Jetzt: - Bischofsweihe, Amtseinführung und Bischofsweihe vom Apostolischen Administrator Prälat Dr. Bertram Meier.
- Bischofsweihe, Amtseinführung und Bischofsweihe vom Apostolischen Administrator Prälat Dr. Bertram Meier.

Kalender

Juni 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 27. November

07:30

Impuls

Glaubens-Freude. Ermutigungen zum Credo.
Autor: Erzbischof Dr. Ludwig Schick gelesen von Nicole Daiber
Die Impulse sind entnommen: Ludwig Schick: GlaubensFreude. St. Benno-Verlag GmbH, Leipzig, www.vivat.de  Der Titel ist nicht mehr lieferbar.
08:00

Kalenderblatt

Bilhildis von Altmünster, Äbtissin.
Ref.: Renate Culp
10:00

Lebenshilfe

Füreinander sorgen durch konkrete Hilfe in schwierigen Lebenslagen.
Ref.: Hedwig Besler , Caritas Oberallgäu, Bereiche Tafelläden und Kleiderstube und Dr. theol. Armin Ruf , Caritaspastoral
Kontaktinformationen:

www.caritas-oberallgaeu.de

Bereiche Caritas-Tafelläden und Kleiderstube
Immenstadt, Sonthofen und Kempten
Verantwortlich: Hedwig Besler, Tel.: 08321 6601-57
E-Mail: hedwig.besler@caritas-oberallgaeu.de



Caritas-Tafelläden und Kleiderstube

Öffnungsszeiten Immenstadt:

Kirchplatz 1 a, am Marienplatz
Telefon: 08321 6601-0

Mo, Di, Do, Fr 10:30 bis 12:00 Uhr,
Mi 15:00 bis 16:30 Uhr


Öffnungszeiten Sonthofen:

Oberstorfer Straße 2
Tel: 08321 6601-57

Di, Do 10:00 - 11:30 Uhr,
Mi 14:00 - 15:30 Uhr


Öffnungszeiten Kempten:

Landwehrstraße 11
Telefon: 0831 5658430

Mo, Di, Do, Fr 11:30 - 13:00 Uhr
Mi 15:00 - 16:30 Uhr






14:00

Spiritualität

Die Sünde gegen den Heiligen Geist.
Ref.: P. Hans Buob , Exerzitienmeister
16:30

Katechismus

Von der Selbst- und Fremdbestimmung: die sog. "Sterbehilfe", 1. Teil.
Ref.: Dr. Josef Bordat , Publizist und Blogger
Kompendium Nr. 466: Warum muss das menschliche Leben geachtet werden? (= KKK 2258-2262. 2318-2320) Weil es heilig ist. Von seinem Beginn an bedarf es der Schöpfermacht Gottes und bleibt für immer in einer besonderen Beziehung zu seinem Schöpfer, der sein einziges Ziel ist. Niemandem ist es erlaubt, ein unschuldiges menschliches Wesen direkt zu zerstören, weil dies schwer gegen die Menschenwürde und gegen die Heiligkeit des Schöpfers verstößt. „Wer unschuldig und im Recht ist, den bring nicht um sein Leben“ (Ex 23, 7).

Josef Bordat publiziert nicht nur auf seinem Blog, sondern hat auch im Lepanto-Verlag Bücher veröffentlicht. Zum Einen Das Gewissen. Ein katholischer Standpunkt, ISBN: 978-3-942605-07-6, € 16,80. Und Credo. Wissen, was man glaubt, ISBN: 978-3-942605-13-7, € 13,90.
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Schon immer fromm?!
Ref.: Philip Rusnak
20:15

A. d. J. - Spurensuche - Glaube nachgefragt

Was heißt Glauben?
Ref.: Bischof Dr. Stefan Oster , Salesianer Don Boscos
22:00

Knast- und Szenefunk

Noch heute wirst du mit mir im Paradies sein (Lk 23,43) Jesus und seine Perspektiven für den Tod.
Ref.: Vlatka Krippner , Gefängnisseelsorgerin
Kontakt zu free!ndeed: www.free-indeed.de info@free-indeed.de

