Seit 17:30: Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche - Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach ,...

Seit 17:30
Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche
Danach: Vatican News - Nachrichten
2018-02-22 18:00:00

Kalender

Februar 2018
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Donnerstag, 22. Februar

10:00

Lebenshilfe

Schuld und Scham - zwei ungeliebte Gefühle: Aufruf und Tor in unsere innere Freiheit.
Ref.: Peggy Paquet , Therapeutin für Logotherapie und Liebevolle Zwiesprache

Kontaktinformationen:

Im Internet: www.peggypaquet.de

Peggy Paquet

Praxis für Logotherapie
Liebevolle Zwiesprache®
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Nimrodstraße 55a, 82110 Germering

Tel.: 089 / 80 99 16 61
Fax: 089 / 80 99 16 62
E-Mail: Praxis@Liebevolle-Zwiesprache.de




Der nächste Ausbildungskurs in der Therapiemethode Liebevolle Zwiesprache®
in München beginnt im Frühjahr 2018.

Die Ausbildung umfasst 4 Einheiten von jeweils 3 Tagen (Freitag - Sonntag) innerhalb eines Zeitraums von vier Monaten.


Der Ausbildungskurs findet an folgenden Terminen statt:

23. bis 25. März 2018
27. bis 29. April 2018
01. bis 03. Juni 2018
29. Juni bis 01. Juli 2018

4 Einheiten jeweils Freitag bis Sonntag

Beginn:  Freitags 10.00 Uhr
Ende:  Sonntags 16.00 Uhr

Ort: Gästehaus des CVJM, Landwehrstraße 13, 80336 München


Unterkünfte können unmittelbar im Haus gebucht werden.

Kosten:             1180,- EUR        (Ratenzahlung möglich)

max. 25 Teilnehmer

Detaillierte Informationen zur Ausbildung finden Sie hier.

Bei Interesse können Sie gerne mit Frau Paquet ontakt aufnehmen.

Freitag, 23. Februar

10:00

Lebenshilfe

„Gelassen im Trubel des Lebens – mit Psalmen Kraft für den Alltag finden." Teil 3
Ref.: Altabt P. Dr. theol. Fidelis Ruppert , Buchautor

1. Teil - 29.09.2017

2. Teil - 08.12.2017

3. Teil - 23.02.2018


Buch zur Sendung:

Gelassen im Trubel des Lebens – Mit Psalmen Kraft für den Alltag finden
von Fidelis Ruppert
Vier Türme Verlag, ISBN: 978-3-7365-0011-2; Preis: 17,99 €


Weitere Bücher:

Älter werden - weiterwachsen
von Fidelis Ruppert
Vier Türme Verlag, ISBN: 978-3-89680-846-2, Preis: 16,90 €


Geistlich kämpfen lernen. Benediktinische Lebenskunst für den Alltag
von Fidelis Ruppert
Vier Türme Verlag, ISBN: 978-3-89680-812-7, Preis: 16,90 €



Mehr über Pater Fidelis erfahten Sie hier:

http://www.abtei-muensterschwarzach.de/kloster/wer-wir-sind/moenche---pater-fidelis




Kontakt zum Kloster Münsterschwarzach:

Im Internet: http://www.abtei-muensterschwarzach.de/kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Straße 40, 97359 Münsterschwarzach
Tel.Zentrale:  09324 - 20 0
Gästehaus:     09324 - 20 203


Ab 11:10 Uhr

Samstag, 24. Februar

10:30

Lebenshilfe

“Das Kreuz der Unfruchtbarkeit.”
Ref.: Dr. Marie Cabaud Meaney , Buchautorin
Das Buch zur Sendung:

Das Kreuz der Unfruchtbarkeit
von  Maria Cabaud Meaney
Immaculata Verlag, ISBN: 978-3-9501458-8-5, Preis: 6,00 €


Hinweis auf die Sendung in der Reihe Lebenshilfe:

30.08.2014 „FertilityCare“ und „NaProTechnology“ - Hilfe bei unerfülltem Kinderwunsch.
Gast war Frau Dr. med. Susanne van der Velden
 Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Oberärztin Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe St.-Antonius-Hospital in Kleve Link zum Radio Horeb Podcast: http://www.horeb.org/xyz/podcast/lh_gesundheit/20140830lh.mp3



Hilfe und Infos zu NaProTechnology und FertilityCare

Im Internet unter www.fertilitycare.nl


Kurse, Diagnostik und Therapie:

Dr. Nicola Jauch
NaProTechnology Praxis München
Tel.: 089 - 89 89 98 55
E-Mail: jauch@fertilitycare-muenchen.de
Internet: www.fertilitycare-muenchen.de


Diagnostik und Therapie:

Dr. Susanne van der Velden
Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe
St. Antonius-Hospital
Albersallee 5-7, 47533 Kleve
Tel.: 02821/490-7356 (Sekretariat)
E-Mail: susanne.van-der-velden@wah.kkikk.de


Kurse und Beraterinnen:

Anja van Rossum-Rosch
E-Mail:  a.vanrossum@fertilitycare.nl

Angelika Sieber
Tel.: 0176/76356817
E-Mail: fertilitycare.sieber@gmail.com
Ab 11:05 Uhr

Montag, 26. Februar

10:00

Lebenshilfe

Alltagswerkstatt – Zuversicht und Gottvertrauen: Eine Lebensaufgabe?
Ref.: Dr. med. Jakob Derbolowsky , Psychopäde und Bestsellerautor
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.derbolowsky.de 

Private Akademie für Psychopädie
Dr. med. Jakob Derbolowsky
Waldstr. 2B, 82110 Germering
Tel.: 089-84 75 71
Fax: 089-89 48 121
eMail: info@derbolowsky.de 

Link zu den Terminen der Akademie: http://www.derbolowsky.de/termine.html 



Buchempfehlungen:

Liebenswert bist du immer.
So schützen Sie Ihre seelische Gesundheit
von Udo und Jakob Derbolowsky
Junfermann Verlag, ISBN: 978-3-87387-473-2, Preis: 20,00 €

Wodurch wurde ich, wie ich bin?
Erfahrungen in jungen Jahren - Auswirkungen und Auflösungen
von Dr. Jakob Derbolowsky
Verlag Psychopädica, ISBN: 978-3-93340-019-2, Preis: 24,50 €

Vergeben ja, vergessen nie: Die eigene Vergangenheit: Kraftquelle oder Last
von Jakob Derbolowsky
Psychopädica Verlag,  ISBN: 978-3-93340-021-5, Preis: 9,90 €

TrophoTraining - So fühle ich mich wohl
Siebenmeilenstiefel - zu zielgerichteter Entspannung
(Das Anleitungsbuch)
von Jakob Derbolowsky
Verlag Psychopädica, ISBN: 978-3-93340-018-5, Preis: 10,50 €

Das Hintergrundbuch zum TrophoTraining: 
TrophoTraining
Dreimal täglich eine Minute gegen Stress und für Gesundheit
von Jakob Derbolowsky
Junfermann Verlag, ISBN 978-3-87387-959-1, Preis: 20,00 €


 
Die Bücher können gerne direkt bei Dr. Derbolowsky bestellt werden

Waldstr. 2B, 82110 Germering
Tel: 089-84 75 71, FAX: 089-89 48 121
eMail: info@psychopaedica.de 
Ab 11:10 Uhr

Dienstag, 27. Februar

10:00

Lebenshilfe

Naturheilpraxis - die Frühjahrskur: Grundlage für eine stabile Gesundheit.
Ref.: Andreas Groß , Heilpraktiker für traditionelle europäische Naturmedizin
Kontaktinformationen:

