Jetzt: Pfr. Winfried Abel - Radioakademie - Dogmatik, 11. Teil.
Pfr. Winfried Abel - Radioakademie - Dogmatik, 11. Teil.

Kalender

Februar 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Dienstag, 5. Februar

10:00

Lebenshilfe

Tipps und Informationen für Ihre Sicherheit, damit Sie keiner reinlegen kann.
Ref.: Arno Helfrich , Kriminalprävention München
Kontaktinformationen:

Prävention/Opferschutz
Technische Prävetnion
Ettstr. 2, 80333 München

Beratungstelefon: 089 2910-4444
Mo-Fr  8-11 Uhr und Mo-Do 13-15 Uhr

E-Mail: pp-mue.muenchen.k105@polizei.bayern.de

Im Internet: http://www.polizei.bayern.de/muenchen/



Mehr zu Internetprävention erfahren Sie auf der Seite der Bundesregierung

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik:

https://www.bsi.bund.de/DE/Home/home_node.html


„Sicher Leben – Ratgeber für Ältere und Junggebliebene“
Herausgeber: Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes Taubenheimstr. 85, 70372 Stuttgart


Buch von Arno Helfrich:

Auf Nummer sicher.
So schützen Sie sich, Ihre Kinder und Ihr Eigentum
von Arno Helfrich
Linde Verlag, ISBN: 978-3-7093-0090-9, nur noch antiquarisch erhältlich

13:00

Talk und Musiksendung

Fokus Schöpfung - Kunststoffe: Segen oder Fluch?
Ref.: Marianne Wolff , Umweltreferentin beim VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.(Kath. Dt. Frauenbund)
www.verbraucherservice-bayern.de

Flyer "Kunststoff - Segen oder Fluch?

VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.
Beratungsstelle Passau
Ludwigsplatz 4, 94032 Passau Marianne Wolff
Projektleiterin, Umweltreferentin
Tel.: 0851 / 33492
Mo, Di 9:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do       9:00 - 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr


Hier finden Sie eine Übersicht über weitere Beratungsstellen in Bayern.


Weiter informative Webseiten zum Thema Plastikmüll:

Gefahren für die Umwelt durch Plastik

Leben ohne Plastik: Antworten auf häufige Fragen

Gefahren für die Gesundheit durch Plastik


14:00

Spiritualität

Verschwenderische Liebe (vgl. Joh 12,7).
Ref.: P. Elmar Busse
16:30

Katechismus

Wie werden die Sünden vergeben?
Ref.: P. Lukas Temme
  Kompendium Nr. 200: Wie werden die Sünden vergeben? (=KKK 976-980) Das erste und grundlegende Sakrament der Sündenvergebung ist die Taufe. Für die nach der Taufe begangenen Sünden hat Christus das Sakrament der Versöhnung oder der Buße eingesetzt, durch das der Getaufte mit Gott und mit der Kirche versöhnt wird.      
20:30

Credo

"Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde" (Gen 1, 1).
Ref.: Domherr Andreas Fuchs , regionaler Generalvikar für Graubünden

Kalender

Februar 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So