Jetzt: Peter F. Schneider: III. Ein Licht für alle Völker: Bariton und Tenor: Der Herr hat zu mir gesprochen
Peter F. Schneider: III. Ein Licht für alle Völker: Bariton und Tenor: Der Herr hat zu mir gesprochen

Kalender

Dezember 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 20. November

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Faszination Ewigkeit.
Ref.: P. Dr. Sascha-Philipp Geißler SAC, Pallottiner-Pater, Direktor der Wallfahrtskirche Herrgottsruh, Friedberg
08:00

Kalenderblatt

Hl. Bernward von Hildesheim, Bischof.
Ref.: Werner Loss
10:00

Lebenshilfe

Alltagswerkstatt – Lebenserleichterung durch Danken?
Ref.: Dr. med. Jakob Derbolowsky, Psychopäde und Bestsellerautor
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.derbolowsky.de 

Private Akademie für Psychopädie
Dr. med. Jakob Derbolowsky
Waldstr. 2B, 82110 Germering
Tel.: 089-84 75 71
Fax: 089-89 48 121
eMail: info@derbolowsky.de 

Link zu den Terminen der Akademie: http://www.derbolowsky.de/termine.html 


Buchempfehlungen:

Liebenswert bist du immer.
So schützen Sie Ihre seelische Gesundheit
von Udo und Jakob Derbolowsky
Junfermann Verlag, ISBN: 978-3-87387-473-2, Preis: 19,90 €

Wodurch wurde ich, wie ich bin?
Erfahrungen in jungen Jahren - Auswirkungen und Auflösungen
von Dr. Jakob Derbolowsky
Verlag Psychopädica, ISBN: 978-3-93340-019-2, Preis: 24,50 €

Vergeben ja, vergessen nie: Die eigene Vergangenheit: Kraftquelle oder Last
von Jakob Derbolowsky
Psychopädica Verlag,  ISBN: 978-3-93340-021-5, Preis: 9,90 €

TrophoTraining - So fühle ich mich wohl
Siebenmeilenstiefel - zu zielgerichteter Entspannung
(Das Anleitungsbuch)
von Jakob Derbolowsky
Verlag Psychopädica, ISBN: 978-3-93340-018-5, Preis: 10,50 €

Das Hintergrundbuch zum TrophoTraining: 
TrophoTraining
Dreimal täglich eine Minute gegen Stress und für Gesundheit
von Jakob Derbolowsky
Junfermann Verlag, ISBN 978-3-87387-959-1, Preis: 19,90 €


 
Die Bücher können gerne direkt bei Dr. Derbolowsky bestellt werden

Waldstr. 2B, 82110 Germering
Tel: 089-84 75 71, FAX: 089-89 48 121
eMail: info@psychopaedica.de 
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Pfr. Ewald Billharz
14:00

Spiritualität

„Unsere wahre Heimat ist im Himmel“ (Phil 3,20).
Ref.: Pfr. Thomas Sauter
16:30

Katechismus

Was ist das Purgatorium (Fegefeuer)?
Ref.: Pfr. Robert Schmäing
Kompendium Nr. 210: Was ist das Purgatorium (Fegefeuer)? (=KKK 1030-1031) Das Purgatorium ist der Zustand jener, die in der Freundschaft Gottes sterben, ihres ewigen Heils sicher sind, aber noch der Läuterung bedürfen, um in die himmlische Seligkeit eintreten zu können.
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Glaubenszeugnis von Pater Johannes Reiber
Ref.: P. Johannes Reiber
20:15

A. d. J. - Spurensuche - Glaube nachgefragt

Gott - unsichtbar, und doch hautnah!
Ref.: Frater Dominikus Hartmann

Dienstag, 21. November

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Die Seiten der Münze.
Ref.: Pfr. Markus Scheifele, Diözesanjugendseelsorger
08:00

Kalenderblatt

Gelasius I., Papst.
Ref.: Gabriele Lemmen-Feldges
10:00

Lebenshilfe

Wie verändert sich Gemeinde ... eigentlich?
Ref.: Michael Papenkordt, ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Kontkatinformationen:

Patricia und Michael Papenkordt
ICPE-Mission
Sommerstr. 19, 68219 Mannheim
Tel:. 0621 84 55 89 43

