Jetzt: Pfr. Dr. Richard Kocher - Papst Franziskus - Mein Leben, mein Weg. El Jesuita. Teil 27
Pfr. Dr. Richard Kocher - Papst Franziskus - Mein Leben, mein Weg. El Jesuita. Teil 27

Kalender

Januar 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Donnerstag, 12. Januar

01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Interview des Tages, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Susanne Wundrack
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz-Pfaffendorf
07:30

Impuls

Die Waffenrüstung Gottes: Das Schild des Glaubens.  Teil 4
Ref.: Ingrid Sporrer, Katechetin
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Sr. Marguerite Bourgeoys.
Ref.: Nicole Daiber
08:15

Interview des Tages

Veronika Ruf erinnert sich: "Benedikt hat mein theologisches Leben geprägt."
Ref.: Dr. Veronika Ruf, theologische Referentin für Liturgie im Bistum Augsburg
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

St. Anton, Balderschwang (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Pfr. Jörg Stengel (aus Landstuhl)
10:00

Lebenshilfe

Die Welt ist schön. Pass auf dich auf!
Ref.: P. Christoph Kreitmeir, Klinikseelsorger und Autor
www.christoph-kreitmeir.de

Möchten Sie in Kontakt treten mit Christoph Kreitmeier, dann klicken Sie hier.

Vortragsthemen des Klinikseelsorgers Christoph Kreitmeir

Christoph Kreitmeir ist es nicht möglich für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung zu stehen.


"Die Welt ist schön. Pass auf dich auf. Strebe behutsam danach, glücklich zu sein.“ ... so lautet der Schluss des weltberühmten Segenswunsches „Desiderata“, der Lebensregel von Max Baltimore.

Die Gedanken und Gebete von P. Christoph Kreitmeir beruhen auf dieser Übersetzung aus dem Englischen 

Die Welt ist schön. Pass auf dich auf!

Geh unbeeindruckt deinen Weg
durch Geschrei und Unrast
und denk daran, was für ein Friede
in der Stille ruht.

Steh möglichst mit allen auf gutem Fuß,
aber achte darauf, du selbst zu bleiben.

Sprich ruhig und klar deine Überzeugung aus
und höre auch die anderen an,
selbst die Dummen und Einfältigen -
auch sie haben ihre Lebensgeschichte.

Meide laute und streitsüchtige Menschen,
sie gehen einem auf den Geist.

Wenn du dich mit anderen vergleichst,
solltest du lernen,
dass es immer jemanden geben wird,
der dir überlegen ist oder eine Stufe unter dir steht.
Hüte dich sowohl vor Eitelkeit
wie vor bitterer Enttäuschung.

Freue dich am Erreichten und plane mit Lust.
Strebe beharrlich danach weiterzukommen,
aber bleibe dabei bescheiden.
Dann wird dich nichts überraschen
in den Wechselfällen des Lebens.

Sei auf der Hut bei deinen Geschäften.
Die Welt stellt dir überall Fallen.

Aber lass dich dadurch nicht blind machen
für die vielen Tugenden am Weg.
Es gibt Menschen genug,
die für hohe Ideale streiten,
und rundum ist das Leben voller großer Taten. Sei du selbst. Vor allem heuchle keine Nähe,
wo du sie nicht spürst.
Geh nicht zynisch mit der Liebe um.
Sie erfährt soviel Entzauberung,
erfährt so viel Dürre,
und wächst doch voller Ausdauer,
immer neu, wie das Gras. Nimm freundlich gelassen
den Rat der Jahre an
und verabschiede dich mit Würde von dem,
was nur die Jugend vermag. Erhalte dir die Kräfte von Geist und Gemüt,
damit sie dich schützen,
wenn Unglück dich trifft. Überfordere dich nicht durch Tagträume
und trügerische Vorstellungen.
Viele Ängste entstehen
aus geistiger Erschlaffung und Einsamkeit. Bei aller Selbstbeherrschung,
die du von dir erwarten musst,
sei freundlich und rücksichtsvoll zu dir selbst. Du bist ein Kind des gewaltigen Universums,
nicht weniger als die Bäume und Sterne es sind.
Du hast ein Recht auf dein Leben.

Ob es dir bewusst ist oder nicht,
darüber besteht kein Zweifel:
das Universum entfaltet sich
nach seinem inneren Plan.

Lebe in Frieden mit Gott,
wie du ihn für dich und dein Leben begreifen magst.
Halte Frieden mit deiner eigenen Seele
in den lärmenden Widersprüchen der Zeit;
was auch immer deine Arbeiten
und Wünsche sein mögen.

Mit all ihrem Trug, ihrer Plackerei
und ihren zerronnenen Träumen -
die Welt ist schön.
Pass auf dich auf.
Strebe behutsam danach, glücklich zu sein.

