl. Messe

Studiokapelle St. Petrus Canisius , Balderschwang (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor von Radio Horeb
18:30

Bambambini Kindersendung

Alles rund um die Fastenzeit und Ostern.
19:00

Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
Ref.: Susanne Wundrack , betet mit Hörern
Psalm 91:  1 Wer im Schutz des Höchsten wohnt, *    der ruht im Schatten des Allmächtigen.                       2 Ich sage zum HERRN: Du meine Zuflucht und meine Burg, *                mein Gott, auf den ich vertraue.            3 Denn er rettet dich aus der Schlinge des Jägers *    und aus der Pest des Verderbens.                   4 Er beschirmt dich mit seinen Flügeln, /                unter seinen Schwingen findest du Zuflucht, *                Schild und Schutz ist seine Treue.       5 Du brauchst dich vor dem Schrecken der Nacht nicht zu fürchten, *   noch vor dem Pfeil, der am Tag dahinfliegt,              6 nicht vor der Pest, die im Finstern schleicht, *                vor der Seuche, die wütet am Mittag.    7 Fallen auch tausend an deiner Seite, /    dir zur Rechten zehnmal tausend, *    so wird es dich nicht treffen.                  8 Mit deinen Augen wirst du es schauen, *                wirst sehen, wie den Frevlern vergolten wird.            9 Ja, du, HERR, bist meine Zuflucht. *    Den Höchsten hast du zu deinem Schutz gemacht.              10 Dir begegnet kein Unheil, *                  deinem Zelt naht keine Plage.             11 Denn er befiehlt seinen Engeln, *     dich zu behüten auf all deinen Wegen.              12 Sie tragen dich auf Händen, *                   damit dein Fuß nicht an einen Stein stößt;  13 du schreitest über Löwen und Nattern, *      trittst auf junge Löwen und Drachen.              14 Weil er an mir hängt, will ich ihn retten. *                Ich will ihn schützen, denn er kennt meinen Namen.  15 Ruft er zu mir, gebe ich ihm Antwort. /
     In der Bedrängnis bin ich bei ihm, *      ich reiße ihn heraus und bring ihn zu Ehren.              16 Ich sättige ihn mit langem Leben, *               mein Heil lass ich ihn schauen.
19:45

Anbetung

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach , Bregenz
20:30

Credo

Maria - Lehrerin der Evangelisation.
Ref.: Dr. Margarete Eirich
Am 9. Dezember 1531 erschien in der Nähe der heutigen Hauptstadt von Mexiko die Muttergottes einem Ureinwohner. In der Folge entwickelte sich daraus nicht nur einer der größten Wallfahrtsorte der Welt, sondern es geschah das, was die spanischen Einwanderer bisher erfolglos versucht hatten: Innerhalb von wenigen Jahren bekehrten sich 9 Millionen Indios. Maria zeigte sich an diesem Ort gekrönt mit Sternen auf der Schlange stehend als äußerst liebevolle und sorgende Mutter und einfühlsame Lehrmeisterin, die kein anderes Ziel verfolgt, als zum Gott der Liebe zu führen.
So sagt sie in Guadelupe: "Höre und lass es in Dein Herz dringen, mein liebstes kleinstes Söhnchen. NICHTS soll Dich erschrecken, NICHTS dich betrüben, nichts soll dein Antlitz, dein Herz verfinstern.Fürchte nicht diese Krankheit, noch irgendeine andere Krankheit oder einen Kummer, einen Schmerz. Bin ich denn nicht hier, deine MUTTER?! Bist du denn nicht in meinem Schatten, unter meinem Schutz? Bin ich nicht die Quelle deiner Freude? Bist du nicht in den Falten meines Mantels? Habe ich Dich nicht in meinem Arm? Brauchst du noch mehr als das? Nichts soll dich mehr ängstigen und verwirren!"
21:30

Nachgehört

Fasten Challenge mit Pater Paulus Maria Tautz Franziskanern der Erneuerung
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Pfr. Werner Ludescher
22:00

Evangelium der Befreiung

4.Fastenpredigt.
Ref.: Br. Jan Hermanns
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Kalender

März 2020
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So