E-Mail: info@icpe.de
Im Internet: www.neueva.de

13:00

Talk und Musiksendung

Gedenken an Ruth Pfau - Mutter der Leprakranken und Botschafterin der Liebe in Pakistan.
Ref.: Sabine Ludwig, Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW)
Kontakt:

Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW)
Im Netz: www.dahw.de


DAHW-Zentrale
Raiffeisenstraße 3, 97080 Würzburg
Telefon: 0931/7948-0, Fax: 0931/7948-160

DAHW - Büro Münster
Lepramuseum Münster-Kinderhaus
Kinderhaus 15, 48159 Münster
Telefon: 0251/13653-0, Fax: 0251/13653-25



Bücher von bzw. über Ruth Pfau:

Leben ist anders - Lohnt es sich? Und wofür?
Bilanz eines abenteuerlichen Lebens
von Ruth Pfau und Rudolf Walte
Verlag HERDER spektrum, Preis: ab 6,99 €

Verrückter kann man gar nicht leben
von Ruth Pfau
Verlag HERDER spektrum, Preis: 12,00 €

Und hätte die Liebe nicht
50 Jahre in Pakistan
von Ruth Pfau
Verlag HERDER spektrum, Preis 13,99 €

Das letzte Wort wird Liebe sein
Ein Leben gegen die Gleichgültigkeit
Herausgeber: Rudolf Walter 
Verlag HERDER spektrum,  Preis: 6,50 €

14:00

Spiritualität

Mariä Opferung.
Ref.: P. Gregor Lenzen
16:30

Katechismus

Kompendium Nr. 194: Was bedeutet der Ausdruck Gemeinschaft der Heiligen? (=KKK 946-953) Dieser Ausdruck bezeichnet zunächst die gemeinsame Teilhabe aller Glieder der Kirche an den heiligen Dingen (sancta): am Glauben, an den Sakramenten, besonders an der Eucharistie, an den Charismen und an den anderen geistlichen Gaben. An der Wurzel der Gemeinschaft ist die Liebe, die „nicht ihren Vorteil“ sucht (1 Kor 13, 5), sondern die Gläubigen drängt, „alles gemeinsam“ zu haben (Apg 4, 32) und auch mit den eigenen materiellen Gütern den Bedürftigen zu dienen.   195: Welche weitere Bedeutung hat der Ausdruck Gemeinschaft der Heiligen? (=KKK 954-959) Dieser Ausdruck bezeichnet auch die Gemeinschaft zwischen den heiligen Personen (sancti), also zwischen denen, die durch die Gnade mit dem gestorbenen und auferstandenen Christus vereint sind. Die einen pilgern auf Erden; andere sind aus diesem Leben geschieden und werden, auch durch die Hilfe unserer Gebete, geläutert; wieder andere schließlich genießen bereits die Herrlichkeit Gottes und treten für uns ein. Alle zusammen bilden in Christus eine einzige Familie, die Kirche, zum Lob und zur Ehre der Dreifaltigkeit.  
20:30

Credo

Das Buch: "Im Glauben das 'Ja' wagen." und: Die GLORIA Kirchenmesse 2018.
Ref.: Prof. DDr. Ralph Weimann und Michael Ragg, Christliche Eventagentur "Ragg's Domspatz"
Die ursprünglich für heute angekündigte "Seelsorge im Gespräch" mit Pfr. Peter Meyer muss leider entfallen. Wir holen diese Sendung dann am 9. Januar 2018 nach.

_____________________________________________________

Das Buch von Markus Graulich und Ralph Weimann
Im Glauben das "Ja" wagen. Auf dem Weg zur Ehe
ist im Herder-Verlag erschienen und kostet € 12,90
(ISBN: 978-3-451-30405-7).

