Jetzt: anlässlich des Besuches des Reliquienschreins der Hl. Therese von Lisieux in München. - St. Maximilian Kolbe, München
anlässlich des Besuches des Reliquienschreins der Hl. Therese von Lisieux in München. - St. Maximilian Kolbe, München

Kalender

Februar 2022
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
05
6
7
8
9

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Donnerstag, 24. Februar

01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Interview des Tages, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz-Pfaffendorf (Bistum Trier)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Gelassen die Bergpredigt leben
Ref.: Pfr. Ulrich Filler
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Apostel Matthias.
Ref.: Gabriele Lemmen-Feldges
08:15

Interview des Tages

Priesterliche Existenz heute: Im Gespräch mit Kurienkardinal Kurt Koch
Ref.: Kurt Koch, Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

St. Anton, Balderschwang (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Pfr. i.R. August Bechter
10:00

Lebenshilfe

Karneval und andere Störenfriede. Wenn mein Partner die "falschen" Hobbys hat.
Ref.: Dr. Albert Wunsch, Paar- und Konfliktberater
www.albert-wunsch.de

Dr. Albert Wunsch
Im Hawisch 17, 41470 Neuss
Tel.: 02137 - 92 99 882
E-Mail: info@albert-wunsch.de



Bücher von Dr. Albert Wunsch:

Die Verwöhnungsfalle
Für eine Erziehung zu mehr Eigenverantwortlichkeit
Kösel Verlag

Mit mehr Selbst zum stabilen ICH!
Resilienz als Basis der Persönlichkeitsbildung
Springer Verlag Berlin

An welcher Schraube Sie drehen können, damit Ihre Beziehung rundläuft
Boxenstopp für Paare
Goldmann Verlag

Abschied von der Spaßpädagogik
Für einen Kurswechsel in der Erziehung
Kösel Verlag
11:10

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
11:15

Erzählung

Mutter Angelica - eine Nonne schreibt Fernsehgeschichte. Folge 29
Autor: Raymond Arroyo Lektor: Wolfgang Ziegelmayer
Mutter Angelica
Eine Nonne schreibt Fernsehgeschichte
MEDIA MARIA VERLAG, ISBN: 978-3-9811452-7-4, Preis: 19,90 €


MEDIA MARIA VERLAG e.K
Adolf-Kolping-Str. 7, 89257 Illertissen
Tel. + 49(0)7303/ 171451
Fax + 49(0)7303/ 928955

E-Mail: buch@media-maria.de
Im Internet: www.media-maria.de


Kurzbeschreibung:

Im Jahr 1923 als Rita Rizzo in Canton, Ohio, geboren, wuchs sie in Armut bei ihrer alleinerziehenden Mutter auf, die an Depressionen litt. Als Rita (Mutter Angelica) spontan geheilt wurde, erfuhr sie zum ersten Mal die Macht des Gebetes. Ein Jahr später trat Rita in den Orden der Klarissen der Ewigen Anbetung ein. Doch der Glauben trieb Mutter Angelica (Ordensname) schon bald zu den unwahrscheinlichsten Unternehmungen, angefangen von der Neugründung eines Klosters in Birmingham in Alabama bis zum Aufbau des weltweit größten religiösen Fernsehsenders EWTN. Homepage EWTN: www.ewtn.de/

Link zur Musik der Erzählung und dem Orden von Sr. Angelica: http://www.olamshrine.com/

Pressemeldung zur Erzählung: http://www.kath.net/detail.php?id=30887  
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Erzbischof Dr. Nikola Eterovic, Apostolischer Nuntius in Deutschland
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

13:00

Talk und Musiksendung

Pfarrei der Woche: Kloster Reutberg mit Pfarrverband Dietramszell.
Ref.: Sr. M. Benedicta Tschugg OSCCap, Oberin und Dekan Thomas Neuberger
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Spiritualität

Wallfahrtsort Neuzelle.
Ref.: P. Kilian Müller, Wallfahrtsseelsorger, Subprior, Ökonom Ref.: P. Prior Simeon Wester
Zisterzienserpriorat Neuzelle e.V.
Stiftsplatz 5
15898 Neuzelle
Tel. +49 33652 7151 (9-11 & 14-17 Uhr)
Führung durch Stiftskirche
Katholische Kirchengemeinde Stiftsplatz 5
15898 Neuzelle (033652 ) 282
(033652 ) 89 82 8 E-Mail: pfarramt@neuzelle-katholisch.de
www.zisterzienserkloster-neuzelle.de
 