Dienstag, 28. November

07:30

Impuls

Glaubens-Freude. Ermutigungen zum Credo.
Autor: Erzbischof Dr. Ludwig Schick gelesen von Nicole Daiber
Die Impulse sind entnommen: Ludwig Schick: GlaubensFreude. St. Benno-Verlag GmbH, Leipzig, www.vivat.de  Der Titel ist nicht mehr lieferbar.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Jacobus de Marchia, Ordensmann.
Ref.: Brit Bergen
13:00

Talk und Musiksendung

Betrachtungen über den Tod.
Ref.: Paul Verbeek , Autor der "Betrachtungen", ehemaliger deutscher Botschafter beim Heiligen Stuhl
14:00

Spiritualität

Unsere Liebe Frau von Kibeho.
Ref.: Pastor Peter Meyer
Immaculée Ilibagiza : Aschenblüte: Ich wurde gerettet, damit ich erzählen kann.     Die Erscheinungen von Kibeho: Maria spricht zur Welt aus dem Herzen Afrikas Taschenbuch – 5. Mai 2017 von Immaculée Ilibagiza (Autor)
16:30

Katechismus

Von der Selbst- und Fremdbestimmung: die sog. "Sterbehilfe", 2. Teil.
Ref.: Dr. Josef Bordat , Publizist und Blogger
Kompendium Nr. 466: Warum muss das menschliche Leben geachtet werden? (= KKK 2258-2262. 2318-2320) Weil es heilig ist. Von seinem Beginn an bedarf es der Schöpfermacht Gottes und bleibt für immer in einer besonderen Beziehung zu seinem Schöpfer, der sein einziges Ziel ist. Niemandem ist es erlaubt, ein unschuldiges menschliches Wesen direkt zu zerstören, weil dies schwer gegen die Menschenwürde und gegen die Heiligkeit des Schöpfers verstößt. „Wer unschuldig und im Recht ist, den bring nicht um sein Leben“ (Ex 23, 7).

Josef Bordat publiziert nicht nur auf seinem Blog, sondern hat auch im Lepanto-Verlag Bücher veröffentlicht. Zum Einen Das Gewissen. Ein katholischer Standpunkt, ISBN: 978-3-942605-07-6, € 16,80. Und Credo. Wissen, was man glaubt, ISBN: 978-3-942605-13-7, € 13,90.
20:30

Credo

600 Jahre Konzil von Konstanz. Und: "Es geschieht aus Liebe. Ein Weihnachtsversprechen".
Ref.: Kardinal Kurt Koch Ref.: Kara Huber , Pädagogin und Autorin
Neben dem Reformationsjubiläum gibt es derzeit noch ein anderes Jubiläum: 600 Jahre Konstanzer Konzil. Dazu gab es einen Festakt am 11. November dieses Jahres, den Festvortrag hielt der Präsident des Päpstlichen Rates für die Einheit der Christen Kardinal Dr. Kurt Koch.
Die Feierlichkeiten zum Konzilsjubiläum sind in vollem Gange. Schauen Sie unbedingt auf die Website des Jubiläums, dort finden Sie zahlreiche Hinweise auf die vielfältigen Angebote und Veranstaltungen rund ums Konzilsjubiläum.

Im Anschluss an den Vortrag von Kardinal Koch sprechen wir mit Kara Huber über das gemeinsam mit ihrem Mann Wolfgang Huber verfasste adventliche Buch Es geschieht aus Liebe. Ein Weihnachtsversprechen, erschienen im Kreuz Verlag.