"Der Begleiter auf dem Weg zur Ehe

Auch heute ist die Ehe nicht überholt. Viele Menschen sehnen sich nach einer dauerhaften, ehrlichen und treuen Bindung für das ganze Leben. Die Familiensynode 2015 hat deutlich gemacht, dass dazu eine entsprechende Vorbereitung notwendig ist. Das vorliegende Buch greift diesen Appell auf und zeigt – unterstützt durch ganz konkrete Fragen – welche Grundlagen auf dem Weg zum gemeinsamen Leben zu beachten sind, damit im Glauben das Ja gewagt werden kann. Besonders junge Menschen, die sich auf den Weg zur Ehe machen, aber auch Ehepaare, Seelsorger und Mitarbeiter in der Ehevorbereitung finden hierin eine wichtige Hilfe.

'Das vorliegende Buch hebt jene Aspekte hervor, die reiflich überlegt werden sollen und regt durch konkrete Fragen zum Weiterdenken und Vertiefen an. Diese Fragen richten sich zunächst an den Einzelnen, sind aber auch als Grundlage für gemeinsame Überlegungen zu verstehen. Sowohl Menschen, die sich auf die Ehe vorbereiten, als auch Ehepaare, die sich bereits das Jawort gegeben haben, können auf diese Weise ihr gemeinsames Leben besser verstehen und leben. So lassen sich Schwierigkeiten zwar nicht vermeiden, aber Haltungen formen, um gemeinsam jenes Fundament zu erarbeiten, damit die Ehe kein übergroßes Wagnis wird, sondern ein Abenteuer mit einem glücklichen und harmonischen Ende.' (Markus Graulich/Ralph Weimann)"

Verlagstext

_______________________________________________

Im Anschluss an diese Sendung hören Sie noch einen Beitrag von Michael Ragg, der in der vergangenen Woche bei einem Pressegespräch in Berlin die kommende GLORIA Kirchenmesse in Augsburg (15. - 17. Februar 2018) vorstellte.

Mittwoch, 22. November

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Lebenselixier Öl.
Ref.: Prälat Dr. Bertram Meier, Bischofsvikar, Augsburg
08:00

Kalenderblatt

Hl. Cäcilia.
Ref.: Ulrich Schwab
09:45

Generalaudienz beim Papst

Übers.: Peter Sonneborn
13:00

Talk und Musiksendung aus unserem Studio München

Alltagswerkstatt – Lebenserleichterung durch Danken?
Ref.: Dr. med. Jakob Derbolowsky, Psychopäde und Bestsellerautor
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.derbolowsky.de 

Private Akademie für Psychopädie
Dr. med. Jakob Derbolowsky
Waldstr. 2B, 82110 Germering
Tel.: 089-84 75 71
Fax: 089-89 48 121
eMail: info@derbolowsky.de 

Link zu den Terminen der Akademie: http://www.derbolowsky.de/termine.html 


Buchempfehlungen:

Liebenswert bist du immer.
So schützen Sie Ihre seelische Gesundheit
von Udo und Jakob Derbolowsky
Junfermann Verlag, ISBN: 978-3-87387-473-2, Preis: 19,90 €

Wodurch wurde ich, wie ich bin?
Erfahrungen in jungen Jahren - Auswirkungen und Auflösungen
von Dr. Jakob Derbolowsky
Verlag Psychopädica, ISBN: 978-3-93340-019-2, Preis: 24,50 €

Vergeben ja, vergessen nie: Die eigene Vergangenheit: Kraftquelle oder Last
von Jakob Derbolowsky
Psychopädica Verlag,  ISBN: 978-3-93340-021-5, Preis: 9,90 €

TrophoTraining - So fühle ich mich wohl
Siebenmeilenstiefel - zu zielgerichteter Entspannung
(Das Anleitungsbuch)
von Jakob Derbolowsky
Verlag Psychopädica, ISBN: 978-3-93340-018-5, Preis: 10,50 €

Das Hintergrundbuch zum TrophoTraining: 
TrophoTraining
Dreimal täglich eine Minute gegen Stress und für Gesundheit
von Jakob Derbolowsky
Junfermann Verlag, ISBN 978-3-87387-959-1, Preis: 19,90 €


 
Die Bücher können gerne direkt bei Dr. Derbolowsky bestellt werden

Waldstr. 2B, 82110 Germering
Tel: 089-84 75 71, FAX: 089-89 48 121
eMail: info@psychopaedica.de 
14:00

Spiritualität

Jüdische Wurzeln des Christentums: Rabbi Joseph Solveitchik - der Mensch auf Gottes Wegen.
Ref.: P. Johannes Cornides,
16:30

