Seit 18:30: Talita Kum Magazin für Horeb Kids - "Johannes, der Täufer" - ein Adonai Musical, Teil 2 -...

Seit 18:30
Talita Kum Magazin für Horeb Kids - "Johannes, der Täufer" - ein Adonai Musical, Teil 2
Danach: Rosenkranz
2017-11-20 19:00:00

Kalender

November 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 13. November

01:00

Nachtprogramm Quellgrund, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Freitag
01:45

Nachtprogramm Weltkirche aktuell, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Grundkurs des Glaubens, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Freitag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Ulrich Schwab
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen Kloster Bethlehem , Koblenz-Pfaffendorf (Bistum Trier)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Hoffen auf die Wiederkunft.
Ref.: Pfr. Richard Schitterer
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Stanislaus Kostka.
Ref.: Adelheid Nicklaser
08:15

Interview des Tages

Dankbarkeit und Buße. - Ein Rückblick auf das Reformationsgedenkjahr.
Ref.: Kardinal Kurt Koch , Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

St. Nikolaus Immenstadt (Bistum Augsburg)
10:00

Lebenshilfe

„Ich liebe dich so, wie ich bin! – eine Liebeserklärung an das Leben.“
Ref.: Maria Elisabeth Schmidt , Buchautorin
Buch zur Sendung:

„Ich liebe Dich so, wie ich bin!
Eine Liebeserklärung an das Leben“
von Maria Elisabeth Schmidt
Fe-Medienverlag, Hauptstr. 22, Kisslegg-Immenried
www.fe-medien.de, ISBN: 978-3-7171-1275-4, Preis: 12,80 €

Hompage zum Buch: www.liebelesen.de


Hompage von Maria Elisabeth Schmidt: www.herzensgipfel.de
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Graugänse. Folge 9
Autor: Kalinka Rosati von Arnim 1: Kalinka Rosati von Arnim
Die Graugänse von Kalinka Rosati von Arnim ist eine Autobiographie, die es noch nicht als Buch gibt.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Grieskirchen (Bistum Linz)
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: P. Dr. Joseph Kimu 1: Manuela v. Habsburg-Lothringen
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Thema u.a.: Dankbarkeit und Buße. - Ein Rückblick auf das Reformationsgedenkjahr.
Ref.: Kardinal Kurt Koch , Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen
13:00

Talk und Musiksendung

Netzwerk Weltfamilie – mit Radio Maria zu allen Menschen.
Ref.: Bernhard Mitterrutzner , Kontinentalvertreter der Weltfamilie von Radio Maria für Europa
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

40 Jahre Fatima-Aktion.
Ref.: Bernhard Müller
http://www.fatima-aktion.de/
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Katechismus

Wie ist Christus in der Eucharistie gegenwärtig?
Ref.: Prof. Dr. Manfred Hauke
Teil 1 eines Vortrages aus dem Jahre 2006 „Die Weise der Gegenwart Christi“, gehalten bei der damaligen Theologischen Sommerakademie Augsburg. Die Schriften der Sommerakademien können Sie hier einsehen bzw. downloaden.

Kompendium Nr. 282: Wie ist Jesus in der Eucharistie gegenwärtig? (=KKK 1373-1375) Jesus Christus ist in der Eucharistie auf einzigartige und unvergleichliche Weise gegenwärtig: wirklich, tatsächlich und substantiell, mit seinem Leib und seinem Blut, mit seiner Seele und seiner Gottheit. In der Eucharistie ist also der ganze Christus, Gott und Mensch, auf sakramentale Weise gegenwärtig, das heißt unter den eucharistischen Gestalten von Brot und Wein. Nr. 283: Was bedeutet Transsubstantiation? (=KKK 1376-1377) Transsubstantiationbedeutet die Verwandlung der ganzen Substanz des Brotes in die Substanz des Leibes Christi und der ganzen Substanz des Weines in die Substanz seines Blutes. Diese Verwandlung vollzieht sich im eucharistischen Gebet durch die Wirkkraft des Wortes Christi und das Handeln des Heiligen Geistes. Die sinnlich wahrnehmbaren Merkmale des Brotes und des Weines, also die „eucharistischen Gestalten“, bleiben jedoch unverändert.
17:15

Zum Nachdenken

Deine Kirche ist ja wohl das Letzte! - Teil 45 - Die Brüder Jesu
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach , Bregenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Talita Kum Magazin für Horeb Kids

Was ist Frieden? Johannes und Michael May im Gespräch mit ihrem Papa!
Ref.: Thomas May
19:00

Rosenkranz

Kinder beten Rosenkranz zum Fatimatag.
Studio Balderschwang ,
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Pfr. Fritz May spricht mit seinen Schülern über das Buch "Die Hütte"
Ref.: Pfr. Fritz May
20:15

A. d. J. - Spurensuche - Glaube nachgefragt

Maria, Brücke zur Liebe!
Ref.: P. Prof. Dr. Karl Wallner
21:00

A. d. J. - Abgemischt

Vorstellung der neuen CD "Hope into Chaos" von Chris Lass. Teil 1
www.scm-haenssler.de
21:20

A. d. J. - Draht n. Oben

Gebetsimpuls und Gebet am Abend der Jugend.
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Alois Freudenthaler
22:00

Nachtprogramm Treffpunkt, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Sonntag
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Dienstag, 14. November

01:00

Nachtprogramm Jugendmagazin, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz Schmerzhafte Geheimnisse.

Ulrich Schwab
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung , Baldegg
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Impfung mit Risiken.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Das Herzstück des Apostolats der ICPE Mission in Mannheim ist die Aufgabe, Laien für ihre Berufung zur Heiligkeit und zur Mission zu schulen und auszurüsten. Das "Institut für Weltevangelisierung" führt Schulen, Exerzitien und Seminare durch, die sich mit dem christlichen Leben befassen. http://www.icpe.org/german
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Bernhard Letterhaus.
Ref.: Adelheid Nicklaser
08:15

Interview des Tages

Besondere Aktionen zum Advent: DAB-Radios von Sankt Lukas.
Ref.: Christian Hoppe , Vertriebsleiter unserer Partnerfirma Sankt Lukas
Die Radios mit dem blauen Horeb-Knopf von Sankt Lukas finden Sie hier.
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

Empfohlene Literatur, …:
- Josef Blinzler: Die Brüder und Schwestern Jesu. Stuttgarter Bibelstudien 21, Stuttgart 1967
- Pfarrer Kocher: Die Verkündigung. Vortrag auf CD, Leitershofen
09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

EHE wir uns trennen – Herausforderung von Behinderung in der Partnerschaft: Unterschiedlich und bereichernd.
Ref.: Dipl.-Theol. Claus Stegfellner , Heilpraktiker für Psychotherapie
Im Internet: http://www.claus-stegfellner.de/

Kontaktinformationen:

Claus Stegfellner
Kaulbachstr. 47, 80539 München

Tel.:    089 - 95 99 39 38
E-Mail: claus.stegfellner@gmx.de



Wünschen Sie Beratung finden Sie hier die Angebote der Diözesen bzw. das psychosoziale Beratungsangebot der Katholischen Bundeskonferenz Ehe-, Familien- und Lebensberatung (KBKEFL), dass sich an Paare, Familien und Einzelpersonen mit Konflikten und Problemen im persönlichen und zwischenmenschlichen Bereich richtet.