Andreas Franziskus Groß
Heilpraktiker, Familientherapeut, Gesundheitsberater
Limmerweg 2, 82024 Taufkirchen
Tel.: 089-614 91 56
Fax: 089-61 46 50 82
Mobil: 0172-817 47 93

E-Mail: praxis@wiedergesund.de
Im Internet: www.wiedergesund.de



Empfehlungen von Herrn HP Groß zur Regenaration der folgenden Organe:

Heilpflanzen - Nieren

•    Ackergauchheil, (chron, akute Erkrankungen, Steine
•    Zinnkraut - Nierengrieß
•    Birkenblätter - Durchspühlung
•    Goldrute - Regenerativ
•    Sarsaparille – HS ausschwemmend
•    Liebstöckelwurzel - Levistikum - Maggikraut
•    Indischen Nierentee (Orthosiphon) -Neprosen


Heilpflanzen - Leber

•    Mariendistel: Carduus marianus - Regenerierung (bedeutendste Leberpflanze)
•    Artischocke: Cynara scolymus - regt den Gallefluss an
•    Bolda - bei akute + chronische Leber-Galle Störungen
•    Quassia amara - Leberregeneration (Leberschäden- entzündungen)
•    Pockholzbaum: Guajacum - Stoffwechselfördernd
•    Gelbwurz (Curcuma longa) - Gallemittel, Verbessert Gallenabfluss


Heilpflanzen - Lymphsystem

•    Braunwurz (Skrophularia)
•    Ringelblume (Calendula)
•    Sonnenhut (Echinacea)
•    Steinklee (Millilostus)
•    Wallnussblätter (Juglans)
•    Wasserdorst (Eupatorium)
•    Hirschzunge (Scolopendrium)



Suchen Sie einen Heilpraktiker in Ihrer Nähe, dann hilft Ihnen gerne die Vereinigung Christlicher Heilpraktiker weiter.

Vereinigung Christlicher Heilpraktiker
An der Drachenwiese 26, 63679 Schotten
Tel.: 06044-2325
Fax: 06044-2142

E-Mail: vchp@oesch-schotten.de
Im Internet: http://www.vchp.de


     
Ab 11:10 Uhr

Donnerstag, 1. März

10:00

Lebenshilfe

Geheimnisse unserer Emotionalität - wie entstehen unsere Gefühle? Teil 1
Ref.: Walter Nitsche , Ausbildungsleiter der AsB (Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater)
Kontaktinformationen:

Im Internet: http://www.asb-seelsorge.com/


AsB - Arbeitsgemeinschaft seelsorglicher Berater

Hauptsitz Schweiz
CH-8335 Hittnau
E-Mail:  info@asb-seelsorge.com 

Kontaktstelle Schweiz
Seestr. 34, CH-3700 Spiez
Tel: 0041-(0)33-222 00 90
E-Mail: info@asb-seelsorge.com

Kontaktstelle Deutschland
friends-media e.K.
Baumgartenstr. 44, D-75217 Birkenfeld
Tel.: 0049-(0)7231-47 29 917
E-Mail: info@asb-seelsorge.com


Wünschen Sie seelsorgerliche Beratung, dann schreiben Sie an
die Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater fragen@cpdienst.com


Eine Empfehlungsliste mit seelsorgerlichen Beratern kann  per Post oder Mail beim Büro Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater angefordert werden:

Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater
Baumgartenstr. 44, D-75217 Birkenfeld
Mail: info@asb-seelsorge.com



Ab 11:10 Uhr

Freitag, 2. März

10:00

Lebenshilfe

Weltgebetstag der Frau – Gottes Schöpfung ist sehr gut!
Ref.: Dr. Irene Tokarski , Geschäftsführung und theologische Leitung
Kontaktdaten:

Weltgebetstag der Frauen -
Deutsches Komitee e.V.
Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein
Postfach 1240, 90544 Stein
Tel.: 0911/6806 - 301
FAX: 0911/6806 - 304

e-Mail: weltgebetstag@weltgebetstag.de  
Internet: www.weltgebetstag.de     Info zu Weltgebetstag-Gottesdiensten in der Ortsgemeinde (kath. od. evang.):
-> Bitte in der Gemeinde vor Ort erfragen / in Schaukasten schauen 
Ab 10:55 Uhr

Samstag, 3. März

10:00

Lebenshilfe

„Selig, die arm sind vor Gott“ (Mt 5, 3) - Gesichter der Armut.
Ref.: Dipl.-Theol. Claus Stegfellner , Heilpraktiker für Psychotherapie
Im Internet: http://www.claus-stegfellner.de/

Kontaktinformationen:

Claus Stegfellner
Kaulbachstr. 47, 80539 München

Tel.:    089 - 95 99 39 38
E-Mail: claus.stegfellner@gmx.de



Ab 11:10 Uhr

Montag, 5. März

10:00

Lebenshilfe

Was ist die Gesellschaft Straftätern und Opfern schuldig? – Die Gefangenenhilfsorganisation APAC gibt Antworten!
Ref.: Angelika Lang , „www.set-free-network.de" Straffälligenhilfe
Ab 11:10 Uhr

Dienstag, 6. März

10:00

Lebenshilfe

Männer mit Mut! - Furcht hat nicht das letzte Wort.
Ref.: Ado Greve , ev. Bibellehrer
Buchempfehlungen von Ado Greve:

Der ungezähmte Mann
Auf dem Weg zu einer neuen Männlichkeit
von John Eldredge
Brunnen Verlag, ISBN: 9-783-7655-1840-9, Preis: 16,95 €

Der ungezähmte Christ
von John Eldredge
Brunnen Verlag, ISBN: 9-783-7655-4138-4, Preis: 9,99 € (Taschenbuch)

Nimm sein Bild in dein Herz
Geistliche Deutung eines Gemäldes von Rembrandt
von Henri J.M. Nouwen, ISBN: 9-783-4512-2404-1, Preis: 19,99 €

Du bist der geliebte Mensch
Religiös leben in einer säkularen Welt
von Henri J.M. Nouwen, ISBN: 9-783-4512-9282-8, Preis: 12,95 €
Ab 11:10 Uhr

Donnerstag, 8. März

10:00

Lebenshilfe

Der Sehnsucht nachspüren.
Ref.: Christoph Kreitmeir , Klinikseelsorger und Priester
Kontaktinformationen:

Internet: www.christoph-kreitmeir.de
E-Mail: http://www.christoph-kreitmeir.de/kontakt/

Link Vortragsthemen P. Christoph:
http://www.christoph-kreitmeir.de/vortr%C3%A4ge/vortrags%C3%BCbersicht/

Link Vortragstermine P. Christoph:
http://www.christoph-kreitmeir.de/vortr%C3%A4ge/vortragskalender/


Pater Christoph ist es nicht möglich für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung zu stehen.

 
Bücher von P. Christoph:

Zeit für mich - Zeit für Gott.
Seelennahrung für Advent und Weihnachten
Randomhouse Verlag, ISBN 978-3-579-08535-7, Preis: 17,99 €

Sehnsucht Spiritualität
Gütersloher Verlagshaus, ISBN: 978-3-579-08514-2; Preis:  17,99 €

Glaube an die Kraft der Gedanken
Franziskanische Impulse zu einem neuen Lebensstil
Gütersloher Verlagshaus, ISBN: 978-3-579-06590-8, Preis: 17,99 €

Ein Quell in unserer Wüste.
Wegbegleitung in einem Trauerkreis.
Jürgen Kaufmann/Christoph Kreitmeir/Maximilian Wagner
Echter Verlag, 978-3-429-02210-5, Preis: 19,80 €

