Jetzt: Janine Maria Thérèse - "Ich sah Jesus auf den Stufen des Altars sitzen und er sagte: 'Komm'."
Janine Maria Thérèse - "Ich sah Jesus auf den Stufen des Altars sitzen und er sagte: 'Komm'."

Kalender

Oktober 2021
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Dienstag, 12. Oktober

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Renate Mewes
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung , Baldegg
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Die Wolke der Zeugen.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Das Herzstück des Apostolats der ICPE Mission in Mannheim ist die Aufgabe, Laien für ihre Berufung zur Heiligkeit und zur Mission zu schulen und auszurüsten. Das "Institut für Weltevangelisierung" führt Schulen, Exerzitien und Seminare durch, die sich mit dem christlichen Leben befassen. http://www.icpe.org/german
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Willi Graf.
Ref.: Diakon Dr. Aleksander Pavkovic
08:15

Interview des Tages

Zur Eröffnung der Weltsynode.
Ref.: Matthias Kopp , Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

Vererben mit Sinn und Verstand. Die Testamentsgestaltung.
Ref.: Prof. Dr. Klaus Michael Groll , Fachanwalt für Erbrecht, Gründungs- und Ehrenpräsident Deutsches Forum für Erbrecht

Für die Vermittlung eines Fachanwaltes für Erbrecht steht Ihnen gerne das Deutsche Forum für Erbrecht e.V. zur Verfügung. Gründer und Ehrenvorsitzender ist Prof. Dr. Klaus Michael Groll. Deutsches Forum für Erbrecht e. V.
Prannerstr. 6, 80333 München
Tel.: 089-260 52 07, FAX: 089-260 52 87

E-Mail: deutsches@erbrechtsforum.de
Im Internet: www.erbrechtsforum.de



Das sind Kleinschriften von Prof. Dr. Klaus Michael Groll aus Schriftenreihe des Deutschen Forums für Erbrecht:


Vererben mit Sinn und Verstand, Verkaufspreis: 10,00 €

Die gesetzliche Erbfolge, Verkaufspreis: 10,00 €

Frauensache - richtig erben und vererben

Ein erbrechlicher Leitfaden speziell für die Frau
Verkaufspreis: 10,00 € Die Erbschaftssteuer, Verkaufspreis: 5,00 €

Hier kommen sie zu allen Publikationen des Deutschen Forums für Erbrecht.



Weitere Schriften: Erben und Vererben
vom Bundesministerium der Justiz (Stand 1. Feb. 2020)

Hier kommen Sie zum Download im Internet
oder per Post die Kleinschrift anfordern beim Bundesministerium der Justiz
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
11015 Berlin



Kontaktdaten: Groll, Gross & Steiner
Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Prannerstr.6, 80333 München
Tel.: 089-23 69 06-0, FAX: 089-23 69 06-66 eMail: recht@groll-gross-steiner.de
Im Internet: www.groll-gross-steiner.de   Prof. Groll ist Ende 2011 aus der Sozität ausgeschieden.  
11:10

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
11:15

Erzählung

Heavenly Man Folge 21
Autor: Paul Hattaway Lektor: Colin A. Vaupel
Heavenly Man von Bruder Yun / Paul Hattaway
 
BRUNNEN Verlag
 
384 Seiten, Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 07.12.2017
Bestell-Nr.: 113788
ISBN: 978-3-7655-3788-2
EAN: 9783765537882
11. Auflage
13,00 .- Euro
 
www.brunnen-verlag.de
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Gallspach (Bistum Linz)
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Pfarrer Clemens Maria Henkel
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

13:00

Talk und Musiksendung

Tipps zum Empfang.
Ref.: Jürgen von Wedel Ref.: Nikolaus Zonker
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Spiritualität

Carlo Acutis - Missionar im Internet.
Ref.: Thomas Alber , Autor und P. Hubertus Freyberg
Carlo Acutis
Missionar im Internet
Thomas Alber
Fe Medien 2020
ISBN /EAN: 9783863572891
https://www.fe-medien.de/carlo-acutis
15:00

Wundenrosenkranz

Wir beten um Schutz für das ungeborene Leben.
Ref.: Dipl.Sozialarbeiterin Dorothee Erlbruch , Leiterin der Beratungsstelle Aus-WEG?!
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Das Vaterunser, 1. Teil.
Ref.: Diakon Werner Kießig
Es ist das Gebet der Christen schlechthin: das Vaterunser. Der Katechismus nennt es mit der Tradition "die Zusammenfassung des ganzen Evangeliums" und "das vollkommenste Gebet". Diakon Kießig hebt in dieser Sendung geistliche und theologische Schätze des Vaterunser. Schätze, die uns allzu oft im alltäglichen Gebet verborgen bleiben und die wir für unser Leben mit Gott neu entdecken sollten. 

Im Bernardus-Verlag sind Bücher von Diakon Kießig mit Gedichten und Betrachtungen erhältlich. 
Auch bei Diakon Kießig persönlich können Sie weitere Gedichtbände bestellen. Kontaktinformationen hat unser Hörerservice: 08328 921 110.