Katechismus

Die Tugend der Hoffnung, 2. Teil.
Ref.: P. Nikolaus Klemeyer
Die Hoffnung ist jene göttliche Tugend, durch die wir das ewige Leben als unser Glück von Gott ersehnen und erwarten, indem wir auf die Verheißungen Christi vertrauen und uns auf die Gnadenhilfe des Heiligen Geistes verlassen, damit wir das ewige Leben verdienen und bis zum Ende des irdischen Lebens ausharren.  P. Nikolaus Klemeyer LC (Legionäre Christi) hat bei einem Fortbildungstag im Noviziat der Legionäre Christi in Neuötting-Alzgern über die göttliche Tugend der Hoffnung im Glaubensleben gesprochen. Hören Sie in dieser Sendung den zweiten seiner beiden Vorträge.  
20:30

Credo

Radioakademie - Kirchengeschichte, 11. Teil.
Ref.: DDDr. Peter Egger

Donnerstag, 23. November

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Noah und die Flut.
Ref.: Pfr. Ulrich Filler
08:00

Kalenderblatt

Sel. Miguel Pro, Priester und Märtyrer.
Ref.: Alma Schätzl
10:00

Lebenshilfe

Naturheilpraxis- Übergewicht: bekannte Ursachen und versteckte Risiken.
Ref.: Andreas Groß, Heilpraktiker für traditionelle europäische Naturmedizin
Kontaktinformationen:

Andreas Franziskus Groß
Heilpraktiker, Familientherapeut, Gesundheitsberater
Limmerweg 2, 82024 Taufkirchen
Tel.: 089-614 91 56
Fax: 089-61 46 50 82
Mobil: 0172-817 47 93

E-Mail: praxis@wiedergesund.de
Im Internet: www.wiedergesund.de



Empfehlungen von Herrn HP Groß zur Regenaration der folgenden Organe:

Heilpflanzen - Nieren

•    Ackergauchheil, (chron, akute Erkrankungen, Steine
•    Zinnkraut - Nierengrieß
•    Birkenblätter - Durchspühlung
•    Goldrute - Regenerativ
•    Sarsaparille – HS ausschwemmend
•    Liebstöckelwurzel - Levistikum - Maggikraut
•    Indischen Nierentee (Orthosiphon) -Neprosen


Heilpflanzen - Leber

•    Mariendistel: Carduus marianus - Regenerierung (bedeutendste Leberpflanze)
•    Artischocke: Cynara scolymus - regt den Gallefluss an
•    Bolda - bei akute + chronische Leber-Galle Störungen
•    Quassia amara - Leberregeneration (Leberschäden- entzündungen)
•    Pockholzbaum: Guajacum - Stoffwechselfördernd
•    Gelbwurz (Curcuma longa) - Gallemittel, Verbessert Gallenabfluss


Heilpflanzen - Lymphsystem •    Braunwurz (Skrophularia)
•    Ringelblume (Calendula)
•    Sonnenhut (Echinacea)
•    Steinklee (Millilostus)
•    Wallnussblätter (Juglans)
•    Wasserdorst (Eupatorium)
•    Hirschzunge (Scolopendrium)



Suchen Sie einen Heilpraktiker in Ihrer Nähe, dann hilft Ihnen gerne die Vereinigung Christlicher Heilpraktiker weiter.

Vereinigung Christlicher Heilpraktiker
An der Drachenwiese 26, 63679 Schotten
Tel.: 06044-2325
Fax: 06044-2142

E-Mail: vchp@oesch-schotten.de
Im Internet: http://www.vchp.de


     
13:00

Talk und Musiksendung

Pfarrei der Woche bei Radio Horeb: St. Franziskus in Frankfurt am Main.
Ref.: P. Anto Batinic, OFM (Franziskaner), leitender Seelsorger in der Pfarrei St. Franziskus
Kontaktinformationen:

Im Internet: http://www.franziskus-frankfurt.de/

Kath. Pfarrei
Sankt Franziskus Frankfurt
Rhaban-Fröhlich-Straße 20, 60433 Frankfurt
Tel: 069 - 95 11 67 90
Fax: 069 - 95 11 67 915