Weitere Informationen:

Damit unsere Ehe schöner werde!
Übersicht zu ehespirituellen Kursen zusammengestellt von Diakon Kleinrahm: http://www.familienmitchristus.de/artikel-vortraege-radio/ehespirituelle-angebote-in-deutschland.php

Diakon Franz-Adolf Kleinrahm ist Gründer der Familiengemeinschaft "Familien mit Christus"
www.FamilienMitChristus.de

Familien mit Christus
Heiligenbrunn, 84098  Hohenthann
Tel.: 08784-278, FAX: 08784-771
E-Mail:  kleinrahm@familienmitchristus.de

Schönstatt-Familien

Innerhalb des Schönstatt-Werkes (1914 von P. Josef Kentenich bei Koblenz gegründet, ca. 100.000 Mitglieder) sind drei der fünfundzwanzig Untergliederungen familienorientiert: Familienliga, Familienbund, Institut der Schönstattfamilien. Zusammen bilden sie die Schönstatt-Familienbewegung. Die Botschaft Schönstatts ist, Menschen hineinzuführen in das tiefgreifende Bündnis mit der Gottesmutter Maria, damit das Liebesbündnis mit dem dreifaltigen Gott unverlierbar, tief, unzerreißbar wird und bleibt. Die drei Familienformationen unterscheiden sich durch den Grad ihrer Verpflichtung zum Apostolat, zur Selbstheiligung und zur Gemeinschaft.

Ehe- und Familientrainer-Ausbildung der Schönstatt-Familienbewegung www.akademie-ehe-familie.de.
Schönstatt-Familienbüro, Höhrer Str. 111, 56179 Vallendar. www.familienbewegung.de

Schönstatt-Familienbund, Emser Straße, 56204 Hillscheid. www.familienbund.de, www.eheteam.de

Institut der Schönstattfamilien, Höhrer Str. 111, 56179 Vallendar. www.schoenstatt-familien.de


Ehepaar-Newsletter:  http://www.schoenstatt.de/de/aktuell/nachrichten-archiv/archiv-ehepaar-newsletter.htm

Die Schönstatt-Familienbewegung gibt monatlich einen Ehepaar-Newsletter heraus, der eine Einladung an Paare ist, über ihre persönliche Beziehung im Gespräch zu bleiben und dadurch ihre Liebesbeziehung und "Bündniskultur" frisch und lebendig zu halten. Der Newsletter wird auf den Internetseiten von www.schoenstatt.de und www.familienbewegung.de angeboten. Er kann in einer PDF-Version kostenlos bestellt werden unter: ehe.newsletter@schoenstatt.de



11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Graugänse. Folge 10
Autor: Kalinka Rosati von Arnim 1: Kalinka Rosati von Arnim
Die Graugänse von Kalinka Rosati von Arnim ist eine Autobiographie, die es noch nicht als Buch gibt.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Gallspach (Bistum Linz)
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: P. Direktor Sascha-Philipp Geißler , Direktor der Wallfahrtskirche Herrgottsruh
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Besondere Aktionen zum Advent: DAB-Radios von Sankt Lukas.
Ref.: Christian Hoppe , Vertriebsleiter unserer Partnerfirma Sankt Lukas
Die Radios mit dem blauen Horeb-Knopf von Sankt Lukas finden Sie hier.   Das Buch von Christoph Kreitmeir: Zeit für mich, Zeit für Gott. https://www.randomhouse.de/Paperback/Zeit-fuer-mich-Zeit-fuer-Gott/Christoph-Kreitmeir/Guetersloher-Verlagshaus/e495801.rhd
13:00

Talk und Musiksendung

Sexualpädagogik der Vielfalt? - Kritik einer herrschenden Lehre.
Ref.: Prof. Dr. Harald Seubert , Professor für Philosophie und Religionswissenschaften an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel
Mitschnitt eines Vortrags des Symposiums: https://paedagogikvielfalt.wordpress.com/  
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Die Macht der Gewohnheit und ihre geistlichen Auswirkungen.
Ref.: Pfr. Christoph Heinzen
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Katechismus

Was bedeutet Transsubstantiation?
Ref.: Prof. Dr. Manfred Hauke
Teil 2 eines Vortrages aus dem Jahre 2006 „Die Weise der Gegenwart Christi“, gehalten bei der damaligen Theologischen Sommerakademie Augsburg. Die Schriften der Sommerakademien können Sie hier einsehen bzw. downloaden.

Kompendium Nr. 282: Wie ist Jesus in der Eucharistie gegenwärtig? (=KKK 1373-1375) Jesus Christus ist in der Eucharistie auf einzigartige und unvergleichliche Weise gegenwärtig: wirklich, tatsächlich und substantiell, mit seinem Leib und seinem Blut, mit seiner Seele und seiner Gottheit. In der Eucharistie ist also der ganze Christus, Gott und Mensch, auf sakramentale Weise gegenwärtig, das heißt unter den eucharistischen Gestalten von Brot und Wein. Nr. 283: Was bedeutet Transsubstantiation? (=KKK 1376-1377) Transsubstantiationbedeutet die Verwandlung der ganzen Substanz des Brotes in die Substanz des Leibes Christi und der ganzen Substanz des Weines in die Substanz seines Blutes. Diese Verwandlung vollzieht sich im eucharistischen Gebet durch die Wirkkraft des Wortes Christi und das Handeln des Heiligen Geistes. Die sinnlich wahrnehmbaren Merkmale des Brotes und des Weines, also die „eucharistischen Gestalten“, bleiben jedoch unverändert.
17:15

Zum Nachdenken

Deine Kirche ist ja wohl das Letzte! - Teil 46 - Frauen in der Kirche
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

25 Jahre neuer Weltkatechismus
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Flo, das kleine Feuerwehrauto - Das Feuerwehrfest.
Ref.: Adelheid Nicklaser mit Antonia und Laetitia
CD mit Hörspielen "Flo, dasFeuerwehrauto" - Abenteuer in der Höhle, Christian Mörken, www.gerth.de
19:00

Rosenkranz

Gebetsgruppe , Alfred Ingenhaag , Essen
19:45

Anbetung

Brüder vom gemeinsamen Leben , Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Waghäusel
20:30

Credo

Was ist die "Wegzehrung"?
Ref.: Diakon Werner Kießig
Kompendium Nr. 320: Was ist die Wegzehrung? (=KKK 1524-1525) Die Wegzehrung ist die Eucharistie, die jene empfangen, die am Ende des irdischen Lebens angelangt sind und sich auf den Hinübergang in das ewige Leben vorbereiten. In diesem Moment des Hinübergangs zum Vater ist die Kommunion mit dem Leib und mit dem Blut des gestorbenen und auferstandenen Christus Same des ewigen Lebens und Kraft zur Auferstehung.
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Dekan Dr. Ignaz Steinwender
22:00