Die nächsten Lesegottesdienste mit Kara und Wolfgang Huber finden statt jew. sonntags am:
3. Dezember, 10 Uhr, in der Dorfkirche Alt-Blankenburg, Berlin-Blankenburg
10. Dezember, 15 Uhr, in St. Peter und Paul, Berlin-Nikolskoe
17. Dezember, 10 Uhr, in der Auenkirche, Berlin-Wilmersdorf

Und für alle, die uns im Berlin-brandenburgischen Raum hören: Kara Huber engagiert sich im Förderkreis Alte Kirchen Berlin/Brandenburg, und dem diakonischen Projekt Känguru – hilft und begleitet.

Die weiteren in der Sendung erwähnten Bücher von Kara Huber, beide in der Edition Braus erschienen:

Berliner Kirchen und ihre Hüter, ISBN: 9783862280353, € 39,95
Dorfkirchen in Berlin und ihre Hüter, ISBN: 9783862280995, € 39,95

Mittwoch, 29. November

07:30

Impuls

Glaubens-Freude. Ermutigungen zum Credo.
Autor: Erzbischof Dr. Ludwig Schick gelesen von Nicole Daiber
Die Impulse sind entnommen: Ludwig Schick: GlaubensFreude. St. Benno-Verlag GmbH, Leipzig, www.vivat.de  Der Titel ist nicht mehr lieferbar.
08:00

Kalenderblatt

Matthias Kaiser, Märtyrer.
Ref.: Anna Mathilda Gomboc
14:00

Spiritualität

Stellvertretender Glaube (vgl. Joh 4,47-54).
Ref.: P. Elmar Busse
16:30

Katechismus

Das christliche Begräbnis.
Ref.: P. Lukas Temme CP (Passionisten)
Kompendium Nr. 162: Wo besteht die einzige Kirche Christi? (= KKK 816, 870) Die einzige Kirche Christi, in der Welt als Gesellschaft verfasst und geordnet, besteht in (subsistit in) der katholischen Kirche, die vom Nachfolger des Petrus und von den Bischöfen in Gemeinschaft mit ihm geleitet wird. Nur durch sie kann man die ganze Fülle der Heilsmittel erlangen. Denn einzig dem Apostelkollegium, dessen Haupt Petrus ist, hat der Herr alle Güter des Neuen Bundes anvertraut. 163. Wie sind die nicht katholischen Christen zu betrachten? (= KKK 817-819) In den Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften, die sich von der vollen Gemeinschaft der katholischen Kirche getrennt haben, sind vielfältige Elemente der Heiligung und der Wahrheit zu finden. Alle diese Güter stammen von Christus und drängen auf die katholische Einheit hin. Die Mitglieder dieser Kirchen und Gemeinschaften sind in der Taufe Christus eingegliedert. Darum werden sie von uns als Brüder und Schwestern anerkannt. 164. Wie kann man sich für die Einheit der Christen einsetzen? (= KKK 820-822) Das Verlangen, die Einheit aller Christen wiederherzustellen, ist eine Gabe Christi und ein Ruf des Geistes. Dieses Verlangen betrifft die ganze Kirche und verwirklicht sich durch die Bekehrung des Herzens, das Gebet, die gegenseitige brüderliche Kenntnis und den theologischen Dialog.
20:30

Credo

Radioakademie - Kirchengeschichte, 12. Teil.
Ref.: DDDr. Peter Egger

Donnerstag, 30. November

07:30

Impuls

Glaubens-Freude. Ermutigungen zum Credo.
Autor: Erzbischof Dr. Ludwig Schick gelesen von Nicole Daiber
Die Impulse sind entnommen: Ludwig Schick: GlaubensFreude. St. Benno-Verlag GmbH, Leipzig, www.vivat.de  Der Titel ist nicht mehr lieferbar.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Andreas, Apostel.
Ref.: Ulrich Schwab
10:00

Lebenshilfe

Geheimnisse körperlicher Intimität. Teil 2
Ref.: Walter Nitsche , Ausbildungsleiter der AsB (Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater)
Kontaktinformationen:

Im Internet: http://www.asb-seelsorge.com/


AsB - Arbeitsgemeinschaft seelsorglicher Berater

Hauptsitz Schweiz
CH-8335 Hittnau
E-Mail:  info@asb-seelsorge.com 

Kontaktstelle Schweiz
Seestr. 34, CH-3700 Spiez
Tel: 0041-(0)33-222 00 90
E-Mail: info@asb-seelsorge.com

Kontaktstelle Deutschland
friends-media e.K.
Baumgartenstr. 44, D-75217 Birkenfeld
Tel.: 0049-(0)7231-47 29 917
E-Mail: info@asb-seelsorge.com


Wünschen Sie seelsorgerliche Beratung, dann schreiben Sie an
die Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater fragen@cpdienst.com


Eine Empfehlungsliste mit seelsorgerlichen Beratern kann  per Post oder Mail beim Büro Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater angefordert werden:

Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater
Baumgartenstr. 44, D-75217 Birkenfeld
Mail: info@asb-seelsorge.com



13:00

Talk und Musiksendung

Pfarrei der Woche bei Radio Horeb: Mariä Himmelfahrt in Kösching (Bistum Regensburg).
Ref.: Kaplan Christian Fleischmann
Kontaktinformationen:

Im Internet: http://www.pfarrei-kösching.de/home.html

Pfarreiengemeinschaft Kösching - Kasing - Bettbrunn
Pfarrgasse 2, 85092 Kösching
Tel: 08456-7866
Fax: 08456-87 89
E-Mail: pfarramt-koesching(at)t-online.de


Öffnungszeiten Pfarrbüro Kösching
Dienstag 9:00 - 12:00  Uhr u. 14.30 - 16.30 Uhr
Freitag 8.00 -10.00 Uhr
14:00

Spiritualität

"Seid die Apostel des zweiten Jahrtausends!" Praxisteil im Katechistenkurs.
https://www.horeb.org/index.php?id=1331
16:30

Katechismus

Die Einheit der Lebenden mit den Toten.
Ref.: Domherr Andreas Fuchs , regionaler Generalvikar für Graubünden
Wenn Sie sich für die Gemeinschaft "Servi della Sofferenza", die dem Vorbild und der Inspiration des Hl. Padre Pio folgen möchte, interessieren, dann schauen Sie doch auf deren Website:

www.servidellasofferenza.ch
 
20:30

Credo

Das Johannesevangelium, 3. Teil. Und: "Mittendrin Ost" - Segen und Kraft tanken.
Ref.: P. Nikolaus Klemeyer und Gregor Baranyai , Sprecher der "Charismatischen Erneuerung in der katholischen Kirche" im Erzbistum Berlin
Das Dokument „Dei Verbum“ ist ein Meisterwerk des II. Vatikanischen Konzils. Es spricht über die Offenbarung Gottes als Fundament unseres Glaubens. Welche Rolle spielt dabei die Hl. Schrift? Welche die Überlieferung und das Lehramt der Kirche? Diese Fragen werden ebenso thematisiert wie die Entstehung, Bedeutung und Auslegung des Alten und Neuen Testaments. Die Kenntnis dieses Dokuments bildet einen großen Schritt nach vorn im Verständnis der Bibel.

Gottes Rede immer wieder neu zu erschließen - das ist also der Kerngedanke dieses Fortbildungstages. Er will grundsätzliche Kenntnisse der Bibelexegese vermitteln. Der Kurs richtet sich an RC-Mitglieder und alle, die sich mit dem Wort Gottes intensiv befassen wollen.

(Legionäre Christi) bei einem Fortbildungstag im Noviziat der Legionäre Christi in Neuötting-Alzgern gehalten hat.