Die Gottesdienstordnung finden Sie hier.
14:00

Spiritualität

Die ewige Bedeutung der Menschheit Jesu.
Ref.: P. Prof. Dr. Michael Schneider, Spiritual Priesterseminar St. Georgen
Sie können das Manuskript auch nachlesen:
www.kath.de/zentrum//index2.htm
16:30

Katechismus

Was verlangt der Glaube an den einen Gott?
Ref.: Pfr. Thorsten Daum
Kompendium Nr. 43: Was verlangt der Glaube an den einen Gott? (= KKK 222-227) Der Glaube an Gott, den Einzigen, verlangt: um seine Größe und Majestät wissen; in Danksagung leben; immer auf ihn vertrauen, selbst in Widerwärtigkeiten; die Einheit und die wahre Würde aller Menschen erkennen, die nach seinem Bilde erschaffen sind; die von ihm geschaffenen Dinge in rechter Weise gebrauchen.  
20:30

Credo

Bibelauslegung der Kirchenväter, 9. Teil: Mt 20, 20-28. Und: Das "Sündenregister" der Kirche.
Ref.: Sr. Dr. Justina Metzdorf und Dr. Josef Bordat, Tagespost-Redakteur, Autor und Blogger
Wie die Theologen der Frühen Kirche die Heilige Schrift auslegten, stellt in dieser Reihe die Benediktinerin Schwester Justina Metzdorf aus der Abtei Mariendonk vor. Heute geht es um die Worte Jesu über das Dienen und das Herrschen.
______________________________________________________

Im Anschluss hören Sie ein Gespräch mit dem Tagespost-Redakteur, Autor und Blogger Josef Bordat über sein neues Buch "Von Ablasshandel bis Zölibat. Das 'Sündenregister' der katholischen Kirche". Dieses Buch erscheint in diesen Tagen im Lepanto Verlag.
Darin setzt sich Josef Bordat mit Klischees und Vorurteilen über die Kirche auseinander, z. B. die vermeintliche Frauenfeindlichkeit der Kirche oder ihre Rolle im Nationalsozialismus. Allzu oft begegnen Gläubige im Alltag Angriffe dieser Art. Josef Bordat will im Buch "Von Ablasshandel bis Zölibat" leicht verständliche und nachvollziehbare Argumentationshilfen geben.

Von Ablaßhandel bis Zölibat: Das "Sündenregister" der Katholischen Kirche
Lepanto Verlag 2017
ISBN: 978-3942605168
€ 17,90  

Freitag, 24. November

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Christus als Ziel.
Ref.: Dr. Alexander Nawar, Privatdozent
08:00

Kalenderblatt

Hl. Andreas Dung-Lac (Priester, Märtyrer) und 116 vietnamesische Märtyrer.
Ref.: Alma Schätzl
10:00

Lebenshilfe

Liebesgeflüster - „Gott, mein Nächster und ich".
Ref.: Tina Tschage M.A., evangel. Theologin, Coach und Buchautorin
Buch zur Sendung:

Gott, mein Nächster und ich
SCM R. Brockhaus Verlag,
Buch:   ISBN: 978-3-4172-6822-5; Preis: 14,95 €
E-Book: ISBN: 978-3-4172-2894-6; Preis: 11,99 €



Nehmen Sie gerne Kontakt mit Tina Tschage auf ...

Tina Tschage
Kommunikations fürs Leben

https://tina-tschage.de/


E-Mail: post@tina-tschage.de
Telefon: 089-235 49 535

Postanschrift:
Wiesentfelser Str. 33b
81249 München


Tina Tschage ist auch Autorin des Buches: Einzelstück – Solo leben. Und zwar glücklich
SCM Hänsler Verlag, ISBN 978-3-7751-5678-3, Preis: 14,95 €  
14:00

Grundkurs des Glaubens

Frag' den Pfarrer (zum Glauben)! 1. Teil: Interkommunion, Kommunionsgemeinschaft, Credo, Sakralität, Aufopfern uvm. Teil 1
Ref.: Pfr. Ulrich Filler
16:30