Evangelium der Befreiung

Geistliche Texte in prophetischer Sprache.
Ref.: Br. Jan Hermanns
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Mittwoch, 15. November

01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Ulrich Schwab
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Brüder und Schwestern vom Gemeinsamen Leben Kloster Maria Bronnen Weilheim (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Was am Ende zählt.
Ref.: Pfr. Bodo Windolf
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Raphael Josef Kalinowski
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

Himmlische Boten - Gregorianik zum Thema 'Engel'.
Ref.: Frater Gregor Baumhof OSB , Benediktiner, Leiter der Münchner Scholaren und des Hauses für Gregorianik
Die CD "Engel und Tiere" mit Gregorianik, gesungen von den Münchner Scholaren https://www.manufactum.de/edition-klangschritte-v-engel-tiere-p1546080/ Das Programm des Hauses für Gregorianik: https://www.gregorianik.org/programm.htm
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

St. Katharina , Gallspach (Bistum Linz)
Zelebrant: Pfr. Dr. Peter Prochac
09:45

Generalaudienz beim Papst

Übers.: Peter Sonneborn
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Graugänse. Folge 11
Autor: Kalinka Rosati von Arnim 1: Kalinka Rosati von Arnim
Die Graugänse von Kalinka Rosati von Arnim ist eine Autobiographie, die es noch nicht als Buch gibt.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Studio Balderschwang
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Pfr. Thomas Sauter
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Thema u.a.: Himmlische Boten - Gregorianik zum Thema 'Engel'.
Ref.: Frater Gregor Baumhof OSB , Benediktiner, Leiter der Münchner Scholaren und des Hauses für Gregorianik
Die CD "Engel und Tiere" mit Gregorianik, gesungen von den Münchner Scholaren https://www.manufactum.de/edition-klangschritte-v-engel-tiere-p1546080/ Das Programm des Hauses für Gregorianik: https://www.gregorianik.org/programm.htm
13:00

Talk und Musiksendung

"Mit dir" - Die neue CD von Hannah Haag.
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

„Bittet den Herrn der Ernte!“ (Mt 9,38).
Ref.: P. Dr. Anton Lässer
Zeugnis von der Macht des Gebetes aus Lu Monferrato, Ort in Italien (östlich von Turin) Tägliches Gebet um Berufungen
O Gott, ich bitte um das Geschenk, dass eines meiner Kinder oder Enkelkinder oder ein Kind aus meiner Großfamilie Priester oder Ordensfrau wird. Ich selbst will als guter Christ / gute Christin leben und will meine Kinder zu allem Gute anleiten, damit ich die Gnade erhalte dir, o Gott, eine heiligen Priester oder eine heilige Ordensfrau schenken zu dürfen. Amen http://www.st-antonius.at/?p=1725
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Katechismus

Die Tugend der Hoffnung, 1. Teil.
Ref.: P. Nikolaus Klemeyer
Kompendium Nr. 387: Was ist die Hoffnung? (= KKK 1817-1821. 1843) Die Hoffnung ist jene göttliche Tugend, durch die wir das ewige Leben als unser Glück von Gott ersehnen und erwarten, indem wir auf die Verheißungen Christi vertrauen und uns auf die Gnadenhilfe des Heiligen Geistes verlassen, damit wir das ewige Leben verdienen und bis zum Ende des irdischen Lebens ausharren.  P. Nikolaus Klemeyer LC (Legionäre Christi) hat bei einem Fortbildungstag im Noviziat der Legionäre Christi in Neuötting-Alzgern über die göttliche Tugend der Hoffnung im Glaubensleben gesprochen. Hören Sie in dieser Sendung den ersten seiner beiden Vorträge. Den zweiten hören Sie dann am kommenden Mittwoch.
17:15

Zum Nachdenken

Deine Kirche ist ja wohl das Letzte! - Teil 47 - Frauen in der Kirche
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Wir beten für unsere Verstorbenen - Kindertelefon.
Ref.: Adelheid Nicklaser
19:00

Rosenkranz

Gebetsgruppe Ave Spes Nostra , Ahn
19:45

Gott hört dein Gebet

20:30

Credo

Radioakademie: Kirchengeschichte, 10. Teil.
Ref.: DDDr. Peter Egger
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Carl Rademaker
22:00

Nachtprogramm Heilungsgebete, Wdh.

Heilungsgebete.
Ref.: Programmdirektor Pfr. Richard Kocher
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Generalaudienz, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Donnerstag, 16. November

01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

1: Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen Kloster Bethlehem , Koblenz-Pfaffendorf (Bistum Trier)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Was der Erholung dient.
Ref.: Pfr. Wernher Bien
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Margaretha von Schottland.
Ref.: Daniela Hay, gelesen von Nicole Daiber
08:15

Interview des Tages

"Keiner soll alleine glauben." - Das Bonifatiuswerk steht an der Seite der Katholiken in der Diaspora.
Ref.: Msgr. Georg Austen , Generalsekretär des Bonifatiuswerks
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

St. Anton , Balderschwang (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Pfr. Bernhard Hesse
10:00

Lebenshilfe

Nimm’s leicht - nimm´s mit Humor!
Ref.: Sonja Theresia Hoffmann , Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kontaktinformationen:

Sonja Th. Hoffmann OFS
Therapie – Beratung – Ausbildung
Benefiziumsweg 6, 85235 Odelzhausen
Tel. 08134 / 5954

Im Internet: http://www.sonja-th-hoffmann.de











11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Graugänse. Folge 12
Autor: Kalinka Rosati von Arnim 1: Kalinka Rosati von Arnim
Die Graugänse von Kalinka Rosati von Arnim ist eine Autobiographie, die es noch nicht als Buch gibt.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Erzbischof Dr. Stefan Heße
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Thema u.a.: "Keiner soll alleine glauben." - Das Bonifatiuswerk steht an der Seite der Katholiken in der Diaspora.
Ref.: Msgr. Georg Austen , Generalsekretär des Bonifatiuswerks
Informationen zur Diasporaaktion: https://www.bonifatiuswerk.de/diaspora-aktion/   Marsch fürs Leben am Samstag, 18. November in Dornbirn in Vorarlberg: 14:00 Uhr Andacht in der Franziskanerkirche (ehem. Kapuzinerkirche) 15:00 Uhr Marsch ab Kapuzinergarten Informationen unter: www.jugendfuerdasleben.at / office@jugendfuerdasleben.at
13:00

Talk und Musiksendung

Pfarrei der Woche bei Radio Horeb: St. Elisabeth in Eschwege. (Bistum Fulda)
Ref.: Pfr. Josef Alber 1: Pfr. Mario Kawollek
Kontaktinformationen:

Im Internet: https://www.pastoralverbund-gabriel-werra-meissner.de/pvgabrielwerrameissner/Elisabeth_Eschwege.php