(Max Ehrmann, 1927; deutsche Übersetzung: Peter Bucher)

P. Christoph ist Autor zahlreicher Bücher

Die Hoffnung hilft auf Den Kreuzweg der Kranken beten nach der hl. Anna Schäffer
St. Benno Verlag

Sehnsucht Spiritualität
Gütersloher Verlagshaus, Preis: 17,99 €

Glaube an die Kraft der Gedanken
Franziskanische Impulse zu einem neuen Lebensstil
Gütersloher Verlagshaus

Ein Quell in unserer Wüste.
Wegbegleitung in einem Trauerkreis.
Jürgen Kaufmann/Christoph Kreitmeir/Maximilian Wagner
Echter Verlag

Sinnvolle Seelsorge
Der existenzanalytisch-logotherapeutische Entwurf Viktor E. Frankls, sein psychologischer und philosophischer Standort und seine Bedeutung für die kirchlich praktische Seelsorge
EOS Verlag, Preis: 14,50 €

Zeit für mich - Zeit für Gott.
Seelennahrung für Advent und Weihnachten
Randomhouse Verlag  
11:10

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
11:15

Erzählung

Der Schneekristallforscher. Folge 6
Autor: Titus Müller Lektor: Titus Müller
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Ref.: Diakon Dr. Aleksander Pavkovic
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Bischof Dr. Gregor M. Hanke
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

13:00

Talk und Musiksendung

Salz der Erde.
Ref.: Prof. Dr. Michaela Hastetter
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Spiritualität

Berufungsgeschichte.
Ref.: Weihbischof Ansgar Puff
15:00

Wundenrosenkranz

15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Welche Schwierigkeiten gibt es beim Beten?
Ref.: Diakon Werner Kießig
Im Bernardus-Verlag sind Bücher von Diakon Kießig mit Gedichten und Betrachtungen erhältlich. 
Auch bei Diakon Kießig persönlich können Sie weitere Gedichtbände bestellen. Kontaktinformationen hat unser Hörerservice: 08328 921 110.

Gott auf den Versen. Wie Opa seinen Enkeln die Bibel erzählt.
ISBN: 978-3-934551-82-4
€ 9,00
In launigen, auch für Kinder leicht verständlichen Versen erzählt der Diakon Werner Kießig seinen Enkeln die wichtigsten Geschichten aus dem Alten Testament. Am Beispiel der Erschaffung der Welt und der Vertreibung aus dem Paradies sowie u.a. den Gestalten des Noah, Abraham, Moses und Josef zeigt er Gottes Wirken in der Welt und möchte damit auch anderen die prägende und tragende Kraft seines Lebens nahe bringen. Ein empfehlenswertes Buch, nicht nur für Großeltern, die ihren Enkeln etwas vorlesen möchten. [Verlagstext]

In der Bibel steht's geschrieben.
ISBN: 978-3-937634-14-2
€ 9,90
Religiöse-spirituelle Texte zum Glauben, zur Inspiration und für viele Fragen des Lebens. Reichhaltig bebildert mit stimmungsvollen Fotos. Diakon Kießig weist in seinen Reimen und Texten auf überaus humorvolle Weise darauf hin, dass alles, was so scheinbar neu auf uns niedergeht, bereits in der Bibel beschrieben und angekündigt ist: »Es ist immer so gewesen, Habgier, Lüge, Hass und Neid, gab es einstmals so wie heut!« Die Texte sind überwiegend im Jahr der Bibel entstanden. Sie haben viele Urlauber auf der Insel Rügen über den Schaukasten erreicht. Von den Gästen kam auch die Anregung, sie zusammengefasst zu verbreiten. [Verlagstext]

Gedichtete Gleichnisse.
ISBN: 978-3-810703-43-9
€ 9,80
Diakon Werner Kießig dichtet in seinem neuesten Buch zu einigen der Gleichnisse Jesu aus dem Neuen Testament. Dazu gehören das Gleichnis vom barmherzigen Samariter, vom verlorenen Sohn und den Arbeitern im Weinberg.

Anlässlich seines 40jährigen Weihejubiläums wurde eine CD mit Beiträgen von Diakon Kießig erstellt. Die können Sie direkt bei Diakon Kießig bestellen. Den Kontakt gibt Ihnen gern unser Hörerservice: 08328 921 110 oder info[at]horeb.org.
17:15

Zum Nachdenken

Benedikt XVI. - "Jesus von Nazareth" - Band 3 Teil 23
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach Bregenz
18:00

Bambambini Kindersendung

Der Barmherzige Vater - ein Kindermusical. Teil 3
18:30

Hl. Messe

St. Maximilian Kolbe Pfr. Bodo Windolf München (Bistum München und Freising) Zelebrant: Pfr. Bodo Windolf
19:10

Rosenkranz

Hilfswerk Kirche in Not, München
19:45

Lobpreis

Immanuel Lobpreiswerkstatt Ravensburg, Studio Ravensburg
20:30

Credo

Salbung mit dem Heiligen Geist - Sendung zu den Armen.
Ref.: Pfr. Peter Meyer
Die ursprünglich im Monatsprogramm für heute angekündigte Seelsorgesprechstunde mit Pfr. Peter Meyer muss leider entfallen. Hören Sie stattdessen einen Vortrag aus den Radioexerzitien des vergangenen Oktober Salbung mit dem Heiligen Geist - Sendung zu den Armen.

Mit Ihren seelsorglichen Anliegen können Sie sich weiterhin auch an unsere Seelsorgehotline wenden. Täglich von 16 bis 17 Uhr 08328 921 170.
21:30

Nachgehört

Ingrid Wagner über Ihre persönliche Begegnung mit Papst Benedikt XVI.
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Pfr. Viktor Hürlimann
22:00

Hl. Stunde

Mit Jesus am Ölberg.
Gebetsgruppe Pfarrei St. Anton, Kempten (Bistum Augsburg)
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Kalender

Januar 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So