Seit 14:00: Spiritualität - „Unsere wahre Heimat ist im Himmel“ (Phil 3,20). - Ref.: Pfr. Thomas Sauter

Seit 14:00
Spiritualität - „Unsere wahre Heimat ist im Himmel“ (Phil 3,20).
Danach: Barmherzigkeitsrosenkranz - mit den Hörern
2017-11-20 15:00:00

Was bedeutet "Anbetung"

Es ist hilfreich, in diesem Zusammenhang die verschiedenen Bedeutungen in Erinnerung zu rufen, die das Substantiv "Anbetung" in der griechischen und lateinischen Sprache hat. Das griechische Wort proskýnesis bezeichnet den Gestus der Unterwerfung, die Anerkennung Gottes als unseren wahren Massstab, dessen Weisung wir bereitwillig folgen. Das lateinische Wort ad-oratio hingegen bezeichnet den körperlichen Kontakt, den Kuss, die Umarmung, welche die Liebe in sich einschliesst, erklärt Papst em. Benedikt XVI.

Nach katholischem Verständnis ist Jesus Christus in der konsekrierten Hostie, welche der Priester in einem besonderen Gefäß "aussetzt",  als wahrer Gott und wahrer Mensch präsent. Sein Wort „Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“ (Mt 28,20) wird hier konkret. In der eucharistischen Anbetung können wir Gott begegnen. Wir können in Zwiesprache mit Ihm gehen, über das Gute, das Schwere, auswegslose Situationen oder freudige Ereignisse. Die Bitte um Hilfe oder die Danksagung für erhaltenen Trost, geschenkte Freuden, Bewegendes im Leben. Oder einfach nur dasein, in Stille, mit hörendem Herzen. Anbetung ist eine reale Begegnung mit einem Gegenüber: Jesus Christus. Schöpfer, Erlöser, menschgewordene Liebe und ein persönliches Du. Ein Austausch mit Gott. Der jeden Menschen kennt, liebt und immer erwartet.

"In unserer heutigen gebrochenen Gesellschaft, sollten wir die Hingabe / Anbetung in allen unseren Pfarreien fördern. Die Heilige Eucharistie, die Jesus in seinem auferstandenen Zustand darstellt, kann neue Hoffnung und Mut für die Wandlung und Heilung unserer gebrochenen Gesellschaft bringen." (...)

Bischof Dr. Andrew Francis, Bischof von Multan

Beiträge mit dem Thema Anbetung

Die Weisheit lieben. Im Anfang der Weisheit liegt das Staunen. Pfarrer Dr. Richard Kocher liest das Evangelium nach Lukas und spricht anschliessend über die Anbetung.

Podcast

Monsignore Gschwind spricht anlässlich der Theologischen Sommerakademie in Augsburg über die Eucharistische Anbetung.

Podcast

Paul sitzt auf den kalten Steinen der Kirchentreppen von St. Jakob. Wie so oft bettelt er um Almosen. Wenn Gottesdienst ist, öffnet er den Besuchern die Tür und lächelt sie mit seinem fast zahnlosen Mund freundlich an. Hier geht es zur Geschichte von Paul.

Pater William Webster studierte zunächst Medizin und Kunstwissenschaften in Cheshire, Connecticut, USA. Im Jahre 2000 trat er bei der Kongregation der Legionäre Christi ein und absolvierte sein Noviziat in Bad Münstereife.

Zum Podcast

Projekte zur Ewigen Anbetung

Anbetung für Berufungen

"Adoration for Vocations" - Anbetung für Berufungen – die Erfolgsgeschichte aus den USA.

Weiterlesen und hören

 

 

Anbetung rund um die Uhr

In unserer Studiokapelle in Balderschwang wird bereits angebetet. Helfen Sie uns, rund um die Uhr.

Weiterlesen

Übernehmen Sie eine Stunde Anbetung in Balderschwang

Um unser Ziel der Anbetung rund um die Uhr zu erreichen, brauchen wir in unserer kleinen Gemeinde mit nur 180 Einwohnern, Menschen die hier Vorort anbeten.

In diesem Kalender können Sie sich verbindlich eintragen und eine Stunde Anbetung übernehmen.

Sie haben mehr als eine Stunde Zeit?

Ob Sie für einige Stunden oder mehrere Tage teilnehmen möchten:
Alle Informationen zu Anbetungszeiten und Unterkünften halten unsere Mitarbeiter für Sie bereit. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an:
Tel.: +49 (0) 89-517008006
(Mo – Fr: 10:00 – 12:00 Uhr | 14:00 – 18:00 Uhr)

Unsere Einladung richtet sich nicht nur an Einzelpersonen. Familien, Gemeinschaften oder Gebetsgruppen sind ebenfalls herzlich willkommen.