Pfarramt St. Elisabeth
Friedrich-Wilhelm-Str.36, 37269 Eschwege
Tel: 05651 3574
Fax: 05651 32495
E-Mail: sankt-elisabeth-eschwege(at)pfarrei.bistum-fulda.de


Die Gottesdienstordnung finden Sie hier.
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Berufungsgeschichte.
Ref.: Pfr. Rolf Maria Reichle
Buchempfehlung: Von Ashram ins Kloster - Von Joseph-Marie Verlinde. (Unio Verlag)
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Katechismus

Gibt es ein Leben nach dem Tod?
Ref.: P. Jörg Thiemann CMM , Mariannhiller Missionar
Kompendium Nr. 207: Was ist das ewige Leben? (=KKK 1020) Das ewige Leben ist das Leben, das gleich nach dem Tod beginnt. Es wird kein Ende haben. Ein besonderes Gericht durch Christus, den Richter der Lebenden und der Toten, wird für jeden Menschen dem ewigen Leben vorangehen, und durch das Letzte Gericht wird es bestätigt werden.
17:15

Zum Nachdenken

Deine Kirche ist ja wohl das Letzte! - Teil 48 - Priestertum der Frau?
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach , Bregenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Ki-Ka-Kindergrüsse.
Ref.: Adelheid Nicklaser
19:00

Rosenkranz

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung , Baldegg
19:45

Lobpreis

Lobpreiswerkstatt Ravensburg , Studio Ravensburg
20:30

Credo

Highlights aus dem Neuen Testament, 32. Teil.
Ref.: Pfr. Ulrich Filler
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Marco Richtscheid
22:00

Hl. Stunde

Mit Jesus am Ölberg.
Klarissen - Kapuzinerinnen , Koblenz
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Freitag, 17. November

01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

1: Annemone und Eugen Burth
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung , Baldegg
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Filme bewegen uns.
Ref.: Pfr. Norbert Fink , Jugendseelsorger im Erzbistum Köln, Autor des Buchs "Hallo Welt, hier Kirche"
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Gertrud von Helfta.
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

"Dreifache Predigt" - Bischof Anthony Poola über die Seelsorge in Südindien.
Ref.: Bischof Dr. Anthony Poola , Bischof der Diözese Kurnool in Südindien
Informationen über die Projektarbeit von Bischof Poola in der Diözese Kurnool in Südindien: http://www.pfarrei-schmidmuehlen.de/news_aus_indien.html
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

Grundkurs Hagiotherapie – was verletzt die Geistseele?
Ref.: Diakon Bernd Faßbender 1: Ruth Diegelmann , Hagioassistenten
  Das sind alle Kurstermine bei Radio Horeb im Überblick:

19.09.2017    Entstehung und Bedeutung für die geistige Gesundheit. (Handout)
26.10.2017    Die Geistseele: Mitte des Menschen. (Handout)
17.11.2017    Was verletzt die Geistseele? (Handout)
12.12.2017    Heilungswege der Geistseele.
18.01.2018    So verändert die Hagiotherapie den Menschen.
19.02.2018    Zusammenspiel von Hagiotherapie und Evangelisation: Wie geht es weiter? Alle Kurseinheiten können im Internet auf www.horeb.org zeitunabhängig nachgehört werden.



Kontaktinformationen:

Hagio-Zentrum-Limburg
Diakon Bernd Faßbender
Cahenslystr. 9 a, 65549 Limburg
Telefon: 06431-568 21 34
Mobil: 0160-8436969

Gründer und Leiter des Zentrum ist Diakon Bernd Faßbender (Hagioassistent).

Email: bernd.fassbender@online.de
Im Netz: http://hagio-zentrum-limburg.de/startseite/ oder http://hagio.de/



Hier finden Sie eine Übersicht der Hagioassistenten in deutschsprachigen Raum. 


Buchempfehlung:

Heilung des Menschen in der Hagiotherapie
Hagiotherapeutische Anthropologie im Kontext der Therapie der Geistseele
von P. Tomislav Ivancic
Maria Media Verlag, ISBN 978-3-9815943-6-2, Preis: 14,95 €

Begegnung mit dem lebendigen Gott
von Tomislav Ivancic
Verlag: Verein "Auferstehung"

Das Buch "Begegnung mit dem lebendigen Gott" ist nur antiquarisch oder über das Hagio-Zentrum in Limburg erhältlich.
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Die Graugänse. Folge 13
Autor: Kalinka Rosati von Arnim 1: Kalinka Rosati von Arnim
Die Graugänse von Kalinka Rosati von Arnim ist eine Autobiographie, die es noch nicht als Buch gibt.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Weihbischof Thomas Maria Renz
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Thema u.a.: "Dreifache Predigt" - Bischof Anthony Poola über die Seelsorge in Südindien.
Ref.: Bischof Dr. Anthony Poola , Bischof der Diözese Kurnool in Südindien
Informationen über die Projektarbeit von Bischof Poola in der Diözese Kurnool in Südindien: http://www.pfarrei-schmidmuehlen.de/news_aus_indien.html
13:00

Talk und Musiksendung

Hörergrüße.
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Grundkurs des Glaubens

Frag' den Prof. (zur Bibel)! Teil 2
Ref.: Prof. Klaus Berger , Bestsellerautor und Professor für neutestamentliche Exegese
Eine kleine Auswahl der Bücher von Prof. Dr. Klaus Berger: Die Bibelfälscher. Wie wir um die Wahrheit betrogen werden. Gebundene Ausgabe: 352 Seiten Verlag: Pattloch (2. Mai 2013) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3629021859 ISBN-13: 978-3629021854 Größe und/oder Gewicht: 12,5 Der Wundertäter - Die Wahrheit über Jesus Gebundene Ausgabe: 280 Seiten Verlag: Verlag Herder; Auflage: 1 (2. November 2010) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3451332000 ISBN-13: 978-3451332005 Jesus Gebundene Ausgabe: 704 Seiten Verlag: Pattloch (21. Februar 2007) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3629101909 ISBN-13: 978-3629101907 Kommentar zum Neuen Testament Gebundene Ausgabe: 1056 Seiten Verlag: Gütersloher Verlagshaus; Auflage: 2 (19. Dezember 2011) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3579081292 ISBN-13: 978-3579081298  
15:00

Gebet zur Todesstunde des Herrn mit Barmherzigkeitsrosenkranz

Barmherzigkeitsrosenkranz
: Dr. Christian Mazenik , Abteilungsleiter der Abteilung Bildung
15:15

Kreuzweg

Kreuzweg.
Brüder vom gemeinsamen Leben, Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Kloster Waghäusel
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Höre, Israel! Vorbereitung auf den Sonntag

Bibelgespräch zum Evangelium vom 33. Sonntag im Jahreskreis -- Sprechen sie mit in der Sendung unter der 089 517 008 008
Ref.: Klarissen-Kapuzinerinnen , Kloster von der Ewigen Anbetung
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Lieber Gott, hast Du mich lieb? - Geschichten für Kindergartenkinder, Teil 2
Ref.: Bettina Hentschel
Buch "Lieber Gott, hast Du mich lieb?" - Geschichten für Kindergartenkinder Bärbel Löffel-Schröder, www.gerth.de
19:00

Rosenkranz

Legion Mariens , Schlanders
19:45

Ehe u. Familie Weg der Kirche - Abend der Familie

Sex vor der Ehe - wozu warten?
Ref.: Claudia Rudolph , Initiative "Reine Herzen"
"Reine Herzen" ist eine Initiative für junge Paare, die mit der körperlichen Hingabe bis zur Ehe warten. Im Gespräch erklärt die 34jährige Claudia Rudolph, warum ihr diese Initiative so wichtig ist.