Freitag, 1. Dezember

07:30

Impuls

Glaubens-Freude. Ermutigungen zum Credo.
Autor: Erzbischof Dr. Ludwig Schick gelesen von Nicole Daiber
Die Impulse sind entnommen: Ludwig Schick: GlaubensFreude. St. Benno-Verlag GmbH, Leipzig, www.vivat.de  Der Titel ist nicht mehr lieferbar.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Edmund Campion, Jesuit, Märtyrer.
10:00

Lebenshilfe

Weihnachten - Fest der Liebe: Wenn Kinder unter Geschenkebergen ersticken.
Ref.: Dr. Albert Wunsch , Erziehungswissenschaftler, Psychologe, Autor
Kontaktinformationen:

Im Internet: http://www.albert-wunsch.de

Dr. Albert Wunsch
Im Hawisch 17, 41470 Neuss
Tel.: 02137 - 92 99 882
Fax: 02137 - 92 99 883
E-Mail: info@albert-wunsch.de




Weitere Informationen:

Damit unsere Ehe schöner werde!
Übersicht zu ehespirituellen Kursen zusammengestellt von Diakon Kleinrahm: http://www.familienmitchristus.de/artikel-vortraege-radio/ehespirituelle-angebote-in-deutschland.php

Diakon Franz-Adolf Kleinrahm ist Gründer der Familiengemeinschaft "Familien mit Christus" www.FamilienMitChristus.de

Familien mit Christus
Heiligenbrunn, 84098  Hohenthann
Tel.: 08784-278, FAX: 08784-771
E-Mail:  kleinrahm@familienmitchristus.de

Schönstatt-Familien

Innerhalb des Schönstatt-Werkes (1914 von P. Josef Kentenich bei Koblenz gegründet, ca. 100.000 Mitglieder) sind drei der fünfundzwanzig Untergliederungen familienorientiert: Familienliga, Familienbund, Institut der Schönstattfamilien. Zusammen bilden sie die Schönstatt-Familienbewegung. Die Botschaft Schönstatts ist, Menschen hineinzuführen in das tiefgreifende Bündnis mit der Gottesmutter Maria, damit das Liebesbündnis mit dem dreifaltigen Gott unverlierbar, tief, unzerreißbar wird und bleibt. Die drei Familienformationen unterscheiden sich durch den Grad ihrer Verpflichtung zum Apostolat, zur Selbstheiligung und zur Gemeinschaft.

Ehe- und Familientrainer-Ausbildung der Schönstatt-Familienbewegung www.akademie-ehe-familie.de.
Schönstatt-Familienbüro, Höhrer Str. 111, 56179 Vallendar. www.familienbewegung.de

Schönstatt-Familienbund, Emser Straße, 56204 Hillscheid. www.familienbund.de, www.eheteam.de

Institut der Schönstattfamilien, Höhrer Str. 111, 56179 Vallendar. www.schoenstatt-familien.de


Ehepaar-Newsletter:  http://www.schoenstatt.de/de/aktuell/nachrichten-archiv/archiv-ehepaar-newsletter.htm

Die Schönstatt-Familienbewegung gibt monatlich einen Ehepaar-Newsletter heraus, der eine Einladung an Paare ist, über ihre persönliche Beziehung im Gespräch zu bleiben und dadurch ihre Liebesbeziehung und "Bündniskultur" frisch und lebendig zu halten. Der Newsletter wird auf den Internetseiten von www.schoenstatt.de und www.familienbewegung.de angeboten. Er kann in einer PDF-Version kostenlos bestellt werden unter: ehe.newsletter@schoenstatt.de
14:00

Grundkurs des Glaubens

Pfarrerneuerung ist möglich. Ein Reisebericht aus Baltimore (USA).
Ref.: Johannes Seidel und Hermann Glettler , Bischofsvikar
Buchtipp: Rebuilt - Die Geschichte einer katholischen Pfarre Pfr. Michael White und Tom Corcoran Taschenbuch: 288 Seiten Verlag: Pastoralinnovation; Auflage: 1. Auflage (2016) ISBN-10: 3950425004 ISBN-13: 978-3950425000
Lied 1: Rupertiwinkler - Advents-Landler
Lied 2: Monaci dell'Abbazia di Chiaravalle   Rebuilt deutsch. Portofrei bestellbar und vorrätig bei:

Buchhandlung Bücherinsel
Buchdruckergasse 1
87700 Memmingen
Tel.: 08331 48707
Email: info@buecherinsel-mm.de
16:30

Höre, Israel! Vorbereitung auf den Sonntag

Zum 1.Adventssonntag. --- Sprechen Sie mit in der Sendung unter der 089 517 008 008
Ref.: Sr. M. Petra Grünert

Samstag, 2. Dezember

07:30

Impuls

Glaubens-Freude. Ermutigungen zum Credo.
Autor: Erzbischof Dr. Ludwig Schick gelesen von Nicole Daiber
Die Impulse sind entnommen: Ludwig Schick: GlaubensFreude. St. Benno-Verlag GmbH, Leipzig, www.vivat.de  Der Titel ist nicht mehr lieferbar.
08:00

Kalenderblatt

Sel. Äbtissin Angela Maria Astorch, Kapuzinerin.
Ref.: Alma Schätzl
10:00

Lebenshilfe

Alles außer Kontrolle?! Raus aus der Abhängigkeit.
Ref.: Gabi und Peter , von den "Anonymen Alkoholikern"
Kontaktinformationen:


Im Internet: www.anonyme-alkoholiker.de

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, rufen Sie an oder schreiben Sie an die Anonymen Alkohiliker! Selbstverständlich wird alles, was Sie uns schreiben oder erzählen, vollkommen vertraulich behandelt.

In Deutschland ereichen Sie uns in vielen grösseren Gemeinden und Städten unter der bundes-einheitlichen Rufnummer 19295.

In der Schweiz gibt es eine rund um die Uhr besetzte Hotline: 0848 848 885

Weitere Telefonnummern erfahren Sie auf den Kontakt-Seiten für Deutschland, Österreich und Südtirol und die Schweiz.


Für schnelle Hilfe per E-Mail wenden Sie sich bitte an unser Erste-Hilfe-Team, das Sie unter der Adresse erste-hilfekontakt@anonyme-alkoholiker.de erreichen.

Treffen der Anonymen Alkoholiker finden Sie im deutschprachigen Raum unter:
http://www.anonyme-alkoholiker.de/content/04meet/04index.php



Unsere heutigen Gäste kamen aus München.
Linkt zu den zahreichen Treffen der AA´s in den verschiedenen Stadtteilen Münchens:
http://www.anonyme-alkoholiker.de/content/04meet/04mliste.php?plzgebiet[]=80&plzgebiet[]=81&titel=h04de



Gemeinsames Dienstbüro
Anonyme Alkoholiker Interessengemeinschaft e.V.
Waldweg 6, D-84177 Gottfrieding-Unterweilnbach

Te.: 0049-(0)8731-3 25 73-0
Fax: 0049-(0)8731-3 25 73-20

Kontakt und Information aa-kontakt@anonyme-alkoholiker.de  
14:00

Spiritualität

Marianische Spiritualität: Maria - offen für Gott, Segen für viele.
Ref.: P. Elmar Busse
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

Mystik - eine Glaubenserfahrung Teil 1
Ref.: Dr. Johannes Hartl
Mehr Infos und Material von Dr. Hartl zur Mystik und anderen Themen erhalten Sie auf www.Gebetshaus.org

Sonntag, 3. Dezember

07:30

Kalenderblatt

Hl. Franz Xaver.
Ref.: Adelheid Nicklaser
08:00

Weltkirche aktuell

Impulse zum Advent.
14:00

Spiritualität

Gebrauchst Du die ganze Rüstung Gottes?
Ref.: Judith Doctor Übers.: Manuela Habsburg-Lothringen
20:00

Standpunkt

Die Weisheit der Alten - Tradition und Evangelisation.
Ref.: Pfr. Winfried Abel , Spiritual des Priesterseminars Leopoldinum

Kalender

Juni 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So