Höre, Israel! Vorbereitung auf den Sonntag

CHRISTKÖNIGSSONNTAG.
Ref.: Pfr. Peter Meyer
19:45

Quellgrund - Christliche Meditation

Hebt euch, ihr Tore, unser König kommt!
Dr. Michaela Hastetter
20:30

Credo

Grundkurs Philosophie, 134. Teil: der Idealismus, 5. Teil.
Ref.: DDDr. Peter Egger

Samstag, 25. November

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Die göttliche Ordnung.
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger, emeritierter Professor für Neutestamentliche Theologie, Bestsellerautor
08:00

Kalenderblatt

Hl. Katharina von Alexandria, Märtyrerin.
Ref.: Nicole Daiber
10:00

Lebenshilfe

„Jeder Mensch isst anders“ - leichter genießen.
Ref.: Bernd Meyer, Buchautor und Küchenmeister "Berghotel Ifenblick“ Balderschwang
Kontaktinformationen:

Bernd Meyer ist Küchenchef im:

Berghotel Ifenblick
Gschwend 49, 87538 Balderschwang

Tel.: 08328 924 70
Fax: 08328 924 7200

E-Mail: info(at)berghotel-ifenblick.de

Im Internet: http://www.berghotel-ifenblick.de/


Bücher von Bernd Meyer

metabolic balance© Leichter genießen
Köstliche Rezepte für die Erhaltungsphase
von Wolf Funfack, Bernd Meyer
Südwest Verlag, ISBN: 9-783-5170-8800-6; nur noch antiquarisch erhältlich.

Jeder Mensch isst anders
Kochkurs: Schnell und gesund schlank schlemmen
von Bernd Meyer, Monika Frei-Herrmann
Verlag Quell Edition, ISBN: 9-783-9812-6672-6; Preis: 14,90 €

14:00

Spiritualität

Marianische Heiligtümer: Loreto.
Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

Fasten - Hilfsmittel für einen Durchbruch in Europa.
Ref.: Dr. Johannes Hartl
Mehr Material von Dr. Johannes Hartl finden Sie auf www.gebetshaus.org

Sonntag, 26. November

07:30

Kalenderblatt

Hochfest Christkönig.
Ref.: Werner Loss
08:00

Weltkirche aktuell

Christlich-muslimischer Dialog in Asien - eine Chance für den Frieden?
Ref.: Dr. Timo Güzelmansur, Leiter der Christlich-Islamischen Begegnungs- und Dokumentationstelle (CIBEDO)
14:00

Spiritualität

Das Königtum Christi.
Ref.: Pfr. Winfried Abel, Spiritual Priesterseminar Leopoldinum
20:00

Standpunkt

Schlussbilanz - unsere Zeit steht in Gottes Händen.
Ref.: Prälat Dr. Wilhelm Imkamp, scheidender Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild
Das Buch von Prälat Dr. Wilhelm Imkamp:

Sei kein Spießer, sei katholisch!
Kösel Verlag, ISBN: 978-3-466-37071-9, Preis: 17,99 €


Mehr Informationen zu dem Wallfahrtsort Maria Vesperbild finden Sie
im Internet unter: www.maria-vesperbild.de 

Wallfahrtsdirektion Maria Vesperbild
Schellenbacher Str. 4
86473 Ziemetshausen

Das Sekretariat erreichen Sie von:
Montag bis Freitag durchgehend von 09.00 bis 12.30 Uhr

Tel. 0 82 84 / 80 38
Fax 0 82 84 / 83 58
E-Mail: wallfahrtsdirektion@maria-vesperbild.de 

Gottesdienste:

Sonn- und Feiertage:
07.30 hl. Messopfer
08.30 hl. Messopfer
10.15 Pilgeramt
17.30 hl. Messopfer in der "forma extraordinaria" des Römischen Ritus
19.30 hl. Messopfer

Montags - Donnerstags:
07.30 hl. Messopfer
19.30 hl. Messopfer

Freitags:
07.30 hl. Messopfer
14.30 hl. Messopfer
19.30 hl. Messopfer
21.30 hl. Messopfer in der "forma extraordinaria" des Römischen Ritus

Samstags:
09.00 hl. Messopfer
19.30 hl. Messopfer als Vorabendmesse  

Kalender

Dezember 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So