Wer die Initiative - übrigens auch auf facebook - ganz persönlich kennenlernen und mit den Migliedern ins Gespräch kommen möchte ist herzlich eingeladen zu den Treffs, bspw. morgen in der Gebetsstätte Marienfried oder am 8. Dezember in Freiburg i. Br. im Pfarrsaal der Kirche St. Josef, Breisachstraße 119

___________________________________________________________

Im Anschluss an diese Sendung hören Sie noch einen Beitrag von Michael Ragg, der am vergangenen Montag bei einem Pressegespräch in Berlin die kommende GLORIA Kirchenmesse in Augsburg (15. - 17. Februar 2018) vorstellte.
20:30

Credo

Regeln statt verhüten: die Natürliche Empfängnisregelung (NER).
Ref.: Monika Espe
Die Natürliche Empfängnisregelung ist eine ganzheitliche Lebensweise, die es erlaubt, eine Schwangerschaft gezielt zu planen und sie kann im gesamten fruchtbaren Leben der Frau gelebt werden. Diese Form der Familienplanung ist nicht nur die gesündeste und sicherste aller Methoden, sie wird auch von der Kirche empfohlen. Monika Espe stellt dieses immer noch viel zu wenig bekannte Konzept der Natürlichen Empfängnisregelung, kurz: NER, vor.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Institutes für Natürliche Empfängnisregelung (INER). Hier finden Sie neben Infos, Ansprechpartnern, aktuellen Kursen und Downloads auch die Möglichkeit, das in der Sendung erwähnte Buch von Prof. Joseph Rötzer zu bestellen:
Prof. Dr. med. Josef Rötzer
Natürliche Empfängnisregelung. Die sympto-thermale Methode - der partnerschaftliche Weg
€ 16.99 (D), 17.50 (A)
ISBN 978-3-451-30629-7

Besuchen Sie auch die NER-Foren auf facebook:
Natürliche Empfängnisregelung e. V. Termine Podcasts Clips
Natürliche Empfängnisregelung Prof. Dr. med. Rötzer
Liebe ganz natürlich - Nat. Empfängnisregelung, die symptothermale Methode

________________________________________________________________

Nach dieser Sendung hören Sie einen kleinen Beitrag von Kara Huber-Kaldrack über ihre Teilnahme bei der GLORIA Kirchenmesse in Augsburg (15. - 17. Februar 2018) und ihr ökumenisches Engagement in Berlin, insbesondere beim diakonischen Förderverein "Känguru - hilft und begleitet".
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Viktor Hürlimann
22:00

Gott hört dein Gebet

22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Samstag, 18. November

01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Höre, Israel!, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

1: Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Brüder vom gemeinsamen Leben Waghäusel (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Der Blick auf das Ziel des Lebens.
Ref.: Msgr. Wolfgang Huber , Präsident von Missio München
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Odo von Cluny, Abt.
Ref.: Friedhelm Rex
08:15

Interview des Tages

"Keiner soll alleine glauben." - Das Bonifatiuswerk steht an der Seite der Katholiken in der Diaspora.
Ref.: Msgr. Georg Austen , Generalsekretär des Bonifatiuswerks
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Kapelle im Kreissenioren- und Pflegeheim St. Josef , Reisbach (Bistum Regensburg)
Zelebrant: Pfr. Martin Ramoser
10:00

Lebenshilfe

Christliche Traditionen - die Geschichte der „Weihnachtsbäckerei“.
Ref.: Daniel Blattert , Müllermeister
Kontaktinformationen:

Blattert Mühle

Inhaber: Daniel Blattert
Konstantin Fehrenbach Straße 33
79848 Bonndorf
Tel.: 07703 - 318
Fax: 07703 - 211 e-mail: info@blattert-muehle.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 8.00-12.00 und 14.00-18.00 Uhr
-    Sa.: 8.00-12.00 Uhr

Onlineshop und mehr Infos im Internet unter: www.blattert-muehle.de



Rezeptsammlung und Backtipps von der Blattert Mühle:

Weitere Rezepte finden Sie auf http://www.blattert-muehle.de/Rezepte/rezepte.html

Fordern Sie gerne alle in der Sendung genannten  Rezepte direkt bei Daniel Blattert an. Gegen einen Freiumschlag schickt die Blattert Mühle Ihnen gerne die Rezeptsammlung zu. Selbstverständlich können Sie die Rezepte auch als pdf Datei anfordern. Schreiben Sie an info@blattert-muehle.de.



Apfelbrot

Zutaten:
1,5 kg geriebene Äpfel
1 kg Mehl (Weizenmehl 405, 550 oder Dinkelmehl 630)
2 Päckchen Backpulver
250g Zucker
1/8 l Rum
1-2 EL Kakao
1 EL Zimt
2 MS Nelken oder 1 TL Lebkuchengewürz
300 g Haselnüsse
300 g Feigen
300 g Rosinen
Etwas geriebene Zitronenschale

Ausreichend für drei Kastenformen

Zutaten (außer Mehl und Backpulver) in eine große Schüssel geben
und über Nacht durchziehen lassen.
Danach Mehl und Backpulver untermengen und kneten.
In Kastenformen füllen.

Bei 180°C  60 bis 75 Min. backen.



Hildabrötchen

Zutaten:
300g Weizenmehl 405 oder 550 / oder Dinkelmehl 630
150g Butter
125g Zucker
1 TL Bourbon Vanillezucker
1 Ei

Glasur:
125g Puderzucker
2 Eßl. heißes Wasser
3-4 Tr. Zitronensaft

Mehl, Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei auf einem Backbrett oder der Arbeitsfläche vermischen und zu einem Teig verkneten. Den Teig ausrollen und mit Förmchen ausstechen.

Bei 200°C  Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

Die Hälfte der gebackenen „Brötle“ mit Marmelade oder Gelee bestreichen und jeweils ein Unbestrichenes drauf setzen. Danach mit der Glasur bestreichen.