Sinnvolle Seelsorge
Der existenzanalytisch-logotherapeutische Entwurf Viktor E. Frankls, sein psychologischer und philosophischer Standort und seine Bedeutung für die kirchlich praktische Seelsorge
EOS Verlag, ISBN: 978-3-88096-789-2, Preis: 14,50 €


Ab 11:10 Uhr

Freitag, 9. März

10:00

Lebenshilfe

Mit Freude in die Schule, geht das?
Ref.: Dr. Albert Wunsch , Erziehungswissenschaftler
Kontaktinformationen:

Im Internet: http://www.albert-wunsch.de

Dr. Albert Wunsch
Im Hawisch 17, 41470 Neuss
Tel.: 02137 - 92 99 882
Fax: 02137 - 92 99 883
E-Mail: info@albert-wunsch.de




Weitere Informationen:

Damit unsere Ehe schöner werde!
Übersicht zu ehespirituellen Kursen zusammengestellt von Diakon Kleinrahm: http://www.familienmitchristus.de/artikel-vortraege-radio/ehespirituelle-angebote-in-deutschland.php

Diakon Franz-Adolf Kleinrahm ist Gründer der Familiengemeinschaft "Familien mit Christus" www.FamilienMitChristus.de

Familien mit Christus
Heiligenbrunn, 84098  Hohenthann
Tel.: 08784-278, FAX: 08784-771
E-Mail:  kleinrahm@familienmitchristus.de

Schönstatt-Familien

Innerhalb des Schönstatt-Werkes (1914 von P. Josef Kentenich bei Koblenz gegründet, ca. 100.000 Mitglieder) sind drei der fünfundzwanzig Untergliederungen familienorientiert: Familienliga, Familienbund, Institut der Schönstattfamilien. Zusammen bilden sie die Schönstatt-Familienbewegung. Die Botschaft Schönstatts ist, Menschen hineinzuführen in das tiefgreifende Bündnis mit der Gottesmutter Maria, damit das Liebesbündnis mit dem dreifaltigen Gott unverlierbar, tief, unzerreißbar wird und bleibt. Die drei Familienformationen unterscheiden sich durch den Grad ihrer Verpflichtung zum Apostolat, zur Selbstheiligung und zur Gemeinschaft.

Ehe- und Familientrainer-Ausbildung der Schönstatt-Familienbewegung www.akademie-ehe-familie.de.
Schönstatt-Familienbüro, Höhrer Str. 111, 56179 Vallendar. www.familienbewegung.de

Schönstatt-Familienbund, Emser Straße, 56204 Hillscheid. www.familienbund.de, www.eheteam.de

Institut der Schönstattfamilien, Höhrer Str. 111, 56179 Vallendar. www.schoenstatt-familien.de


Ehepaar-Newsletter:  http://www.schoenstatt.de/de/aktuell/nachrichten-archiv/archiv-ehepaar-newsletter.htm

Die Schönstatt-Familienbewegung gibt monatlich einen Ehepaar-Newsletter heraus, der eine Einladung an Paare ist, über ihre persönliche Beziehung im Gespräch zu bleiben und dadurch ihre Liebesbeziehung und "Bündniskultur" frisch und lebendig zu halten. Der Newsletter wird auf den Internetseiten von www.schoenstatt.de und www.familienbewegung.de angeboten. Er kann in einer PDF-Version kostenlos bestellt werden unter: ehe.newsletter@schoenstatt.de
Ab 10:55 Uhr

Samstag, 10. März

10:00

Lebenshilfe

Liebe ist stärker als der Tod - eine kurze (Entdeckungs-) Reise – 1. Station: der Feind.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Kontkatinformationen:

Patricia und Michael Papenkordt
ICPE-Mission
Sommerstr. 19, 68219 Mannheim
Tel:. 0621 84 55 89 43

E-Mail: info@icpe.de
Im Internet: www.neueva.de
Ab 11:10 Uhr

Montag, 12. März

10:00

Lebenshilfe

Die Anonymen Alkoholiker - mein Wegweiser hin zu Gott, weg vom Alkohol.
Ref.: Ulrich A. , Extrinker
Kontakt Ulrich A.: aa-allensbach@gmx.de


Weitere Infos finden Sie im Netz auf: www.anonyme-alkoholiker.de

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, rufen Sie an oder schreiben Sie an die Anonymen Alkohiliker! Selbstverständlich wird alles, was Sie uns schreiben oder erzählen, vollkommen vertraulich behandelt.