 
Website Klosterneubau: 
 
Website Priorat:
 
Website Pfarrei Neuzelle:
 
Online-Angebot:
Instagram: @moenche_in_neuzelle
 
 
Wallfahrtslied:
1.
Maria, Mutter, Friedenshort!
Wir kommen in bedrängten Tagen
und bitten dich, ein Mutterwort
für uns bei deinem Sohn zu sagen. 2.
Sei du um uns wie ein Gebet,
vor dem die Stürme knien müssen.
Wenn deine Bitte mit uns fleht,
kann sich dein Sohn uns nicht verschließen. 3.
Du weißt, was uns im Herzen bebt
An gläubigem und kühnem Wagen.
Wenn deine Hand die Schatten hebt,
Wird uns ein Fest der Gnaden tagen. 4.
Dein Haus ist wie ein Lobgesang,
In dem die stummen Steine beten.
All unser Bitten wird zum Dank
Und schweigt von seinen dunklen Nöten. 5.
Dein Mantel ist ein goldnes Zelt,
Gewebt von mütterlicher Liebe.
Breit ihn als Heimat um die Welt,
Dass keiner ohne Mutter bliebe. 6.
Dein Kind ist unser Himmelreich,
Das Licht von tausend klaren Sonnen
Kommt doch nicht seinem Glanze gleich,
Sein Herz verschenkt uns alle Wonnen. 7.
Gib, dass wir unser Pilgersein
In deines Kindes Licht vollenden.
Hüll uns in deinen Mantel ein
Und führe uns an deinen Händen. 8.
Maria, Mutter, Königin,
Im Jubel der erlösten Chöre
Gibt unser Herz als Lied sich hin:
Dir, Mutter, und dem Sohn zur Ehre. T: Georg Schröter 1948 M: Adolf Lohmann 1948
15:00

Wundenrosenkranz

15:15

Rosenkranz

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Warum gibt es eine allgemeine Berufung zum Beten?
Ref.: Pfr. Jörg Stengel
Kompendium Nr. 535: Warum gibt es eine allgemeine Berufung zum Beten? (= KKK 2566-2567. 2591) Weil Gott durch die Schöpfung jedes Wesen aus dem Nichts ins Dasein ruft und weil der Mensch auch nach dem Sündenfall fähig bleibt, seinen Schöpfer zu erkennen, und das Verlangen nach demjenigen behält, der ihn ins Dasein gerufen hat. Alle Religionen - und in besonderer Weise die ganze Heilsgeschichte - zeugen von diesem Verlangen des Menschen nach Gott. Zuerst aber ist es Gott, der unermüdlich jeden Menschen zur geheimnisvollen Begegnung mit ihm im Gebet hinzieht.    
17:15

Zum Nachdenken

Pfarrer Richard Kocher - "Die Einzigartigkeit im Reden und Handeln Jesu" - siebenteilige Predigtreihe. Teil 6.1.
Ref.: Richard Kocher, Programmdirektor
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach Bregenz
18:00

Bambambini Kindersendung

Mein Opa schreibt mir einen Brief! - Vorbereitung auf die Erstkommuion, Teil 2
Büchlein: 7 Briefe zur Vorbereitung auf die hl. Erstkommunion Autor: Adolf Bacher, www.fe-medien.de
18:30

Hl. Messe

St. Maximilian Kolbe München (Bistum München und Freising)
19:10

Rosenkranz

Lichtreicher Rosenkranz.
19:45

Lobpreis

Geistliche Familie vom Heiligen Blut, Aufhausen
20:30

Credo

Das Lukasevangelium, 20. Teil.
Ref.: P. Hans Buob
21:30

Nachgehört

Freundschaften
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Pfr. Marco Richtscheid
22:00

Hl. Stunde

Mit Jesus am Ölberg.
Geistliche Familie vom Heiligen Blut, Aufhausen
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Sondersendung - Gebetsnacht für Frieden in der Ukraine

Gebet, Kontemplation und Meditation zum Frieden.
Ref.: Frau Bettina Radermacher
00:00

Sondersendung - Gebetsnacht für Frieden in der Ukraine

Gebete für den Frieden.
Ref.: Frau Gabriele Lemmen-Feldges

Kalender

Februar 2022
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
05
6
7
8
9