Variationen mit der Blattert-Lebkuchenmischung

Gewürzmuffins / Gewürzkuchen

ergibt ca. 48 Muffins, bei geringerem Bedarf Rezept entsprechend teilen

Zutaten:
1 Packung Blattert-Lebkuchenmischung 1220g
500g Butter  (zimmerwarm, geschmeidig)
ca. 50 ml Milch
100 ml Rum (Alkohol verdampft beim Backen)
100 g Zucker
1 Päckchen Reinweinsteinbackpulver
8 Eier
500 g Kirschen (Abtropfgewicht), sehr gut abtropfen lassen

Zutaten in der Küchenmaschine zu einem weichen Teig rühren.
Dann Kirschen unterheben. Teig 30 Min. quellen lassen.
Den Teig in Muffin-Förmchen oder in eine Kuchenform füllen.
Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen. (Stäbchenprobe).
Die warmen Gebäcke mit Puderzuckerglasur bestreichen. Dafür Puderzucker und einige Tropfen Wasser oder Rum (Achtung, der Alkohol verflüchtigt sich hier nicht) vermischen.

Tipp: mit anderem Obst oder eingelegten Früchten variieren.



Lebkuchen-Tiramisu

Zutaten
1 Blech Lebkuchen fertig gebacken aus der Blattert-Lebkuchenmischung, (davon benötigen Sie allerdings nicht das ganze Blech)
500 g Mascarpone
5 Eier
5 EL Zucker
1 TL Lebkuchengewürz (je nach Geschmack auch mehr)
Portwein

Die Eier trennen. Mit Mascarpone, Lebkuchengewürz und Eigelb zu einer sämigen Creme verrühren. Eiweiß mit Zucker steif schlagen und den Eischnee unter die Creme heben.
Eine große Glasschale, Auflaufform oder ähnliches mit Lebkuchen ca. 2 cm hoch beschichten. Lebkuchenschicht vorsichtig mit Portwein beträufeln; soll nicht „schwimmen“. Die Cremeschicht auftragen. Weitere Lebkuchenschicht einschichten, beträufeln, bis die Zutaten aufgebrauch sind. Mit der Cremeschicht enden.
1 Tag durchziehen lassen
Haltbarkeit wegen der rohen Eier gekühlt etwa 3 Tage.
Wer mit dem rohen Eiern seine appetitlichen Schwierigkeiten hat, kann statt Eier Sahne verwenden. (100 ml Sahne flüssig für Eigelb, 200 g Sahne geschlagen für Eiweiß)
Allerdings schmeckt das Original himmlisch.
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Eucharistiefeier als Gebet
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Dekan Martin Finkel
12:15

Wochenmagazin

Interview der Woche und Wochenkommentar.
Ref.: Dr. Tobias Klein , Publizist und Betreiber des Blogs "Huhn meets Ei"
Den Blog "Huhn meets Ei" von Dr. Tobias Klein finden Sie hier. ----------------------------------------  
12:50

Veranstaltungshinweise

Aktuelle Veranstaltungen im Sendegebiet von Radio
Horeb und Radio Maria Südtirol ab dem 18.11.2017  

Familientag
Wann:    Sonntag, 19. November 2017, 10:00 Uhr – 16:00 Uhr Wo:        Exerzitienzentrum der Göttlichen Barmherzigkeit St. Clemens, Stresemannstr. 66, 10963 Berlin Was: An jedem dritten Sonntag im Monat findet im Exerzitienzentrum der Göttlichen Barmherzigkeit St. Clemens unter dem Motto "Als Familie Gott begegnen" ein Familientag statt. Ein abwechslungsreiches Programm mit einer feierlichen Heiligen Messe, Lobpreis, Vorträgen, gemeinsamem Mittagessen, einer gestalteten Anbetung sowie der Segnung der Familien lädt dazu ein, sich als Familie neu auf Christus auszurichten. Eine umfangreiche Kinderbetreuung mit Spiel und vielem mehr sorgt für ein spannendes Programm auf für die Kleinen. Eine ganz herzliche Einladung!

Pfarrei der Woche
Wann: Sonntag, 19. November 2017, 10:00 Uhr – 11:30 Uhr Wo: St. Elisabeth, Schlehenweg 11, 37269 Eschwege Was: St. Elisabeth in Eschwege ist die Pfarrei der Woche bei Radio Horeb. Aus der Pfarrkirche übertragen wir am Sonntag die Messe zum Patroziniums-Fest, die von Pfarrer Josef Alber zelebriert und vom Flötenkreis mit neuem geistlichen Liedgut musikalisch begleitet wird. Die Pfarrei gehört zum Pastoralverbund St. Gabriel Werra-Meißner und betreut etwa 3.800 Katholiken. Das Einzugsgebiet umfasst 20 Dörfer zusätzlich zur Stadt Eschwege selbst und ist mit ca. 10% Gottesdienstbesuchern eine Diasporagemeinde. Dennoch ist der Glaube dort lebendig. Pfarrer Alber, der selbst Referent bei Radio Horeb ist, und Pfarrer Kowallek sind beide große Verehrer der göttlichen Barmherzigkeit und bemühen sich in ihrer pastoralen Arbeit die Botschaften von Sr. Faustina zu den Menschen zu tragen. Sie sind herzlich eingeladen mitzufeiern – von Zuhause über das Radio oder auch vor Ort.

Elternkurs St. Anton
Wann: Dienstag, 21. November 2017, 09:00 -11:30 Uhr Wo: Antoniushaus, Völkstraße 4, 87435 Kempten Was:      In dem zweiten Treffen des Elternkurses wird es um das Thema gehen: „Wie können wir den Bedürfnissen unserer Kinder begegnen?“ Auch wenn der Kurs schon begonnen hat, können Sie sich noch anmelden und an den weiteren Terminen teilnehmen. Das Ziel der Kursreihe ist es, die Grundlagen für ein stabiles Familienleben zu praxisnah zu vermitteln und Raum zum Austausch zu geben, in dem auch persönliche Unsicherheiten und Sorgen wertschätzend angesprochen werden können. Die Veranstaltung findet in einer entspannten Atmosphäre statt und beginnt mit einem gemeinsamen Essen. Eingeladen sind alle Eltern – ob als Paar oder alleinerziehend. Es wird um Anmeldung gebeten.   Kontakt: Pfarramt St. Anton
Immenstädter Straße 50
87435 Kempten
Tel.: 08315123680 
Email: st.anton.kempten@bistum-augsburg.de   Die weiteren Termine: 28.11.2017    Grenzen setzen 05.12.2017    Gesunde Beziehungen entwickeln 12.12.2017    Unser Ziel für die Zukunft 19.12.2017    Abschlussparty von 19:30 – 21:45 Uhr