In Deutschland erreichen Sie uns in vielen grösseren Gemeinden und Städten unter der bundes-einheitlichen Rufnummer 19295.

In der Schweiz gibt es eine rund um die Uhr besetzte Hotline: 0041 - (0)848 848 885

Weitere Telefonnummern erfahren Sie auf den Kontakt-Seiten für Deutschland, Österreich und Südtirol und die Schweiz.


Für schnelle Hilfe per E-Mail wenden Sie sich bitte an unser Erste-Hilfe-Team, das Sie unter der Adresse erste-hilfekontakt@anonyme-alkoholiker.de erreichen.



Gemeinsames Dienstbüro
Anonyme Alkoholiker Interessengemeinschaft e.V.
Waldweg 6, D-84177 Gottfrieding-Unterweilnbach

Tel.: 08731-3 25 73-0
Fax: 08731-3 25 73-20

Kontakt und Information aa-kontakt@anonyme-alkoholiker.de 
Ab 11:10 Uhr

Dienstag, 13. März

10:00

Lebenshilfe

EHE wir uns trennen - ein Leib werden, was heißt das?
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Kontkatinformationen:

Patricia und Michael Papenkordt
ICPE-Mission
Sommerstr. 19, 68219 Mannheim
Tel:. 0621 84 55 89 43

E-Mail: info@icpe.de
Im Internet: www.neueva.de

Ab 11:10 Uhr

Donnerstag, 15. März

10:00

Lebenshilfe

Streithähne - Liebe zwischen Anmaßung und Enttäuschung: Was steckt hinter dem Streit?
Ref.: Christa Meves , Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapeutin
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.christa-meves.de

Christa Meves
Albertstr. 14, 29525 Uelzen
E-Mail: ChristaMeves@aol.com



Ab 11:10 Uhr

Freitag, 16. März

10:00

Lebenshilfe

"Du denkst ja nur an dich!" - Gesunde Selbstliebe oder Egoismus?
Ref.: Dr. med. Dipl.-Theol. Michael Tischinger , Facharzt für Psychotherapie und psychosomatische Medizin
Buchempfehlung zur Sendung:

Die Kraft der Stille
Wenn die Seele Atem holt
von Rudolf Walter (Herausgeber). Einer der Mitautoren ist Michael Tischinger
Verlag Herder, ISBN: 978-3-451-00653-1, Preis:  12,00 €



Weitere Bücher von Michael Tischinger:

Selbstliebe - Weg der inneren Heilung 
Herder Verlag, ISBN: 978-3-451-60013-5, Preis: 20,00 €

Jeder Tag ist ein geschenktes Leben
Schritte der Achtsamkeit
von Michael Tischinger
Kreuz Verlag, ISBN: 978-3-451-61172-8, Preis: 14,99 €   Dr. Michael Tischinger ist Chefarzt in der Adula Klinik

Adula Klinik
In der Leite 6, 87561 Oberstdorf
Tel. 0 83 22-70 9-0
FAX: 0 83 22-70 9-403

Im Internet: http://www.dr-reisach-kliniken.de/adula-klinik.html
E-Mail: info@adula-klinik.de  
Ab 11:10 Uhr

Samstag, 17. März

10:00

Lebenshilfe

Liebe ist stärker als der Tod - eine kurze (Entdeckungs-) Reise – 2. Station: der Fremde.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Kontkatinformationen:

Patricia und Michael Papenkordt
ICPE-Mission
Sommerstr. 19, 68219 Mannheim
Tel:. 0621 84 55 89 43

E-Mail: info@icpe.de
Im Internet: www.neueva.de
Ab 11:10 Uhr

Montag, 19. März

10:00

Lebenshilfe

Die Kunst des verbindenden Neins.
Ref.: Dipl.-Psych. Werner May , Publizist und Mitinitiator von „www.gehaltvoll-magazin.de“

Hier kommen Sie zur Homepage von Werner May und dem Nein-Sage-Online-Training.