Gott auf den Versen. Wie Opa seinen Enkeln die Bibel erzählt.
ISBN: 978-3-934551-82-4
€ 9,00
In launigen, auch für Kinder leicht verständlichen Versen erzählt der Diakon Werner Kießig seinen Enkeln die wichtigsten Geschichten aus dem Alten Testament. Am Beispiel der Erschaffung der Welt und der Vertreibung aus dem Paradies sowie u.a. den Gestalten des Noah, Abraham, Moses und Josef zeigt er Gottes Wirken in der Welt und möchte damit auch anderen die prägende und tragende Kraft seines Lebens nahe bringen. Ein empfehlenswertes Buch, nicht nur für Großeltern, die ihren Enkeln etwas vorlesen möchten. [Verlagstext]

In der Bibel steht's geschrieben.
ISBN: 978-3-937634-14-2
€ 9,90
Religiöse-spirituelle Texte zum Glauben, zur Inspiration und für viele Fragen des Lebens. Reichhaltig bebildert mit stimmungsvollen Fotos. Diakon Kießig weist in seinen Reimen und Texten auf überaus humorvolle Weise darauf hin, dass alles, was so scheinbar neu auf uns niedergeht, bereits in der Bibel beschrieben und angekündigt ist: »Es ist immer so gewesen, Habgier, Lüge, Hass und Neid, gab es einstmals so wie heut!« Die Texte sind überwiegend im Jahr der Bibel entstanden. Sie haben viele Urlauber auf der Insel Rügen über den Schaukasten erreicht. Von den Gästen kam auch die Anregung, sie zusammengefasst zu verbreiten. [Verlagstext]

Gedichtete Gleichnisse.
ISBN: 978-3-810703-43-9
€ 9,80
Diakon Werner Kießig dichtet in seinem neuesten Buch zu einigen der Gleichnisse Jesu aus dem Neuen Testament. Dazu gehören das Gleichnis vom barmherzigen Samariter, vom verlorenen Sohn und den Arbeitern im Weinberg.

Anlässlich seines 40jährigen Weihejubiläums wurde eine CD mit Beiträgen von Diakon Kießig erstellt. Die können Sie direkt bei Diakon Kießig bestellen. Den Kontakt gibt Ihnen gern unser Hörerservice: 08328 921 110 oder info[at]horeb.org.      
17:15

Zum Nachdenken

"Die Erscheinungen von Kibeho - Maria spricht zur Welt" von Immaculee Ilibagiza. Teil 33
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz
18:00

Bambambini Kindersendung

Schatzsuche in der Bibel: Das Sonntagsevangelium für Kinder.
und Hannah und Noah
18:30

Hl. Messe

Basilika St. Marien Kevelaer (Bistum Münster)
19:10

Rosenkranz

Freudenreicher Rosenkranz.
19:45

Anbetung

Brüder vom gemeinsamen Leben , Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Waghäusel
20:30

Credo

Aktuelles.
Wir schauen in dieser Sendung in eine Neuerscheinung auf dem christlichen Büchermarkt. Das Team von "Knotenpunkt - Begegnung verbindet e. V." in Eichstätt hat sich in den vergangenen Jahren weltweit einen Namen gemacht im Zusammenhang mit der Theologie des Leibes nach Johannes Paul II. Maria Groos von "Knotenpunkt" hat nun eine Kleinschrift in fünf Sprachen veröffentlicht:
Die Liebe, nach der wir uns sehnen. Zur Theologie des Leibes des Hl. Johannes Paul II.
EOS Verlag, St. Ottilien 2021
ISBN: 978-3-8306-8098-7
€ 6,95
In diesem Buch legt Groos kurz und allgemein verständlich die Theologie des Leibes vor.

Die Details zu den angekündigten Online-Abenden mit Vortrag und Gespräch am 11., 18. und 25. November finden Sie auf der Website von "Knotenpunkt - Begegnung verbindet e. V." unter Aktuelles.

Im zweiten Teil der Sendung hören wir Papst Franziskus mit seiner Predigt zur Eröffnung der Bischofssynode in Rom, mit dem der Synodale Prozess der Weltkirche eröffnet wurde.

Abschließend sprechen wir dann noch mit Pfr. Armin Kögler aus dem Erzbistum Berlin über den Samstag der nächsten Woche. Am 23. Oktober sind alle, die sich für Gemeindeerneuerung und Neuevanglisierung interssieren, nach Brandenburg an der Havel zu einem Begegnungstag mit Sr. Dr. Theresia Mende aus Augsburg eingeladen. Dort stellt Sr. Theresia ihren "Neulandkurs" vor:
"Nehmt Neuland unter den Pflug!
Es ist Zeit, den Herrn zu suchen.
Dann wird er kommen
und Euch mit Heil überschütten“ (Hos 10,12b).
"Liebe Verantwortliche in den Pfarreien und Gemeinden,
unter dem Motto "Kirche auf dem Weg" hat Papst Franziskus in seiner Gebetsmeinung im August zur inneren Erneuerung und Evangelisation aufgerufen:
Gebetsmeinung für die Ausbreitung des Gottesreiches – Für die Kirche
Beten wir für die Kirche. Sie möge vom Heiligen Geist die Gnade und Kraft erlangen, sich selbst im Licht des Evangeliums zu erneuern.
Doch wie kann Neuevangelisation konkret aussehen?
Als Weg der Neuevangelisation möchte der Neulandkurs unter Mitgliedern der Pfarreien ein neues Feuer für Jesus Christus, sein Wort und seine Sakramente entfachen und damit geistliche Erneuerung im Glauben anbieten. Der Neulandkurs ist ein Angebot des Instituts für Neuevangelisierung des Bistum Augsburg und ist an alle gerichtet, die eine Vertiefung im geistlichen Leben suchen, die Gebet, Bibel und Sakramente neu entdecken wollen." [Einladungstext]
Ort: Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit,
Neustädtische Heide Str. 25,
14776 Brandenburg an der Havel
Anmeldungen bei matthias.patzelt[at]erzbistumberlin.de.
21:30

Nachgehört

Berufung
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Dekan Dr. Ignaz Steinwender
22:00

Evangelium der Befreiung

Fallen für die Partnerschaft: Fundament für die Liebe: Gott als Fundament, 4. Teil.
Ref.: Br. Jan Hermanns
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Kalender

Oktober 2021
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So