Info-Tag zur Natürlichen Empfängnisregelung (NER)
Wann:   Mittwoch, 22. November 2017, 19:30 - 21:00Uhr Wo: Kravogelstraße 50 b, 81249 München-West Was: Monika Espe, Lehrerin für Gesundheits- uns Krankenpflege, wird in München einen Infoabend zum Thema „Wie geht Natürliche Empfängnisregelung – Einsteigen oder Umsteigen?“ veranstalten. Es sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der verantwortliche Verein ist das Institut für natürliche Empfängnisreglung e.V. der Region München. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 22. November, 16:00 Uhr bei Monika Espe erforderlich.   Anmeldung: Monika Espe, Tel.: 089 527884 Email: iner.muenchen@web.de www.iner.org
  Heilungsexerzitien   Wann: Freitag, 24. bis Sonntag, 27. November 2017 Wo: im Ursulinenkloster St. Angela, Gerichtstraße 19, 61462 Königstein Was: Unter der geistlichen Leitung von Pfarrer Dr. Jesu-Paul Manikonda aus Würzburg und seinem Team findet ein Seminar zum Thema „Mit Leib-Geist-Seele Gott anbeten und mit allen Sinnen Gott erfahren – Weg zur ganzheitlichen Heilung“. Das Programm umfasst Lobpreis, Anbetung, Meditationen, Vorträge, Eucharistiefeier, Beichtmöglichkeit und Einzelgespräche. Zur Teilnahme wird eine Anmeldung erbeten. Es sind noch Plätze frei.   Informationen, Kontakt, Anmeldung: Sr. Maria Paula, Ursulinenkloster, Gerichtstraße 19, 61462 Königstein Telefon 06174/9381-45 E-Mail: S.M.Paula@ursulinenkloster-koenigstein.de   Anmeldung: https://lebenimheiligengeist.files.wordpress.com/2017/10/einladungseminar_24-26-nov-2017.pdf   Es wird ausdrücklich um schriftliche Anmeldung gebeten.

100jähriges Jubiläum des Verbandes der Bayrischen Krippenfreunde
Wann: Freitag, 24. und Samstag, 25. November 2017, Beginn 10:00 Uhr Wo: Ichsenhausen Was: Der Krippenverein Ichenhausen sowie der Bayerische Krippenverband laden herzlich zur Landestagung und 100-Jahrfeier ein. Man kann dort die Krippenausstellung im Rathaus und die Ausstellung im Schulmuseum besuchen, sowie die Synagoge. Die Tagungsgebühr beträgt 25€. In diesem Betrag sind der Eintritt in die Ausstellungen und Museen enthalten und auch ein Mittagessen in der Jahnhalle.   Freitag: 19:00 Uhr Vorstellung des Buches „Jahreskrippen“   Samstag: 10.00 Uhr Festgottesdienst 11.30 Uhr Festakt  14.00 Uhr Mitgliederversammlung 18.00 Uhr Festabend   Kontakt und Informationen: Martin Martlreiter
Pfarrplatz 10
84130 Dingolfing,
Tel.: 08731/2413
dingolfing_pfarrer@kirche-bayern.de

24Stündige Eucharistische Anbetung
Wann: Freitag, 24. November 2017, Beginn 15:00 Uhr Wo: St. Wendelin-Kirche, Schulstr. 2, 63579 Freigericht- Neuses Was:
Jeden letzten Freitag im Monat veranstaltet der Gebetskreis Freigericht-Neuses eine 24-stündige eucharistische Anbetung. Die erste Stunde wird von Gebetsleitern übernommen, die diese Zeit mit Anbetung und Lobpreis füllen. Anschließend ist stille Anbetungszeit. Nach dem öffentlichen Rosenkranz, von 18.30 Uhr bis 19.00 Uhr, zieht das Allerheiligste, getragen durch Herrn Pfarrer Rödig, in den Jugendraum des benachbarten Pfarrheims um. Samstag gegen 15.00 Uhr, findet dann die Anbetung mit dem Eucharistischen Segen und der Einsetzung des Allerheiligsten in den Tabernakel durch den Pfarrer ihren Abschluss.

Exerzitien für Erwachsene
Wann: Freitag, 24.November 2017 bis Freitag, 1.Dezember 2017 Wo: Wasserschloß Haus Assen, Assenweg 1, 59510 Lippetal Was:   Unter der Leitung von Pater Harald Volk werden im Haus Assen Exerzitien für Erwachsene angeboten. Das Ziel dieser Tage  ist eine Neuordnung bzw. eine Vertiefung und Festigung des geistlichen Lebens. In der inneren Sammlung, Zurückgezogenheit, Stille und Zwiesprache mit Gott bemüht sich die Seele den Willen Gottes zu erkennen, um diesen im Alltag, gestärkt mit der Gnade Gottes, in die Tat umzusetzen. Voraussetzung sind somit einmal der innige Wunsch, Gott in seinem Leben näher zu kommen, sich nicht zufrieden zu geben mit Mittelmäßigkeit, Bereitschaft zur Großherzigkeit und Aufgeschlossenheit für den Anruf Christi. Die Kosten betragen 150€.   Anmeldung und Auskunft: verwaltung@haus-assen.de   Tel.: 02527/919990 www.haus-assen.de

Christkönigsfest 2017
Wann: Samstag, 25. Und 26. November 2017 Wo: Altöttinger Stiftspfarrkirche, Kapellplatz 23, 84503 Altötting Was:
Samstag: Beginn um 18:00 Uhr mit Lobpreis, feierlichem Vorabendgottesdienst, gestalteter Anbetung, Predigt, Impuls, Zeugnissen u.a.m. mit Pater Dr. Karl Wallner von Heiligenkreuz bei Wien. Sonntag: Predigtsonntag zur ewigen Anbetung mit Pfarrer Bernhard Hesse aus Kempten, St. Anton, der in allen Sonntagsgottesdiensten in der Stiftspfarrkirche über die Anbetung predigen wird.   Kontakt: Maria und Manfred Bankert
Tel: 0173 7740798
Email: anbetungskapelle.altoetting@gmail.com http://www.neueschatzkammer.de/sites/default/files/Flyer%20Christusfest%20-%20Christk%C3%B6nig%20A%C3%96%202017-2.JPG
    Mary’s Land Kinovorstellung Wann: 26. November 2017, 17:00 Uhr Wo: Cineplex Leipzig, Ludwigsburger Straße 13, 04209 Leipzig Was: Mary’s Land ist nach „der letzte Gipfel“ ein weiterer gelungener Film von Juan Manuel Cotelo. Er ist als eine Mischung aus einem moderaten Agenten-Thriller und einer Dokumentation aufgemacht, in der des Teufels Advokat um die Welt reist und mit verschiedenen Menschen spricht, deren Leben sich durch Marienerscheinungen verändert hat – besonders durch die Erscheinungen der Gottesmutter in Medjugorie. Da es die einzige Vorstellung im Leipziger Cineplex sein wird, sollte man sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Heilfasten im Almhof Lässer
Wann:    Samstag, 2. Dezember – Samstag, 9. Dezember Samstag, 9. Dezember – Samstag, 16. Dezember Wo: Almhof Lässer, Wäldle 8, 87538 Balderschwang, Was:      Herzliche Einladung zum Heilfasten in den Almhof Lässer in  Balderschwang. In je einer Woche können Sie sich mit einem gemäßigten Dinkelheilfasten nach Hildegard von Bingen in der Adventszeit vorbereiten. Die Heilfasten-Tage im Almhof sollen Tage der Entspannung, der Heilung und der Bewegung in der Natur sein. Sie bestehen aus gemeinsamen Mahlzeiten, kleinen oder größeren Wanderungen, Meditationen, Ruhe- und Freizeiten sowie Vorträgen und der Möglichkeit zu verschiedenen Anwendungen. Eine gute Möglichkeit die Adventszeit tatsächlich besinnlich anzugehen und ins innere Gleichgewicht zu kommen.   Kontakt und Anmeldung: Almhof Lässer Wäldle 8 87538 Balderschwang Tel.: +49 (0) 8328 1018 Email: info@almhof.de Internet: www.almhof.de  
13:00