Werner May ist außerdem zusammen mit Hennry Wirth Herausgegeber des Online Magazins ge/halt/voll




Kontaktinformationen:

Werner May
Pilziggrundstr.103b, 97076 Würzburg
E-Mail: werner.may@gehaltvoll-magazin.de





Ab 11:10 Uhr

Dienstag, 20. März

10:00

Lebenshilfe

Wenn Eltern psychische Probleme haben.
Ref.: Dipl.-Soz.päd. (FH) Monika Schreiegg , Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern Sozialdienst katholischer Frauen (SKF)
Kontakt:

Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. München
Monika Schreiegg
E-Mail: m.schreiegg@skf-muenchen.de
Tel. 089/55981-236


Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Dachauer Straße 48, 80335 München
Tel. 089 / 55 981 – 0
Fax 089 / 55 981 – 266
E-Mail: info@skf-muenchen.de

Montag bis Donnerstag, 8.00  bis 17.00 Uhr
Freitag, 8.00 bis 13.00 Uhr
Ab 11:10 Uhr

Donnerstag, 22. März

10:00

Lebenshilfe

Ehevorbereitungskurs – Versöhnungskultur: Leben aus dem Sakrament der Ehe.
Ref.: Angela und Roland Fischer , Gemeinschaft Familien mit Christus
Das Ehepaar Angela und Roland Fischer geht hört zur Gemeinschaft Familien mit Christus
Leiter der Gemeinschaft ist der Diakan Franz-Adolf Kleinrahm.

Kontaktinformationen:

Im Netz: www.FamilienMitChristus.de

Familien mit Christus
Geistliches Zentrum für Familien
katholische Gemeinschaft
Heiligenbrunn, 84098 Hohenthann

Tel.: 08784-278, FAX: 08784-771
E-Mail: kleinrahm@familienmitchristus.de 



Buchempfehlung zur Sendung vom Ehepaar Schneider:

Die heilende Kraft der Vergebung:
Die sieben Phasen spirituell-therapeutischer Vergebungs- und Versöhnungsarbeit
von Konrad Stauss
Kösel Verlag, ISBN:978-3466-36892-1 , Preis: 19,99 €
Ab 11:10 Uhr

Freitag, 23. März

10:00

Lebenshilfe

Liebe ist stärker als der Tod - eine kurze (Entdeckungs-) Reise – 3. Station:der Freund.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Kontkatinformationen:

Patricia und Michael Papenkordt
ICPE-Mission
Sommerstr. 19, 68219 Mannheim
Tel:. 0621 84 55 89 43

E-Mail: info@icpe.de
Im Internet: www.neueva.de
Ab 11:10 Uhr

Samstag, 24. März

10:15

Lebenshilfe

Vergebung - „Sieben mal siebenundsiebzigmal verzeihen“ (vgl. Mt 18, 22).
Ref.: Dr. medl. Dipl.-Theol. Claus Stegfellner , Heilpraktiker für Psychotherapie
Im Internet: http://www.claus-stegfellner.de/

Kontaktinformationen:

Claus Stegfellner
Kaulbachstr. 47, 80539 München

Tel.:    089 - 95 99 39 38
E-Mail: claus.stegfellner@gmx.de



Ab 11:10 Uhr

Kalender

Februar 2018
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm ausdrucken?

Monatsprogramm Februar 2018

Monatsprogramm lieber per Post?