Musikmagazin

Musik mit Werken großer Meister.
Ref.: Dr. Hansmartin Lochner
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Franziskanische Gebetsschule, 9. Teil.
Ref.: Sr. Maria Petra Grünert
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Seelsorgesprechstunde

Ref.: P. Wolfgang Held
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

„Kehrt um und glaubt!“ (Mk 1,15) – die Entscheidung für Gott.
Ref.: Pfr. Dr. Wilhelm Schäffer , Beauftragter für Glaubenskurse und Evangelisierung in der Erzdiözese Freiburg
Bücher und Begleitmaterialien zur Sendung von Pfr. Dr. Wilhelm Schäffer:

- Wilhelm Schäffer: Im Geiste neu. Ein Glaubenskurs für Einzelne und Gruppen. 8,00 Euro. - Wilhelm Schäffer: "Heute, wenn ihr seine Stimme hört."    Begleitheft zum Glaubenskurs mit Tagesbesinnungen (eine Woche für jedes Thema). 2,50 Euro. - Wilhelm Schäffer: Glauben in dieser Zeit. Christsein verstehen und leben.    Vormals Herder-Taschenbuch; jetzt nur noch beim Autor erhältlich. 5,00 Euro. - Arbeitsmappe für Kurs- und Gruppenleiter, mit vielen Materialien und Vorlagen für Arbeitsblätter. 15,00 Euro. Kann auch als Datei zum selber Ausdrucken kostenlos zugesandt werden. Versandkosten: (Büchersendung; ab 1,00 Euro je nach Umfang) kommen dazu. Bestellung bei: Dr. Wilhelm Schäffer, Prälat-Fischer-Str. 7, 77886 Lauf. Tel. 07841-270578. Fax: 07841-7384. Am Einfachsten per E-Mail: wilhelm.schaeffer@t-online.de
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Hl. Messe - Sonntag Vorabend

Basilika St. Marien , Kevelaer (Bistum Münster)
19:45

Rosenkranz

Gebetsgruppe , Anneliese Fechler , Ankum, im Landkreis Osnabrück
20:30

Hörergrüsse

21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. August Bechter
22:00

Taize Abendgebet

von Samstag Abend im internationalen Jugendwallfahrtsort Taize im französischen Burgund
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Sonntag, 19. November

01:00

Nachtprogramm Wdh., Kurs 0

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:00

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh., So

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Wochenkommentar, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Im Schutz des Höchsten

Gedanken zur Nacht
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

1: Margit und Friedhelm Rex
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Klarissen - Kapuzinerinnen, Kloster der Ewigen Anbetung , Mainz
07:30

Kalenderblatt

Hl. Elisabeth von Thüringen.
Ref.: Adelheid Nicklaser
08:00

Weltkirche aktuell

Heimkehr möglich? – Christliche Flüchtlinge im Nahen Osten.
Ref.: Karin Maria Fenbert , Geschäftsführerin der deutschen Sektion von KIRCHE IN NOT
08:45

Auslegung des Sonntagsevangeliums

durch Christoph Kardinal Schönborn, Erzbischof von Wien.
Radio Maria Österreich
09:00

Erzählung am Sonntag

Haltet den Pfaffen Folge 3
Autor: Joachim Mehnert 1: Marcus Boshkow
Haltet den Pfaffen Autor & Layout Joachim Mehnert
Sprecher: Marcus Boshkow
2012 by Joachim Mehnert
Verlag & Produktion: Publikationsservice.de A. Zupan, München
Laufzeit: 102 Minuten, 2 CD´s weitere Infos unter: http://erzgebirge-joachim-mehnert.homepage.t-online.de
09:30

Nachrichten

Weltnachrichten.
09:33

Dies Domini

"Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat!" - Musikalische Hinführung zur Sonntagsliturgie.
Ref.: Simon Dach
Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung "Dies Domini":   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de
10:00

Heilige Messe - aus unserer 'Pfarrei der Woche'

Pfarrei der Woche: St. Elisabeth in Eschwege.
St. Elisabeth , Eschwege (Bistum Fulda)
Zelebrant: Pfr. Josef Alber
11:15

Matinee

Stimme der Hoffnung: Radio Maria in Albanien.
Ref.: P. Lazarj Preke , Programmdirektor von Radio Maria Albanien 1: Ruben Bermejo , Geschäftsführer von Radio Maria Spanien
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

mit dem Hl. Vater live aus Rom.
Radio Vatikan Rom : Bernhard Mitterrutzner
12:30

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Die Eucharistiefeier als Gebet
13:00

Musikmagazin

Singet dem Herrn ein neues Lied.
Ref.: Dr. Hansmartin Lochner
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Heil und Heilung in einer diakonischen Kirche.
Ref.: Kardinal Luis Antonio Tagle , Erzbischof von Manila, Präsident von Caritas Internationalis 1: Marion Kuhl
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Rosenkranz

St. Gertrudkreis , Msgr. Josef Hochenauer , Durach
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

„Reden über Gott und Welt“ – Das Sonntagsmagazin von Radio Vatikan“
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Was macht mich tapfer?
Ref.: Adelheid Nicklaser
"Was macht mich tapfer?" Ein Buch von Heidi & Daniel Howarth www.ddmedien.com
19:00

Treffpunkt Magazin für junge Menschen

Gospelmusik ist Hoffnung im alltäglichen Chaos: Chris Lass aus Bremen hat eine neue Gospel-CD produziert, die Hoffnung macht.
20:00

Standpunkt

"Das Heilige" - der Alltag ist reicher und tiefer als wir denken.
Ref.: Prof. DDr. Jörg Splett , Religionsphilosoph und Anthropologe, emeritierter Professor für Philosophie
Kontaktinformationen:

Dr. phil. Dr. theol. h. c. Jörg Splett
Professor em. für Philosophie 
Lehrbeauftragter Professor der
Hochschule für Philosophie München
 
Isenburgring 7, 63069 Offenbach
Tel. (0 69) 83 19 31

E-Mail: splett@em.uni-frankfurt.de
Im Internet: http://www.sankt-georgen.de/lehrende/splett-bibl-V-bis-VI.html

oder http://www.jörg-splett-archiv.de/index.html



Buch zur Sendung:

Das Heilige
von Jörg Splett
Pneuma Verlag, ISBN 978-3-942013-42-0, Preis: 13,95 €
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Msgr. Georg Holzschuh
22:00

Gott hört dein Gebet

23:00

Nachtprogramm Angelusgebet mit dem Papst, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:20

Nachtprogramm Jugendmagazin Taizé, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Samstag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Kalender

November 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte im November

Monatsprogramm ausdrucken?

Hier geht es zum PDF